mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Laptop mit Zeitschaltuhr einschalten


Autor: Ernst Plüss (fredy15)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Tag

Ich möchte meinen Laptop mit Hilfe einer Zeitschaltuhr einschalten. Dazu 
muss der Einschalttaster gedrückt werden.

Kann mir jemand sagen, wie ich das auf eleketronischem Wege 
bewerkstelligen kann. Der Taster sitzt auf einer kleinen Platine (siehe 
Bilder).

Alternative Lösungvorschläge sind natürlich auch willkommen.

Vielen Dank für eure Antworten!
Fredy

Autor: Floh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bau nen Fototransistor ein, und schalte ne Lampe über dem Notebook ein 
:-)

Autor: guest (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die "Zeitschaltuhr" im BIOS hilft Dir nicht? Hat eigentlich jedes 
aktuelle BIOS.

Autor: me (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Unterstützt das Bios kein RTC PowerUp,PowerUp after Powerfail oder USB 
PowerUp? WoL wäre auch eine Variante.
Was soll der Laptop denn alleine machen? Wie und wo steht er?

Sonst wirst du den Taster mit einem Monoflop kurz überbrücken müssen.

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
me schrieb:
> PowerUp after Powerfail
bei einem Laptop? Der geht ja denn jedesmal an wenn man die akku laden 
will.

Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei so einer komplexen Schaltung müsste das Bild noch etwas 
hochauflösender sein..bitte neu uploaden.

Autor: Ernst Plüss (fredy15)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für eure Antworten!

Über das BIOS ist leider nichts zu machen, sonst wäre 
http://sourceforge.net/projects/timerzeitschalt eine gute Lösung.

Der Laptop soll als MP3 Wecker dienen. Ich habe FreeDos mit MpxPlay 
installiert. Sobald der Rechner startet, dudelt er mit einer 
voreingestellten Playliste los.

Was jetzt noch fehlt, ist dass er das zu einer festgelegten Zeit tut. Da 
habe ich an eine Zeitschaltuhr gedacht. Leider genügt das beim Laptop 
nicht, da man da noch irgendwie automatisch den On-Knopf betätigen muss.

Viele Grüsse
Fredy

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mit nem Optokoppler den Schalter kurzschließen, müsste eigentlich gehen.

Autor: Ernst Plüss (fredy15)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Monoflop-Lösung gefällt mir am besten. Ich habe verschiedene 
Schaltungen mit den NE555 gefunden, die funktionieren müssten.

Was mir noch nicht klar ist, wie ich das Monoflop von der Zeitschaltuhr 
aus bediene. Brauche ich da den Optopkoppler oder geht das auch anders?

Danke für eure Unterstützung!
Fredy

Autor: Michael_ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum so kompliziert? Eine stinknormale Zeitschaltuhr und das BIOS so 
einstellen, das es startet.
>Die "Zeitschaltuhr" im BIOS hilft Dir nicht? Hat eigentlich jedes
>aktuelle BIOS.
Na, das machen nicht alle. Aber der DELL Laptop C640 macht es zum 
Beispiel.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.