mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Immobilien verwalten


Autor: Tine Schwerzel (tine)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

mal eine außergewöhnliche Frage, die ich hier nur stelle, weil ich öfter 
mal gelesen habe, dass viele hier Wohneigentum haben.
Ich würde meinen Eltern gern helfen unsere Immobilien zu verwalten, da 
sie älter werden, und Hilfe gut gebrauchen können (die Eltern :-). Es 
handelt sich um ca. 10 Mehrfamilienhäuser in einer größeren 
(ostdeutschen) Stadt. Altbau.
Es gibt da ja eine Menge zu beachten was Mietrecht, Vermieterpflichten 
etc. angeht. Mietnomaden hatten wir, es gibt öfters Probleme mit den 
NK-Abrechnungen und einer allgemein schlechten Zahlungsmoral.
Kennt jemand Kurse zu diesem Thema? Oder gibt es Bücher die sich lohnen? 
Habt ihr generelle Tipps, worauf zu achten ist? Und eine ganz 
spezifische Frage: gibt es eine sinnvolle Software, die die Verwaltung 
organisieren kann, inkl. Zahlungseingängen, etc.?

Autor: El Jefe (bastihh)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Puhhhh. du verlangst Sachen ;)

Mal so als Einwurf, wäre es, bei der Anzahl an Immobilien, nicht 
sinnvoller das ganze an eine Hausmeisterei/Verwaltungsdienst abzugeben?

Würde jedenfalls massiv eure Nerven schonen.

Grüße

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Röll: Handbuch für Wohnungseigentümer und Verwalter

Ich weiß nicht, ob es davon eine auf das neue WEG aktualisierte Auflage 
gibt, bis dahin war es jedenfalls das Beste, was es zu dem Thema auf dem 
Markt gab.

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Basti B. schrieb:
> Würde jedenfalls massiv eure Nerven schonen.

Vor allem massiv kosten...

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Den Röll gibts in 9. Auflage aktuell.

Autor: Tine Schwerzel (tine)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke Uhu! Verwaltung ist hier nicht machbar, da die Preise deutlich zu 
hoch sind. Durch Studis hat man eine hohe Fluktuation, was dann richtig 
böse teuer wird (für jeden neuen Mieter nehmen die Geld...).
Und an guter Software? Bisher ist alles Excel...

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da gibts vom Haufe-Verlag was.

Autor: Winfried J. (Firma: Nisch-Aufzüge) (winne)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wer nicht kontrollieren kann was die bauftrgte Verwaltung tut, kann 
schon mal anfangen die Objekte abzuschreiben.


Ne ernst mal Literatur lohnt sich betimmt bei dem Außmaß und das eine 
oder andere Seminar bestimmt auch.

Autor: Tine Schwerzel (tine)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auf jeden Fall. Nur bin ich interessiert daran, was gut ist.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.