mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Einstellbare Induktivität?


Autor: IndukMan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gibt es so was? Ich suche Induktivität ab 0,5H bis 1H, die man manuell 
einstellen kann.

DANKE!

Autor: Floh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Spule mit einschiebbarem Kern?

Autor: eot (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nimm nen stelltraffo

Autor: PeterL (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wobei 1H doch schon ein richtiges Monster ist

Autor: ... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://www.djdoc.de/s/op/simulierte_induktivitaet/...

(Wenn ich mich richtig erinnere heißt das Gyrator.)

Autor: Trafo-Experte (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich denke nicht, dass man so etwas fertig aus einem Katalog heraus 
bestellen kann.

Das müsstest da bei den einschlägigen Firmen anfragen, die Spulen bzw. 
Trafos herstellen, da müsstest Du schon jemand finden, der so etwas 
baut.

Die Alternative wäre, dass du dir so etwas selber herstellst; also 
entweder eine Spule mit einem Stab-Kern, der mit einer Mechanik in die 
Spule eingetaucht wird oder einen geschlossenen Kern (z.B. U-Kern), bei 
dem mechanisch der Luftspalt verändert wird.

Eine dritte Möglichkeit wäre dann noch eine Spule auf einem Kern (z.B. 
Ringkern), auf den noch eine zusätzliche Spule gewickelt wird. Wenn man 
über diese zusätzliche Spule einen einstellbaren Gleichstrom fließen 
lässt, wird der Kern mehr oder weniger gesättigt, so dass die 
Induktivität der anderen Spule damit verändert wird. Die andere Spule 
darf dann aber nur mit relatv wenig Strom betrieben werden, da sich 
sonst die Sättigung wieder verändert.

Es gibt theoretisch noch weitere Möglichkeiten, was möchtest Du denn 
damit machen?

Autor: hm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was ist denn die Anwendung?

Für Filter ist ein Gyrator schon üblich.

Autor: Raimund Rabe (corvuscorax)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
0,5...1H könnte schon ein ganz schöner 'Brecher' sein, den man in 
Trafo-Bauform mit einem EI-Kern bekommen könnte, wo z.B. der I-förmige 
Joch so verstellt werden kann, dass er einen Luftspalt mit variablem 
Abstand zum E-Teil des Kerns hat.

Ein Beispiel für einen ein- und ausfahrbaren Kern findest Du hier:
http://www.audiocad.de/u/bauvor/bv_tutorials/vl/vl.html

Autor: Jürgen Franz (unterstrom)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schweißtrafo mit einstellbarem Schweißstrom:
Prim-Seite stelle deine Induktivität dar,
Sek-Seite offen.
Der Einsteller des Schweißstromes verändert die Induktivität der 
gesamten Anordnung.
Die Größenordnung im 100-mH Bereich dürfte hinkommen.

Jürgen

Autor: Michael O. (mischu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der TE hat nicht geschrieben:
- für welche Spannung
- für welche Leistung
- für welche Frequenz

er eine einstellbare "Induktivität" benötigt.

Die Vorschläge mit den Schweisstrafos helfen möglicherweise nicht.

Bevor alle nur herum raten sollte der TE bitte mal alle Fakten auf den 
Tisch legen.

Autor: Andrew Taylor (marsufant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
IndukMan schrieb:
> Gibt es so was? Ich suche Induktivität ab 0,5H bis 1H, die man manuell
> einstellen kann.
>


Da suchst Du im web einfach nach "Sennheiser induktivitätsdekade".

Für den Rest gilt das von mischu bereits Geschriebene.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.