mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik NGW100 - Gibt es passende Steckerleisten für J5,J6,J7


Autor: Udo Göbel (ugoebel)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich bin neu hier im Forum und mein ngw100 ist ebenso recht neu. Ich 
suche für die "expansion connectors" (J5,J6,J7) eine passende 
Steckerleiste mit passenden Stecker zum Anschluß einer zweiten Platine. 
Ich habe schon danach "gegoogelt" aber leider bisher nichts gefunden. 
Ein Anschluss mit "2x18" Pins scheint nichts alltägliches zu sein.
Kann mir jemand von euch sagen, ob es so was gibt (und wenn ja wo) oder 
auch wie ihr das gemacht habt?

Gruß,
Udo

Autor: Björn C. (Firma: privat) (blackmore)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn das diese Stiftleisten an den Seiten sein sollen, sind das nicht 
normale Stecker, wie sie bei Reichelt zu hauf gibt:

http://www.reichelt.de/?ACTION=2;SORT=artnr;START=...

Autor: Udo Göbel (ugoebel)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Board hat leider auch keine Stiftleisten. Es ist nur vorbereitet, 
das man welche einlöten kann. Solche passenden Leisten mit dazupassenden 
Stecker suche ich (2 Reihen mit 18 Pins).

Gruß,
Udo

Autor: Björn C. (Firma: privat) (blackmore)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
entweder Einzelreihen einlöten (gibt es bei Reichelt auch, zum selbst 
zusammenstückeln)
http://www.reichelt.de/index.html?ACTION=2;SORT=ar...

oder mehrerer kleinere Doppelreihen...

Autor: ... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stiftleisten kann man in der Regel auf passende Polzahl brechen. Nur mit 
2x18 pol. Steckerbuchsen wird es schwierig.
Schau mal bei CSD.

Autor: ... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
... schrieb:
> Steckerbuchsen

= Buchsenleisten, gibt es in 2x20 bei CSD, musste halt an einer Seite 2 
Kontakte absägen.

Autor: Udo Göbel (ugoebel)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

danke erstmal für die Antworten. Da es anscheinend wirklich keine 
passenden Stecker gibt (da habe ich also doch richtig "gegoogelt") werde 
ich mir wohl eine Steckerleiste "zurechtsägen" müssen.
Was ich evtl. auch ausprobieren könnte, wäre ein 40 poliger 
Wannenstecker, bei dem man auf einer Seite 4 Stifte entfernt.
Neben den Anschlüssen auf dem Board sollte genügend Platz sein, so das 
der Wannenstecker etwas überstehen kann.
Das hätte den Vorteil das es dafür fertige Kabel gibt (IDE), von denen 
ich auch ein paar herumliegen habe. Ich werde das auch ausprobieren.

Gruß,
Udo

Autor: Udo Göbel (ugoebel)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe jetzt das Board mit Stiftleisten bestückt. Die Wannenstecker 
hätten von der Länge gepasst, aber leider passen sie, für die Anschlüsse 
J6 und J7, nicht nebeneinander (da habe ich nicht darauf geachtet).
Aber mit der aktuellen Lösung kann ich auch ein fertiges IDE-Kabel 
benutzen.
Ich habe ein Bild von meinem Board angehängt, da das Design etwas 
abweicht, von den Bildern, die ich bisher im Netz gesehen habe.

Gruß,
Udo

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.