mikrocontroller.net

Forum: FPGA, VHDL & Co. GAL Programmieren


Autor: Rolf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich suche eine Software, mit der GALs programmieren kann. Es geht um die 
Erstellung des Programms und nicht um das Brennen.
Am liebsten wäre es mir, wenn ich einen Schaltplan aus Gattern zeichne, 
laut Wikipedia gibt es eine solche Software. Kennt da jemand was? Ich 
habe nichts gefunden.

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Schaltplaneingabe heißt üblicherweise "schematic entry". Ich kenne 
das von Lattice Synario, von Altera Quartus und Xilinx ISE, das haben 
eigentlich alle.

Autor: Joerg F. (felge1966)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und wo bekommt man Lattice Synario noch her??? Das ist leider nirgenwo 
mehr zu finden.

Autor: Harald Flügel (hfl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hoffe, ich zettele jetzt keinen Religionskrieg an wenn ich sage: 
GALs sind hübsche kleine PLDs, die in den 80er-Jahren des letzten 
Jahrhunderts ihre Berechtigung hatten. Sie haben zweifellos die Welt der 
Hardwareentwickler umgekrempelt. Die Bausteine sind immer noch hübsch, 
aber die Tools, die Tools... Wie wär's? Wenn du schon eine Lernkurve 
erklimmen muss, dann nimm doch eine, die Zukunft hat. Lern eine 
Hardwarebeschreibungssprache, den Design-Flow mit Simulation und 
Synthese, lass die Finger von schematic entry, und nimm für all das die 
kostenlose Entwicklungsumbegung eines großen FPGA-Anbieters. Das wäre 
zumindest mein Vorschlag. Dann bringt die investierte Zeit auch wirklich 
'was für die weitere Zukunft.

Autor: Nitram L. (nitram)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rolf schrieb:
> Hallo,
> ich suche eine Software, mit der GALs programmieren kann. Es geht um die
> Erstellung des Programms und nicht um das Brennen.
> Am liebsten wäre es mir, wenn ich einen Schaltplan aus Gattern zeichne,
> laut Wikipedia gibt es eine solche Software. Kennt da jemand was? Ich
> habe nichts gefunden.

Ich habe die immer mit dem "GAL DEVELOPMENT SYSTEM" (1994) programmiert.
Ist zwar nicht grafisch aber einfach zu handhaben.
Damit lassen sich die Programme auch simulieren....

Handbuch: http://www.sh-elektronik.de/service/demo/handbuch-gds35.pdf

ggf PN an mich :-)

nitraM

Autor: Rolf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Harald Flügel schrieb:
> Lern eine
> Hardwarebeschreibungssprache, den Design-Flow mit Simulation und
> Synthese, lass die Finger von schematic entry, und nimm für all das die
> kostenlose Entwicklungsumbegung eines großen FPGA-Anbieters. Das wäre
> zumindest mein Vorschlag. Dann bringt die investierte Zeit auch wirklich
> 'was für die weitere Zukunft.

Da ein GAL nur wenige Gatter hat, finde ich schematic entry 
übersichtlicher, bei einem FPGA mit 2000+ Gattern wäre es umgekehrt.
Ich möchte GALS verwenden, da diese wesentlich billiger sind als CPLDS 
und FPGAs, aber meist ausreichen, wenn man einfach nur die 74xx wegen 
Platz-, und Flexibilitätsgründen von der Platinen haben will.

Autor: Harald Flügel (hfl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Rolf,

klaro, Du bist deines eigenen Glückes Schmied. Werd' glücklich mit den 
GALs. ganz im Ernst. Ich will dir ja nicht vorschreiben, was du tun 
sollst, sondern lediglich Erfahrungen aus meinen 25 Jahren Entwicklung 
mit PLDs weitergeben. Wenn ich nochmal vom vorne anfangen könnte mit 
meinem Leben, dann würde ich:

1. Meine Brillen immer bei Fielmann kaufen :-)
2. Meine Designs mit programmierbarer Logik immer vorher gründlich 
simulieren, auch wenn nur ein einziges Und-Gatter im PLD steckt.

Und 2. geht nunmal nur, wenn man die Schaltung in einer HDL beschreibt. 
Ganz im Ernst: In den letzten 15 Jahren habe ich kein Design eines 
PLD/CPLD/FPGA gemacht, zu dem es kein selbstestendes Testprogramm 
gegeben hätte. Und wenn man das mal verinnerlicht hat, fragt man sich, 
warum man vorher freiwillig Stunden mit der Fehlersuche zugebracht hat.

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit Schaltplaneingabe kenn ich für GALs nix.

Ansonsten:

http://www.fh-sw.de/sw/fachb/et/hauptseite/fakulta...

OPALjr (DOS) von National Semiconductor
EZ-ABEL (DOS)
WINCUPL

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [vhdl]VHDL-Code[/vhdl]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.