mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Beamer 'wiederverwerten'?


Autor: Ecki (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen!

Ich habe hier einen Beamer (Epson EMP-7200), der offensichtlich eine 
defekte Lampe hat. Es wurde aber auch schon daran herum geschraubt - 
also nicht mehr "Werkszustand".

Was würdet ihr mit einem solchen Gerät machen, bei dem die Lampe 
150-300€ kostet, und evtl. noch eine anderer Defekt vorliegt???
Ausschlachten? Entsorgen? Als defekt verkaufen? Oder ...???

Grüße
Ecki

Autor: Ernst (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ecki schrieb:
> Als defekt verkaufen?

Ich würde diese Variante vorschlagen!

Für den Preis von 300 Euro bekommst du heut ja schon einen neuen 
Beamer...

Und ich denke nicht, dass da so viel drin ist, womit ein Otto-Normali 
was anfangen kann.

Autor: Thomas S. (tsalzer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oder kaufe ein Xenon-Set auf ebay, und guck wie man den umbauen kann auf 
einer dieser DIY-Beamerbauseiten. Die originale Lampe ist in einem 
proprietären Reflektorgehäuse eingegipst. Diese wird entfernt, und die 
Xenonlampe eingegipst. Externes Netzteil dran, die internen Optokoppler 
brücken und weiter gehts mit'm gucken.
Das war die Kurzform. In der tatsächlichen Welt gehört wohl auch 
Geschick dazu, und die Lampe muß evtl. mehrfach neu ausgerichtet werden.

guude
ts

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Lampe ist immer das teuerste Verschleißteil eines Beamers.

Solange er eine Auflösung besser 1024 hat, wäre eine neue Lampe noch zu 
überlegen, da gebrauchte Beamer auch wieder gebrauchte Lampen haben 
werden. Entscheidend für mich wäre wie laut der Lüfter konkret Deines 
Geräts ist und ob die Leuchtkraft dann für Deinen Raum reicht.

Für ein lärmendes Gerät würde ich kein Geld ausgeben, für einen 
LED-Beamer auch nicht (zu dunkel).

Autor: faustian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Ausschlachten?"

Naja, kannst ja selber sehen was da so drin ist und ob Du Verwendung 
hast dafuer.

Autor: Micha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau mal bei ebay - da gibt's oft passende Lampen für kleines Geld. Ich 
habe für meinen (inzwischen verkauften) EMP-7250 insgesamt 3 Lampen dort 
gekauft: eine für 70€, eine für 60€ und eine für 40€. Alle drei waren 
neu mit 0h.

Der Trick dabei ist, dass du nicht nur nach der Lampe für exakt dieses 
Modell sehen musst, sondern schlicht nach einer passenden: es gibt 
Lampengrößen, die von vielen Herstellern in verschiedenen Geräten 
eingesetzt werden. Für manche dieser Geräte ist die Nachfrage nach einer 
Lampe nicht groß, so dass es entsprechend wenig Interessenten gibt und 
die Preise niedrig bleiben.

Hilfreich sind Listen mit Lampentypen und -größen für verschiedene 
Modelle verschiedener Hersteller, die man im Internet findet. Dort 
guckst du nach der Leistung und den Maßen der angebotenen Lampe und 
vergleichst sie mit dem was du benötigst.

Die Lampen einer Größe für die verschiedenen Modelle unterscheiden sich 
nur durch die Rahmenkonstruktion, die aber leicht entfernt/getauscht 
und, vor allem, wiederverwendet werden kann. Zusätzlich noch die 
Sicherung getauscht (passende gibt es vermutlich bei Reichelt für 
kleines Geld; beim 7250 war es original eine in SMD mit 100mA -> 250mA 
flink funktionierte auch) und fertig.

Das mit dem Wechseln der Brenners würde ich nicht empfehlen - meine 
Erfahrungen damit waren negativ: mit einer HQI im Originalreflektor war 
die Ausleuchtung und Helligkeit besch..... und ein 
Austauch-UHP/UHE-Brenner aus Asien hat überhaupt nicht funktioniert 
obwohl anscheinend identisch/kompatibel zur Originallampe. Und dafür 
noch der ganze Aufwand - ne, vergiss es... Lieber ein paar Tage/Wochen 
in Geduld üben und dafür eine richtige Lampe haben.

Autor: Ecki (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Micha schrieb:
> Der Trick dabei ist, dass du nicht nur nach der Lampe für exakt dieses
> Modell sehen musst, sondern schlicht nach einer passenden:

Das hört sich schon mal interessant an! :)

Autor: Micha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Obiges trifft vor allem für ältere Geräte zu. Für neuere fehlt mir die 
Erfahrung, da ich noch nicht das "Vergnügen" hatte mich um eine Lampe 
kümmern zu müssen.

Micha schrieb:
> Lieber ein paar Tage/Wochen in Geduld üben und dafür eine richtige Lampe
> haben.
... und sich nächstes mal frühzeitig vor dem Ableben der Lampe drum 
kümmern.

Autor: Micha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Leistung muss/sollte natürlich auch passen und bei der (De-) Montage 
darf/sollte man nicht mit den Fingern auf dem Gals vorne rumlatschen.

Autor: Ecki (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Scheinst dich ja hervorragend mit den Teilen auszukennen.

Micha schrieb:
> ... und sich nächstes mal frühzeitig vor dem Ableben der Lampe drum
> kümmern.
Leider war das Gerät vorher nicht in meinem Besitz.

Ich werde die Tage mal schauen, ob ich eine 'Ersatztyp-Lampe' finden 
kann. Hast du vielleicht noch einen Tipp, wo man effizient suchen kann?

Autor: Micha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ecki schrieb:
> Hast du vielleicht noch einen Tipp, wo man effizient suchen kann?
Was genau meinst du? Ich habe meine bei ebay gekauft.

Autor: Tobi W. (todward)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Micha schrieb:
> Was genau meinst du?

Ich denke er meint, wo man die besagten Typenlisten finden kann...
google wäre ne anlaufstation aber vll. hast du ja einen link :D

Grüße
Tobias

Autor: Ecki (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
To W. schrieb:
> Ich denke er meint, wo man die besagten Typenlisten finden kann...
> google wäre ne anlaufstation aber vll. hast du ja einen link :D

Genau so meinte ich das. Wenn man sich intensiv mit einem Thema befasst 
hat, dann hat man ja auch oft schon 'Stammseiten'. Wollte jetzt nicht 
unverschämt sein!

Autor: Micha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stammseiten habe ich da keine, ne. Zum Thema Beamerbau ist 
www.diy-community.de die erste Anlaufstelle, aber bzgl. Listen mit 
Lampentypen findet sich da auch wenig bis gar nichts. Ich muss heute 
abend mal zu Hause nachsehen ob ich die Listen noch habe. Möglicherweise 
habe ich die gelöscht als ich meinen Epson verkauft habe, aber 
vielleicht auch nicht - ich weiß es nicht mehr.

Autor: Ecki (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Super! Vielen Dank! :)

Autor: Michael K. (kichi)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So - hier mal die Listen, mit denen ich immer "gearbeitet" hatte. Neuere 
Geräte stehen halt nicht drin, aber immerhin einige ältere.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.