mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Problem mit LM555 Impulsgeber


Autor: schlabbe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe folgende Schaltung mit dem LM555 
(http://www.elektronik-kompendium.de/sites/praxis/b...) 
nachgebaut. Sie sollte als Impulsgeber für einen Schrittmotortreiber 
dienen.
Auf die LED mit zugehörigem Transistor habe ich verzichtet; ich greife 
das Signal direkt an Pin 3 ab.
Leider passiert folgendes: Der 555 wird sehr warm/heiß - vermutlich, 
weil so ca. 1A bei 5V anfallen. Woran kann das denn liegen? Hab schon 
auf Kurzschlüsse u. ä. überprüft...

LG MArkus

Autor: Jens G. (jensig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Leider passiert folgendes: Der 555 wird sehr warm/heiß - vermutlich,
>weil so ca. 1A bei 5V anfallen. Woran kann das denn liegen? Hab schon
>auf Kurzschlüsse u. ä. überprüft...

Wieso vermutlich? Hast Du es gemessen? Oder wie sonst kommst Du auf 1A?
Ansonsten - Schaltung noch mal prüfen. Ohne irgendwas an den Ausgängen 
(Pin 3+7) wird nix warm, es sei denn, der ist schon hinüber.

Autor: schlabbe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
am Netzgerät wird das zusammen mit der eingestellten Spannung angezeigt. 
Werds gleich nochmal ausprobieren...
Was hat das mit Out 1/2 auf sich? Ich hab bisher immer bei Out 1 
abgegriffen, den Widerstand bei Out 2 hab ich aber mit eingebaut.

Autor: Wilhelm F. (ferkes-willem)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
schlabbe schrieb:

>Der 555 wird sehr warm/heiß - vermutlich,
>weil so ca. 1A bei 5V anfallen.

Der liegt da in den letzten Atemzügen im Sterbebett...

Autor: schlabbe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also nochmal alles geprüft. kein fehler. hab den 555 ausgetauscht, dann 
passiert genau dasselbe. wahrscheinlich liegt das aber daran, daß ich 
versehentlich einen ne555 verwendet habe anstelle eines lm555. ist der 
unterschied evtl. der grund?

Autor: Yalu X. (yalu) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
schlabbe schrieb:
> also nochmal alles geprüft.

Wirklich alles?

> kein fehler.

Dann eben doch nicht alles ;-)

> wahrscheinlich liegt das aber daran, daß ich versehentlich einen ne555
> verwendet habe anstelle eines lm555. ist der unterschied evtl. der
> grund?

Ganz sicher nicht. Ich habe jetzt die Datenblätter nicht miteinander
verglichen, aber wenn es überhaupt einen Unterschied gibt, dann betrifft
der höchstens ein paar Parameter (geringfügig anderer Stromverbrauch
o.ä.).

Nein, wenn der 555 tatsächlich 1A zieht und die externe Beschaltung
richtig ist, hast du ihn wahrscheinlich verkehrt herum in die Schaltung
eingebaut.

Wenn nicht, kannst du ja mal an jedem Pin den hinein- bzw. herausflie-
ßenden Strom messen und notieren. Daraus kann man evtl. weitere Schlüsse
ziehen.

Achso: Hast du den Schrittmotortreiber schon angeschlossen? Wenn ja,
solltest du die Gesamtschaltung einschließlich aller Versorgungsspan-
nungen posten.

Autor: schlabbe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> hast du ihn wahrscheinlich verkehrt herum in die Schaltung
eingebaut.

hatte ich auch schon gedacht. ist aber richtig.

der schrittmotortreiber ist folgender: 
http://www.strippenstrolch.de/grafiken/schrittmot-...

Autor: Jens G. (jensig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mach doch mal ein Foto von deiner Platine bzw. dem Aufbau - von oben und 
von unten.

Autor: Jens G. (jensig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Achja - dann die Fotos hier reinstellen ...

Autor: schlabbe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
sorry, daß ich mich gestern nicht zurückgemeldet habe.
Aber der Pollin Bausatz für den Multivibrator ist gekommen. Ich hatte 
kurzzeitig die Hoffnung, daß der besser funktionieren würde (trotz 
fester Frequenz...aber das war mir vorerst egal).

Jetzt hab ich das Mistding aufgebaut, und:....der gleiche Fehler. Zieht 
zuviel Strom (zwischen 0.4 und 0.6 A...1,9 sollten es max sein). Am Oszi 
erscheint nix...achja, und den Daumen hab ich mir auch noch verbrannt, 
weil ichs nicht gleich gemerkt hab... 8-(

Gibts denn da noch eine Erklärung? Auch hier hab ich alles nochmals 
kontrolliert. Alles OK. Ist ja auch nicht kompliziert; und ein riesen 
Zufall wäre es auch, wenn ich mich beim Fertigbausatz und meinem 
Eigenbau zweimal vertan hätte...

PS: hier der Pollin Bausatz:
http://www.pollin.de/shop/dt/OTk4OTgxOTk-/Bausaetz...

Danke für eure Hilfe

Autor: Dr.PillePalle (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
moin

wird der Schrittmotor auch warm ?
Teste doch mal den 555 ohne Treiber und Motor.
mfg

Autor: schlabbe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das hab ich gemacht.
Ich hab nur den Taktgeber ans Netzgerät mit 12v und ans Oszi gehängt.
gruß

Autor: Hubert G. (hubertg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das die Input-Signale beim L297 aber nur 5V sein sollen ist aber schon 
klar?

Autor: Jens G. (jensig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nun gut, dann hast Du vermutlich immer den IC falsch drin, oder die 
Betriebsspannung falsch angeschlossen. Wie sonst ist es zu erklären, daß 
zwei unterschiedliche Schaltungen/Bausätze mit denselben Symptomen nicht 
wollen ...

Autor: schlabbe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> dann hast Du vermutlich immer den IC falsch drin

dann ist aber der Bestückungsaufdruck falsch rum...anders kann ich mirs 
nicht erklären

> Das die Input-Signale beim L297 aber nur 5V sein sollen ist aber schon
klar?

vorerst lief der 555 nur solo. ohne schrittmotortreiber. der 
Treiberbaustein selber läuft auf 5v

> Wie sonst ist es zu erklären, daß
zwei unterschiedliche Schaltungen/Bausätze mit denselben Symptomen nicht
wollen ...

tja, das ist ja eben das unverständliche. ich hatte den 555 im 
selbstgebauten schonmal umgedreht...ohne erfolg. ich werde das beim 
fertigbausatz auch noch ausprobieren...

lg

Autor: Hubert G. (hubertg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mach mal ein Foto von deinen beiden Schaltungen.
Wenn dein L297 mit 5V läuft, dann darfst du nicht mit 12V Signale 
reinfahren.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.