mikrocontroller.net

Forum: Markt V: Kaltgeräte-Kupplungen


Autor: Om Pf (ompf)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Verkaufe 5 Stück Kaltgerätekupplung 10A/250V weiß, vernünftige 
Ausführung mit Schraubklemmen und Knickschutztülle. Siehe Foto 
(aufgenommen mit Ixus 400, wo der Sensor in den letzten Zügen liegt).

Gedacht waren die als Gegenstecker für eine Verteilerleiste im 
Serverschrank. Die hatte Kaltgeräte statt Schuko, weil davon halt mehr 
in eine Reihe passen.

abzugeben bei Abholung in Dortmund gegen zwei Rolle Kekse, bei 
Postversand (Maxibrief) gegen EUR 10,- für Porto plus Bier auf dem 
Heimweg.

Bei Interesse pm


Patrick

Autor: Omega G. (omega) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Deine Kamera kannst du kostenlos bei Canon reparieren lassen. Einfach 
mal anrufen.

Autor: Bastelmensch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Omega G. schrieb:
> Deine Kamera kannst du kostenlos bei Canon reparieren lassen. Einfach
> mal anrufen.

Hab ich mit meiner uralten PowerShot auch so gehandhabt - ist nen 
Serienfehler im Bildchip der wird immernoch kostenlos repariert wird. 
Habe das vor 3 Monaten erst machen lassen...

Autor: Om Pf (ompf)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Korrekt, das ist könnte dieses Problem sein: 
http://www.canon.de/Support/Consumer_Products/prod...

An wen hast Du Dich da gewandt? Ich habe einfach mal die erste Firma in 
der Liste der Canon-Werkstätten angeschrieben, also Foto März in Berlin. 
Problembeschreibung und ein paar Beispielbilder hingeschickt, mal sehen 
was passiert.


Gruß
Patrick

Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zartrosa Kupplungen? Hängt das mit dem Cristoffer-Street-Day zusammen?

feix
Paul

Autor: Bastelmensch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Patrick S. schrieb:
> An wen hast Du Dich da gewandt?

Der Fehler den du da verlinkt hast beschreibt genau dein Problem, 
Volltreffer also - selbiges hatte ich auch.

Hatte mich damit direkt an das "Canon RCC Germany - Service Center 
Consumer Imaging Group" gewand bzw. meine Kamera dort eingeschickt.

Dazu dann einfach diesen Schein ausfüllen und dem Gerät beilegen:
http://www.canon.de/Images/Canon_Customer_repair_f...
(Garantiereparatur ankreuzen)

Anrufen oder ähnliches braucht man vorher nicht, einfach nur gut 
Verpacken und ohne Zubehör + Schein einsenden. Ich hatte zusätzlich noch 
nen Ausdruck der von dir verlinkten Problembeschreibung beigelegt. Man 
hat mich während der Reparatur per SMS mit dem aktuellen Reparaturstatus 
versorgt.

Interessanterweise lag auch ne Rechnung bei die aber logischwerweise 
nicht beglichen werden muss, weil Kulanz. Bei mir waren 97,71 Euro 
angegeben.

Im Übrigen war es bei mir ne PowerShot A75

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.