mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Was als Ersatz für Relais nutzen?


Autor: Mephisto (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
moinmoin,

Ich hab vor einen Ball zu basteln, der im Inneren eine Batterie und LEDs 
enthält...
um die Batterie zu schonen soll man von aussen den Stromkreis schliessen 
und öffnen können (sonst wäre die Batterie zu schnell leer)

Mein erster Gedanke war ein Relais, mit nach aussen gelegten 
Schaltlitzen (davon müsste ja nur ein kleiner Teil ausserhalb des Balls 
sein).
Dann ist mir aufgefallen, dass ein Relais ne schlechte Wahl bei 
Erschütterungen ist...


...aber was könnte ich nutzen?

Vielen Dank,
Mephisto

Autor: Arne W. (blaueled)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eine Spule, eine Zener Diode und ein Flip Flop.

Dann wäre das ganze auch berührungslos.

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Ich hab vor einen Ball zu basteln, der im Inneren
> eine Batterie und LEDs enthält...

Wie tausend Chinesen vor dir.

Die verwenden mehrere Möglichkeiten, alle besser:


Erschütterungssensor, und die LED blinken/leuchten nur wenn sich der 
Ball bewegt.


Lagesensor: Die Lampen sind in einer bestimmten Lage ausgeschaltet, die 
beim Spiel eher nicht auftritt.


Magnetschalter: Per Magnet kann man von aussen durch die luftdichte 
Hülle das Licht ein oder ausschalten, z.B. in dem der Magnet einen 
Reedschalter betätigt (wegen Glas aber wohl eher weniger geeignet, je 
nach dem ob es ein Fussball oder Dekoball ist).

Magic Cube: Ein-/Ausschalten durch entsprechnde Berührung der Flächen, 
das kann per kapazitiven Näherungssensor auch kontaktlos (im Spiel...) 
erfolgen.

Autor: Joachim K. (minifloat)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
MaWin schrieb:
> Lagesensor: Die Lampen sind in einer bestimmten Lage ausgeschaltet, die
> beim Spiel eher nicht auftritt.

Bei einem Ball? SCNR

Autor: Mephisto (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das hört sich doch mal gut an :)

Vielen Dank für die schnelle Antwort

Autor: Mephisto (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
MaWin schrieb:
> Die verwenden mehrere Möglichkeiten, alle besser:

Für deren Anwendungszweck schon, aber nicht für nen Ball, der u.A. 
wasserfest, stoßresistent und ein-/ausschaltbar sein soll...
...ohne abstehende Dinge, die abbrechen, bzw Dinge beschädigen könnten 
^^

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auch dafür haben die Lösungen, die besser sind ....

Besser als z.B. ein Relais, welches -falls es sich um
einen Fussball handelt- bei der Beschleunigung einfach
mal schaltet.

Ich kann die Liste auch noch um 996 weitere ergänzen,
es ist aber witzlos, weil keine davon der OP verstehen
wird.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.