mikrocontroller.net

Forum: HF, Funk und Felder Feldbeeinträchtigung vor Metall frequenzabhänigig?


Autor: Tomma (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo.
Es geht mir quasi drum ob man sagen kann, dass bei höheren Frequnzen 
das Vorhandensein von metallischen Flächen (im nahfeld einer Antenne) 
stärkeren Einfluss auf das Feld bzw. die Signalstärke hat als bei 
niedrigen Frequnzen..

letzlich gehts dann dadrum ob für eine Übertragung in solcher Umgebung 
ISM 434 Mhz oder ISM 2.45GHz verwendet werden sollte.

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  Tomma (Gast)

>das Vorhandensein von metallischen Flächen (im nahfeld einer Antenne)
>stärkeren Einfluss auf das Feld bzw. die Signalstärke hat als bei
>niedrigen Frequnzen..

Schon einiges, denn bei sinkender Freqeunz und damit steigender 
Wellenlänge verkürzt sich das Metallobjekt im Verhältnis dazu.

>letzlich gehts dann dadrum ob für eine Übertragung in solcher Umgebung

Beschreibe diese Umgebung genau. Willst du durch ein Rohr senden?

>ISM 434 Mhz oder ISM 2.45GHz verwendet werden sollte.

Kommt drauf an.

MfG
Falk

Autor: Tomma (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das ganze befindet sich in einem E-motor (Durchmesser 15 .. 20 cm) also 
ringsherum metallgehäuse . beide antennen liegen ziehmlich nah zu 
metallischen hintergrund.

ich denke mir das sind 2,5 GHz günstiger . 434 Mhz- die welle ist ja 
viel zu groß - auch antennenmäßig gibts da probleme

Autor: PI314 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat Du bereits über IR anstatt RF nachgedacht?

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  Tomma (Gast)

>das ganze befindet sich in einem E-motor (Durchmesser 15 .. 20 cm) also
>ringsherum metallgehäuse . beide antennen liegen ziehmlich nah zu
>metallischen hintergrund.

Was willst IN einem E-Motor per Funk übertragen?

MFG
Falk

Autor: Tomma (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  Tomma (Gast)

>siehe Beitrag "Nahfeldantennen - Erfahrungen?"

Mal wieder ein klassicher Fall für Netiquette.

MfG
Falk

Autor: Tomma (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
was denn nu?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.