mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Stromausfall seit 0:51, nix geht mehr.


Autor: elektro (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo.

Wir haben hier grade ein schlimmes Unwetter. Mittlerweile hat es schon 
etwas nachgelassen, aber die Netze sind immer noch down.

Stromausfall seit 0:51

Ursache für den Stromausfall war vermutlicherweise ein Blitzeinschlag.

Dank USV-Anlage habe ich aber noch Strom.
Ich habe eine große 2 kW USV selbstgebaut, welche einige Stromkreise im 
Falle eines Stromausfalls mit Strom versorgt. So brauch ich bei 
Stromausfall nicht im dunkeln zu sitzen.
Die geschützen Stromkreise werden über ein automatisch abfallendes 
Schütz bei Stromausfall vom normalen Stromnetz auf den Wechselrichter 
umgeschaltet.
Für meine EDV habe ich eine zweite, handelsübliche USV, die zur 
Überbrückung der Umschaltzeit da ist.
Der Rechner ist aber schon runter gefahren und der Laptop hochgefahren. 
Der kostet weniger Strom.

Das Internet hat auch einen Totalausfall. Obwohl Modem und Router Strom 
hat, kann keine Verbindung mehr hergestellt werden.
Telefon, welches über Kabel Deutschland läuft ist damit ebenfalls down.
TV kommt über Kabel Deutschland übrigens auch keins an.
Fernsehn könnte ich aber über Sat noch schauen.
Kabel Deutschland hat offensichtlich keine USV in ihrem Netz.

GSM Mobilfunk geht, und ich komme auch über UMTS ins Internet, trotz 
Stromausfall. Das Mobilfunknetz hat offensichtlich USV.

Das ist übrigens das erste Mal, dass meine selbstgebaute USV Anlage, 
einen echten Einsatz hat.

: Verschoben durch Moderator
Autor: elektro (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Achja, Internet läuft auch über Kabel Deutschland und nix geht mehr.

Autor: unbekannter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ach du Armer hast kein Internet mehr. Und anstatt mal wieder deine Frau 
flachzulegen versuchst du über alle Umwege ins Netz zu kommen.
Tust mir leid.

Autor: Anonym (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hehe.
Deinen USV hätte ich beim Spiel Deutschland - Argentinien gebraucht. Da 
hatten wir die erste Halbzeit über totalen Stromausfall. Dank Laptop und 
DVB-T war's dann doch noch ein schönes Spiel. Die Nachbarn, die das 
Spiel wegen des Stromausfalls nicht sehen konnten haben aber jedes Tor 
in Echtzeit miterlebt ;-) Vuvuzela sei Dank!

Autor: hdd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Anonym (Gast):
Wie, noch einer mit Stromausfall beim Viertelfinale? Du wohnst aber 
nicht zufällig im PLZ-Bereich 90... oder?
10 Minuten vorm Spiel war der Strom weg und das blieb dann für ne 
Dreiviertelstunde so. Aber USV + Fernseher + DVB-T ist auch schön :)

Autor: Anonym (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jo Bereich 90...
Das erste Tor habe ich leider verpasst (fiel ja schon nach 4 min.)
... Ich brauch auch nen USV.
Wie schön einen Leidensgenossen gefunden zu haben :p

Weiß du warum? Wieder das Umspannwerk am Nordostbahnhof? Langsam häuft 
sich das ja.

Autor: hdd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also soweit ich weiß, ist ein Mittelspannungs-Erdkabel ausgefallen.
Normal wird dann automatisch auf andere Leitungen umgeschaltet. Im 
Bereich um den Marienberg scheint das auch größtenteils funktioniert zu 
haben, da hats nur ein paar Sekunden gedauert bis wieder Strom da war. 
Aber der Rest lag halt "im Dunkeln" bis manuell umgeschaltet wurde.

Ich denke mal, sowas wird und in nächster Zeit immer mal wieder 
passieren mit immer weiter steigendem Stromverbrauch. Und zu 
Spitzenlast-Zeiten wie einem WM-Spiel im Hochsommer dürften die 
Leitungen ziemlich gut ausgelastet sein.

Autor: Thomas R. (tinman) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hier ging es seit 30min, strom dank 5.6 kW USVs ist ausreichend da, 
internet redundant über zwei anbieter, notfalls sat telefon.

Gut zu wissen das ich nicht der einziger idiot bin der 16000kWh/Jahr 
verbraucht anstatt zitat "Frau flachzulegen" - wobei dafür muss immer 
zeit sein. Habe mal irgendwo gelesen um 4uhr morgens erreichen männer 
die maximale potenz, in dem sinne "gute nacht".

Autor: Kieskutscher (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein Brand in einem Umspannwerk bei Zirndorf (Landkreis Nürnberg) hat 
nach einem Bericht der Nürnberger Nachrichten gegen 20 Uhr für einen 
Stromausfall gesorgt. Betroffen waren Teile von Nürnberg und Fürth.

Bei dem Feuer sind dem Bericht zufolge keine Menschen verletzt worden. 
Für mehr als 30 Feuerwehrleute fiel das Zuschauen des WM-Spiels zunächst 
aus, sie löschten das Trafohäuschen.

Glück hatten dagegen die betroffenen Bewohner der vom Stromausfall 
betroffenen Gebiet. Kurz vor Anpfiff hatte der Energieversorger den 
Ausfall kompensiert.

Autor: Anonym (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Glück hatten dagegen die betroffenen Bewohner der vom Stromausfall
> betroffenen Gebiet. Kurz vor Anpfiff hatte der Energieversorger den
> Ausfall kompensiert.

Davon hab ich nix gemerkt. In der ersten Halbzeit hatten wir keinen 
Strom...

Autor: Egal (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wir hatten durchgängig Strom, habe ihn nur nicht fürs Fussballschauen 
ver(sch)wendet.  :-)

Autor: Reinhard S. (rezz)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
elektro schrieb:
> Hallo.
>
> [...]

Ok, und was ist jetzt dein Problem?

Stromausfälle sind zwar selten, aber für Otto-Normal jetzt nicht 
wirklich eine Katastrophe.

Bei Emma hatten wir über einen Tag lang keinen Strom, aber außer das wir
etwas früher ins Bett mussten gabs keine großen Probleme. ;)

Autor: guest (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also ich hab nichts gemerkt.. wohn in johannis

Autor: Marek N. (bruderm)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stellt euch doch ne Windkradftanlage in den Garten g

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas R. schrieb:
> Gut zu wissen das ich nicht der einziger idiot bin der 16000kWh/Jahr
> verbraucht

Was machst Du damit? Elektroheizung? Beheiztes Schwimmbad?

Autor: D. I. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rufus t. Firefly schrieb:
> Thomas R. schrieb:
>> Gut zu wissen das ich nicht der einziger idiot bin der 16000kWh/Jahr
>> verbraucht
>
> Was machst Du damit? Elektroheizung? Beheiztes Schwimmbad?

Bekommt man da schon Industrierabatt? :D

Die Stromrechnung will ich nicht bezahlen,...

Autor: Thilo M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Marek N. schrieb:
> Stellt euch doch ne Windkradftanlage in den Garten g

Daher kommen ja die Ausfälle, gewöhnt euch dran. ;)
Durch plötzlich wegfallende Wind- und Photovoltaikanlagen durch z.B. 
Unwetter, gibt's Spannungseinbrüche und die Schalter gehen wegen 
Unterspannung auf, die bereitstehenden Kohle- und Gaspöttte können das 
nicht so schnell kompensieren. Das wird schlimmer, je mehr Wind- und 
PV-Anlagen installiert werden.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.