mikrocontroller.net

Forum: Markt [V] Tektronix 434 Oszilloskop


Autor: Andrew Taylor (marsufant)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier gibt es ein Tektronix 434 Oszilloskop zu kaufen. Zubehör:

- Handbuch als Papierkopie, Netzkabel

Kein weiteres Zubehör.

Das Gerät ist gebraucht und funktioniert gut mit folgenden 
Einschränkungen: Kein Speichermodus, nur Analogmodus möglich. Die 
Beleuchtung am Drehschalter CH1 leuchtet nicht. Der Drehschalter am CH1 
hat im Bereich ab 0.5 V/Div sporadische Kontaktprobleme. Das liegt am 
Alter des Gerätes, etwas Kontaktspray hilft.

Bandbreite ist über 25 MHz,  1mV/Div Empfindlichkeit, 2
Kanäle.

Der Preis ist 95 Euro Festpreis, Abholung oder Ihr könnt es zugeschickt 
bekomen für 10 Euro versichertem Versand
innnerhalb D.
Sehr gute Verpackung ist selbstredend dabei.

Ihr könnt mich über das  Forum erreichen (PN).



Den obligatorischen Stalkern wie faustian, gastino, aufpasser und Co 
sage ich schon jetzt Danke für das Hochpushen dieses Inserates.

Gruß,
Andrew

Autor: Mitlesender (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andrew Taylor schrieb:
> Die
> Beleuchtung am Drehschalter CH1 leuchtet nicht. Der Drehschalter am CH1
> hat im Bereich ab 0.5 V/Div sporadische Kontaktprobleme. Das liegt am
> Alter des Gerätes, etwas Kontaktspray hilft.

Auch wenn der Speichermodus zu aufwendig zum reparieren ist/sein sollte, 
die zwei Sachen sollten doch im Rahmen deiner Fähigkeiten liegen und 
behoben werden.

Autor: Gastino G. (gastino)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andrew Taylor schrieb:
> Den obligatorischen Stalkern wie faustian, gastino, aufpasser und Co
> sage ich schon jetzt Danke für das Hochpushen dieses Inserates.

Wenn Du gelegentliche(!) und sachliche Kommentare schon als "Stalking" 
bezeichnest, dann bin ich sehr froh, mit Dir geschäftlich nichts zu tun 
zu haben. Solche albernen Sätze wirken ziemlich unseriös.

Autor: schlump (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gastino G. schrieb:
> Wenn Du gelegentliche(!) und sachliche Kommentare schon als "Stalking"
>
> bezeichnest, dann bin ich sehr froh, mit Dir geschäftlich nichts zu tun
>
> zu haben. Solche albernen Sätze wirken ziemlich unseriös.


Deine Kommentare sind weder sachlich, noch gelegentlich. Aber Deine 
Kommentare sind  stets grottendumm.

Autor: Spötter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Genau!

Autor: faustian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo? Ich habe immer die Seite ergriffen deren Meinung ich war, 
manchmal derselben wie Du manchmal einer anderen.
Da finde ich die Bezeichnung Stalker doch ein wenig daneben. Dass ich 
Messgeraeteangebote lese und kommentiere liegt daran dass ich hier und 
da gerne Messgeraete kaufe. Dass ich mit Dir bisher noch nicht ins 
Geschäft gekommen bin liegt sowohl an Deiner Sturheit wenn es um 
Anmeldung geht als auch genauso an meiner.

Autor: Michael X. (Firma: vyuxc) (der-michl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mitlesender schrieb:

> Auch wenn der Speichermodus zu aufwendig zum reparieren ist/sein sollte,
> die zwei Sachen sollten doch im Rahmen deiner Fähigkeiten liegen und
> behoben werden.

Die Zeit die man zum zerlegen braucht bezahlt ihm niemand.

Autor: Mitlesender (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael X. schrieb:
> Die Zeit die man zum zerlegen braucht bezahlt ihm niemand.

Bei einem warscheinlich vorm E-Schrott (sonst wär ja Zubehör dabei) 
gerettetem Gerät, für das er Geld haben möchte, kann er ruhig mal eine 
Stunde Aufwand investieren. Ansonsten muss er das Gerät als defekt für 
weniger Geld unter die Leute bringen. So wie er es anbietet, ist es 
nicht unbedingt seriös. Zum Geld verdienen gehört Arbeit, und nicht nur 
das Eintüten in einen Karton.

