mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik USBtiny Atmel / arduino programmer


Autor: Christian W. (buhh)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi leute
ich hab ein wenig überstürtzt diesen ding gekauft

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=...

jetzt steht da zwar das sie nicht nach deutschlad schicken...anyway
was ich grad überhaupt nicht raff, ist
1. des ding wird zwar von windows erkannt und der treiber ist auch 
installiert, aber werder avr studio oder die arduino software erkennt 
des ding.
2. funktioniert des so das ich den mikrocontroller mit diesem board 
beschreibe, dann raus nehme und ich meine schaltung einsetze?, wenn ja
3. wofür sind dann die pins? und wie sind sie belegt?

ich hoffte ein bisschen dokumentation währe bei dem ding dabei...
ja, ich weis schon man sollte sich sowas vor dem kauf überlegen...

Autor: Christoph Budelmann (Firma: Budelmann Elektronik GmbH) (christophbudelmann) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Christian Walther schrieb:
> 2. funktioniert des so das ich den mikrocontroller mit diesem board
> beschreibe, dann raus nehme und ich meine schaltung einsetze?, wenn ja
> 3. wofür sind dann die pins? und wie sind sie belegt?
>
> ich hoffte ein bisschen dokumentation währe bei dem ding dabei...
> ja, ich weis schon man sollte sich sowas vor dem kauf überlegen...

Bei der ersten Frage kann ich dir nicht helfen, aber bezüglich 2 und 3:

Das sind die Standard-ISP-Steckverbinder von Atmel, die Belegung ist 
immer gleich. Du musst die Pins deines Mikrocontrollers (SCK, MOSI, 
MISO, RESET, GND und eventuell VCC) mit den Pins auf dem Programmer 
verbinden.

Die Pinbelegung gibt es hier:

http://www.mikrocontroller.net/articles/AVR_In_Sys...

Autor: Christian W. (buhh)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
oh, ich merk grad
ich hab mich flasch ausgedrückt, ich wollt noch wissen
auf dem board ist ja schon ein ic, beschreibe ich diesen ic oder wie?

Autor: Christoph Budelmann (Firma: Budelmann Elektronik GmbH) (christophbudelmann) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Christian Walther schrieb:
> oh, ich merk grad
> ich hab mich flasch ausgedrückt, ich wollt noch wissen
> auf dem board ist ja schon ein ic, beschreibe ich diesen ic oder wie?

Nein, der Chip auf dem Board bekommt die Daten über USB und programmiert 
deine an das Board angeschlossenen Chips.

Autor: Christian W. (buhh)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ahhhh, ok
also häng ich den ausgang direkt an meinen zu beschreibenden ic, nach 
dem schema in dem link, welchen du gepostet hast

Autor: Christoph Budelmann (Firma: Budelmann Elektronik GmbH) (christophbudelmann) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Christian Walther schrieb:
> ahhhh, ok
> also häng ich den ausgang direkt an meinen zu beschreibenden ic, nach
> dem schema in dem link, welchen du gepostet hast

Genau.

Autor: Christian Walther (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gut dann weis ich bescheid...
Bisschen peinliche fragen für einen e-Technik Studenten...;)
Aber vielen dank für die schnellen antworten!!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.