mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik JtagICE mkII akzeptiert nicht CPU


Autor: Can Cobe (moklok)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

bin schon ne ganze weile am suchen wie man mein problem loesen 
koennte...

Aufbau sieht so aus:

Atmega164PA->STK500->JtagICE mkII->IAR Workbench

Die workbench sagt mir das hier:

"The specified CPU not supported by JTAGICE mkII driver"

hab jetzt ueberall nach den richtigen treibern geguckt... im netz hab 
ich dann gelesen, dass man einfach avr studio nehmen kann und dieses 
dann die treiber automatisch installiert.  gemacht aber ohne erfolg...

ansonsten hab ich bei einem release note von iar gelesen, dass bestimmte 
treiber nicht automatisch installiert werden.  siehe hier:

http://supp.iar.com/FilesPublic/UPDINFO/004167/csa...

das hat auch nicht geklappt.

hat jemand von euch noch ne idee??

vielen dank

moklok

Autor: tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Könnte es mit der Firmware-Version des JTAGICE zusammenhängen? Hast Du 
die neueste Firmware auf gespielt? Die ist beim AVR Studio dabei. 
Erkennt das AVR Studio den Controller?

Autor: Can Cobe (moklok)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo,

danke fuer die antwort...

avr studio hat die neueste firmware aufgespielt.  ich bekomme auch mit 
dem "Connect" dialog (im avr studio) direkten zugriff auf den atmega. 
wenn ich aber das ganze per iar workbench aufrufen moechte, so sagt er 
mir oben genannte fehlermeldung...

Autor: Joachim K. (minifloat)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
JTAGEN Fuse ist programmiert?
mf

Autor: Can Cobe (moklok)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja

Autor: Oliver (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Can Cobe schrieb:
> hat jemand von euch noch ne idee??

IAR?

Einer der Vorteile einer (richtig teuren) professionellen 
Entwicklungsumgebung ist der, daß man dort schnellen und kompetenten 
Support erwarten kann.

Also: ruf doch mal an.

Oliver

Autor: Frank K. (fchk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Can Cobe schrieb:
> Aufbau sieht so aus:
>
> Atmega164PA->STK500->JtagICE mkII->IAR Workbench
>
> Die workbench sagt mir das hier:
>
> "The specified CPU not supported by JTAGICE mkII driver"

IAR EWAVR? Welche Version?

fchk

Autor: Can Cobe (moklok)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
IAR EWAVR version 4.12A (mit C-Spy)...

Autor: Can Cobe (moklok)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo,

mein support bei iar war seit na halben ewigkeit abgelaufen.  deshalb 
habe ich nicht gleich dort angerufen...

war ein einfaches versionsproblem.  mit der neuen workbench geht alles.

vielen dank fuer die rege beteiligung

mfg

moklok

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.