mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik TPA81_Temperaturmessung_AVR


Autor: Die Moewe (die_moewe)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich stehe noch am Anfang meiner Programmierarbeit und hab nicht 
unbedingt viel Erfahrung mit der Programmierung von uC. Ich möchte mit 
einem TPA81 eine Temperatur erfassen und wenn möglich auf einen T-Wert 
abgleichen (z.B. 50°) und dann eine LED schalten. Das TPA81 ist I²C-Bus 
vorbereitet.  Zur Verfügung steht mir das TPA81 und ein uC-Board mit 
AVR_ATMega8 und mit integrierten I²C-Bus Anschluss.

Meine Frage:
Wie liest man denn die Temp.-Werte über den I²C-Bus ein, gibt es da 
schon was Fertiges wenn ja wo? (Progr.-Code bitte C [c] oder 
Assembler[avrasm])

Danke schon mal

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In der Codesammlung mit dem Begriff I2C suchen.
Aus Lizenzgründen heißt das I2C Modul eines AVR "TWI" (Two Wire 
Interface). Auch das eignet sich als Suchbegriff in diesem Forum und in 
der Codesammlung.
Dann gibt es auch noch andererseits im Web fertige I2C Libraries, zb hat 
Peter Fleury eine vorrätig. http://jump.to/fleury

Das alles sind aber nur die Basistransportmechanismen. Was du konkret 
zum Baustein schicken musst, damit der die Temperatur rausrückt bzw. in 
welchem Format er das tut .... steht im Datenblatt des Sensors.

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>in welchem Format er das tut .... steht im Datenblatt des Sensors.

Sehr diplomatisch ausgedrückt. Das wird er sowieso nicht lesen.

Jetzt mal auf die harte Tour:
@Die Moewe

Wenn du zu dumm bist google zu benutzen, dann ist der Sensor
nichts für dich.

Autor: Die Moewe (die_moewe)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich danke erst einmal für die Antworten.
Ich habe mal den Fortschritt des Programms angehangen. Das Problem ist 
das es nicht einwandfrei auf myAVR Workpad läuft. scheinbar kann er mit 
der avr/delay.h nix anfangen.

Das Programm ist so gedacht das das Pixel mit der höchsten Temperatur 
herausgesucht wird und in einem Zwischenspeicher (zw) abgelegt wird. 
daraufhin wird es auf dem maximal zulässigen Temp-Wert (10°) abgeglichen 
und abhängig davon soll die LED schalten.

wenn mal einer von den C-Profis drüber schauen würde, wäre das sehr 
schön.

danke

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.