mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Induktionseffekte an der Spule kompensieren


Autor: Elias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Über einen Motortreiber baustein schalte ich Spulen an und aus, und zwar 
in beiden Richtungen.
Meine Frage nun: Wie kann ich den Treiber gegen Rückinduktionseffekte 
schützen. Klar gibt es da die klassischen Freilaufdioden;fällt aber hier 
raus da die Spule in beiden Polrichtungen betrieben wird..
Viele Grüße

: Verschoben durch Admin
Autor: adfix (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Freilaufdioden müssen schon rein.
Aber sie müssen nach Masse bzw Ubat.

Falls Du keine Bipolartransistoren nimmst und die ganze als Vollbrücke 
ansteuerst brauchst Du keine, da anstatt den Dioden immer der 
entsprechende MosFet angesteuert wird.

Für die kurze Zeit in der Pause zwischen High und Low Side FET fließt 
der Strom über die (parasitäre) BodyDiode

Autor: Dieter Werner (dds5)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein VDR oder eine bipolare Transzorb Diode könnten auch hilfreich sein.

Autor: Elias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, danke für eure Antworten..
Was ist denn ein VDR? (ja gegoogelt hab ich schon...)

Autor: Ohforf Sake (ohforf)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Elias schrieb:
> Was ist denn ein VDR? (ja gegoogelt hab ich schon...)

http://de.wikipedia.org/wiki/Varistor

Autor: Elias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank!

Transzorb Diode ist genau das wonach ich gesucht habe. Ich kannte den 
Begriff bis heute nicht!

Autor: Jörg Rehrmann (Firma: Rehrmann Elektronik) (j_r)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Elias schrieb:

> Transzorb Diode ist genau das wonach ich gesucht habe. Ich kannte den
> Begriff bis heute nicht!

Wenn Du den Motor bipolar betreibst, brauchst Du i.d.R. eine 
Vollrückenschaltung. Da sind VDRs oder Transzorb-Dioden völlig nutzlos. 
Die Induktionsspannung wird jeweils von der Inversdiode des gegenpoligen 
Brückenschalters begrenzt und die Energie der Spannungsquelle 
zurückgeführt.

Jörg

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.