Autor: Hannes Jaeger (pnuebergang)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mitlesender schrieb:
> Zum Geld verdienen gehört Arbeit, und nicht nur
> das Eintüten in einen Karton.

Und zum Trollen gehört mehr als peinliches Rumgenörgel unter ständig 
wechselnden Gast-Nicks nur weil dir mal jemand die Warheit über deinen 
Oszilloskop-Kauf gesagt hat.

Autor: Schlump (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
faustian schrieb:
> Hallo? Ich habe immer die Seite ergriffen deren Meinung ich war,
>
> manchmal derselben wie Du manchmal einer anderen.

@ faustian:
Also kurz gesagt: Du läßt Dein sinnentleertes Gelaber stets ab. Wissen 
wir bereits, dass Du keine Ahnung von der Messgerätematerie hast..

>
> Da finde ich die Bezeichnung Stalker doch ein wenig daneben.


Nö, da hat der Andrew schon 100% recht wenn er Dich dieser Grupe der 
Stalker und Trolle zuordnet.


@ Mitlesender:

> (sonst wär ja Zubehör dabei)

Deine Trollerei ist ja so offensichtlich. Erzähl uns mehr von Dir.

Autor: Mitlesender (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rumtrollen soll das sein? LOL

Andrew bietet Leuten an, ihre defekten Geräte zu reparieren. Find ich in 
Ordnung. Auch Geräte sinvoll vor dem Wegwurf zu retten ist gut.

Allerdings widerspricht das seinen Hilfsangeboten, wenn er persönlich 
ein Gerät unrepariert zum Kauf anbietet. Er als Fachmann bietet einen 
defekten, leicht zu reparierenden Oszi an.

"Die Beleuchtung am Drehschalter CH1 leuchtet nicht. Der Drehschalter am 
CH1 hat im Bereich ab 0.5 V/Div sporadische Kontaktprobleme. Das liegt 
am Alter des Gerätes, etwas Kontaktspray hilft."

Das ist das einzige, was ich hier "ohne wechselnde Nicks" kritisiere. Da 
klingt eher der Schlump wie Andrew. Aber das ist seine Sache.

Autor: Yalu X. (yalu) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mitlesender schrieb:
> Allerdings widerspricht das seinen Hilfsangeboten, wenn er persönlich
> ein Gerät unrepariert zum Kauf anbietet. Er als Fachmann bietet einen
> defekten, leicht zu reparierenden Oszi an.

Wieso ist das ein Problem?

Andrew bietet ein defektes Gerät an und beschreibt die Fehler, so dass
jeder selbst entscheiden kann, ob er sie repariert, mit ihnen leben kann
oder das Oszi in diesem Zustand gar nicht haben möchte.

Immerhin ist das hier ein Elektronikbastlerforum, wo viele lieber selbst
Hand anlegen als Andrew die zusätzliche Arbeitsstunde zu zahlen.

Unseriös fände ich sein Angebot, wenn er die Fehler verschwiegen hätte,
oder wenn er sie ohne Wissen des Käufers nur notdürftig repariert hätte,
so dass sie nach ein paar Monaten wieder auftreten (ich weiß nicht, ob
man etwas Kontaktspray auf einen ausgeleierten Drehschalter als
dauerhafte Reparatur bezeichnen kann ;-)).

Autor: Mitlesender (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann bin ich mit meinem Denken warscheinlich zu altmodisch.

Wenn ich Geld für ein gebrauchtes Gerät haben will, setze ich es vorher 
im Bedarfsfall instand. Lohnt sich das vom Aufwand her nicht, dann biete 
ich es zur Ersatzteilgewinnung an oder es wird entsorgt.

Wenn Andrew LKW-Fahrer wäre, hätte ich den Einwand nicht gebracht. Aber 
er versteht doch was von den Geräten, die er anbietet. Er hätte es ja 
dann auch für 115 € hier anbieten können und es hätte keine Diskussion 
gegeben.

Autor: Yalu X. (yalu) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mitlesender schrieb:
> Wenn Andrew LKW-Fahrer wäre, hätte ich den Einwand nicht gebracht. Aber
> er versteht doch was von den Geräten, die er anbietet.

