mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Pspice: Wie kann ich den Effektivwert anzeigen?


Autor: Hans W (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe folgende Schaltung aufgezeichnet und simuliert.
Nur leider sehe ich an den Messpunkten nur die gesamte Spannung nach 
einer ganzen Periode und nicht den Effektivwert, der dort stattfindet.
Genauso gilt das für die Kennlinien.
Wie kann ich die Messung so einstellen, damit ich Effektivwerte 
angezeigt bekomme?

lg Hans W.

Autor: Remote One (remote1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du kannst in PSpice einen neuen Graphen einfügen (nach der Simulation) 
und dort einfach die Rechnung für den Effektivwert eintragen, also:
max(V(R1))/sqrt(2)

Autor: Hans W (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Remote One schrieb:
> Du kannst in PSpice einen neuen Graphen einfügen (nach der Simulation)
> und dort einfach die Rechnung für den Effektivwert eintragen, also:
> max(V(R1))/sqrt(2)

Und wie zum Geier stelle ich das an?
Gibt es dafür ein Tutorial?

lg Hans W.

Autor: Remote One (remote1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bis zum plotten der Kurven bist du ja nun schon gekommen. Da dann 
einfach Trace->AddTrace
Links kannst du dann deine Simulationsdaten auswählen und rechts hast du 
jede Menge mathematischer Operationen. Also einfach die Formel 
zusammenklicken oder eben selber hinschreiben.

Autor: Hans W (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Remote One schrieb:
> Bis zum plotten der Kurven bist du ja nun schon gekommen. Da dann
> einfach Trace->AddTrace
> Links kannst du dann deine Simulationsdaten auswählen und rechts hast du
> jede Menge mathematischer Operationen. Also einfach die Formel
> zusammenklicken oder eben selber hinschreiben.

Ok danke dir mal, das funktioniert zwar ganz gut, aber wenn ich wieder 
neu simuliere, dann wird der wieder gelöscht, das ist ja blöd.
So auf die schnelle finde ich keinen Speicher Button, kann man überhaupt 
Traces speichern?
Und wie kann ich denn den Wert anzeigen wo der Schaltplan ist, damit 
meine ich das Orcad Capture, dort wo auch ich beim Simulieren von 
Gleichstrom die richtigen Werte erhalte?

Und noch eine Frage hätte ich: Dort wo sich die Kurven mit der Y Achse 
schneiden möchte ich den Wert anzeigen, den Schnittpunkt meine ich, weil 
die Skallierung nicht sehr ideal ist und ich nicht immer ändern will. 
Das brauche ich hauptsächlich für Gleichstrom, damit ich schnell den 
Überblick habe. Und kann man da auch einen Namen zuweisen, sowie 
U1(Rot), U2(Blau)...?

lg Hans W.

Autor: Fralla (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Restore last probe session" aktivieren. Es gibt eine Hilfe mit 
Suchfunktion.

MFG

Autor: Hans W (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ok danke dir für die Info

lg Hans

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.