Der Käufer des Geräts hoffentlich auch, sonst wird er nicht viel Spaß
mit diesem Oldtimer haben ;-)

Dadurch, dass Andrew die Fehler drin lässt, schließt er — bewusst oder
unbewusst — "unprädestinierte" Anwender von vorneherein als Käufer aus,
und der Hartgesottene, der sich trotzdem zum Kauf entschließt, weiß, was
auf ihn zukommt.

Autor: faustian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"@ faustian:
Also kurz gesagt: Du läßt Dein sinnentleertes Gelaber stets ab. Wissen
wir bereits, dass Du keine Ahnung von der Messgerätematerie hast.."

Och, hier kann man auch mit einem Auge noch zu den Koenigen zählen, mach 
dir um mich mal keine Sorgen.

Aber mehr als ein Polemiker bist du ja selbst nicht wenn Du mein 
angebliches Fehlen von Ahnung nicht am sachlichen Beispiel beweisst.


"Stalker und Trolle"

Die Bezeichnung Stalker bezeichnet kriminelles Verhalten, gut dass ich 
mich von einem solchen laecherlichen Ad Hominem nicht beeindrucken 
lasse.

Was das Trollen angeht - nicht bewusst, aber wenn es versehentlich 
passiert nehme ich mir das Recht zu dieser Nachlaessigkeit als aktiver 
Nutzer ganz einfach mal heraus.

Autor: Gastino G. (gastino)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Yalu X. schrieb:
> Wieso ist das ein Problem?
>
> Andrew bietet ein defektes Gerät an und beschreibt die Fehler, so dass
> jeder selbst entscheiden kann, ob er sie repariert, mit ihnen leben kann
> oder das Oszi in diesem Zustand gar nicht haben möchte.

Also wenn jemand, der üblicherweise solche Geräte repariert, ein solches 
Gerät mit vermeintlich leicht zu behebenden Fehlern verkaufen will, dann 
klingt das für mich nicht gerade vertrauenswürdig.

Mitlesender schrieb:
> Das ist das einzige, was ich hier "ohne wechselnde Nicks" kritisiere. Da
> klingt eher der Schlump wie Andrew. Aber das ist seine Sache.

Ich bin also nicht der Einzige, der den Eindruck hat, das "Andrew 
Taylor" hier angebliche "Stalker" unter einem anderen Gastzugang 
beschimpft...

Autor: Andrew Taylor (marsufant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gastino G. schrieb:
> Yalu X. schrieb:
>> Wieso ist das ein Problem?
>>
>> Andrew bietet ein defektes Gerät an und beschreibt die Fehler, so dass
>> jeder selbst entscheiden kann, ob er sie repariert, mit ihnen leben kann
>> oder das Oszi in diesem Zustand gar nicht haben möchte.
>
> Also wenn jemand, der üblicherweise solche Geräte repariert, ein solches
> Gerät mit vermeintlich leicht zu behebenden Fehlern verkaufen will, dann
> klingt das für mich nicht gerade vertrauenswürdig.

Da zeigst Du wieder mal Gastino, das Du selbst die sachliche Begründung 
von yalu und Michael ignorierst. Die beiden haben die Sache klar auf den 
Punkt gebracht: Ich gebe alle mir bekannten Eigenheiten der Geräte an, 
somit ist vorab klar was auf den Käufer zukommt.

Der Rest von Dir ist mal wieder Dein übliches dummes Gelaber, das Du als 
vermeintliche Sachkenntnis ausgibst. Leider fehlt Dir diese 
Sachkenntnis.


>
> Mitlesender schrieb:
>> Das ist das einzige, was ich hier "ohne wechselnde Nicks" kritisiere. Da
>> klingt eher der Schlump wie Andrew. Aber das ist seine Sache.
>
> Ich bin also nicht der Einzige, der den Eindruck hat, das "Andrew
> Taylor" hier angebliche "Stalker" unter einem anderen Gastzugang
> beschimpft...

Das ist eine wie immer sinnfreie Unterstellung von Dir, die man auch 
nicht mehr mit Deinem beschränkten kognitiven Zugang entschuldigen kann.

Genauso könnte man die These bringen das DU hier unter ständig 
wechselnden Gastzugängen stalkst, um Dein eigenes Geschwafel zu 
untermauern. Eben, weil Dir die sachlichen Argumente vom Michael und 
Yalu sonst ziemlich den Wind aus den Segeln Deiner Polemik nehmen.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.