mikrocontroller.net

Forum: Offtopic 190 db und Verbrennungen


Autor: Ingo Laabs (grobian)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
160 Geschützknall  -Trommelfell kann platzen-. Knall bei einer 
Airbag-Entfaltung.
170 Bundeswehrgewehr G 3 in Ohrnähe. Ohrfeige aufs Ohr.
180 Knall einer Kinderspielzeugpistole in Ohrnähe.
190 Innere Verletzungen, Hautverbrennungen, Tod wahrscheinlich.


habe das hier gegoogelt.
Wie können bei 190 dB  Verbrennungen entstehen ?

Autor: Maximilian K. (simulator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Weil man 190 dB nur erreicht wenn die Dynamitstange im Ohr steckt?

Autor: Paul Baumann (paul_baumann)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Weil man 190 dB nur erreicht wenn die Dynamitstange im Ohr steckt?

Du siehst zu viele Zeichentrickfilme.
;-)
MfG Paul

Autor: Florian *.* (haribohunter)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Baeng, Verbrennung, Todesfolge... da faellt mir spontan die Daisycutter 
ein.
Auf Wiki steht, die erzeugt am Nullpunkt der Explosion einen Druck von 
70.000hPa und auf dieser netten Seite:

http://www.sengpielaudio.com/Rechner-schallgroessen.htm

kann man Schalldruck in Schalldruckpegel umwandeln. Die Daisycutter 
erzeugt also knapp 230dB zum Bezugsschalldruck woraufhin wahrscheinlich 
Verbrennungen und Tod folgen, ist man ihr ausgesetzt.

:)

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ingo Laabs schrieb:
> Wie können bei 190 dB  Verbrennungen entstehen ?

Durch Reibung, wenn der Schall vom Körper absorbiert wird?

Autor: Andreas Ferber (aferber)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Uhu Uhuhu schrieb:
> Durch Reibung, wenn der Schall vom Körper absorbiert wird?

Wenn der Schall da wirklich vom Körper absorbiert wird, hast du ein 
ganz anderes Problem. 190dB entspricht einer Schallintensität von 10 
MW/m^2, und ja, Megawatt ist kein Tippfehler. Wenn du wirklich diese 
Leistung absorbierst (Körperoberfläche ca. 2 m^2, ergo 20 MW), dann ist 
nach kurzer Zeit nicht mehr viel von dir übrig.

Andreas

Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andreas Ferber schrieb:
> Uhu Uhuhu schrieb:
>> Durch Reibung, wenn der Schall vom Körper absorbiert wird?
>
> Wenn der Schall da wirklich vom Körper absorbiert wird

Warum sollte das nicht so sein? Klar, es wird nicht der komplette Schall 
absorbiert, aber ein Teil sicherlich.

Autor: Florian *.* (haribohunter)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was wird denn besser absorbiert.. Baesse oder Hoehen? :p

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kommt drauf an, was du gegessen hast. Hülsenfrüchte verringern die 
Frequenz ;-)

Autor: Andreas Ferber (aferber)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Simon K. schrieb:
>> Wenn der Schall da wirklich vom Körper absorbiert wird
> Warum sollte das nicht so sein?

Weil der allergrösste Teil der Energie reflektiert wird, schon alleine 
deshalb, weil der Körper eine erheblich höhere Dichte als die Luft 
aufweist.

Beim Übergang von Luft in Wasser bei senkrechtem Einfall der 
Schallwellen wird mehr als 97% der einfallenden Energie reflektiert, um 
nur mal eine Hausnummer zu nennen.

Andreas

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na dann rechne doch mal aus, was 3% 10 MW/m² sind...

Autor: Zwölf Mal Acht (hacky)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein rechter Wind...

Autor: Andreas Ferber (aferber)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Uhu Uhuhu schrieb:
> Na dann rechne doch mal aus, was 3% 10 MW/m² sind...

Angenehm sind die verbleibenden 600kW sicher nicht, es macht aber schon 
einen gewissen Unterschied, ob du in 1s um 2K oder um 68K erwärmt wirst 
;-)

Wobei auch der nicht reflektierte Teil der Schallleistung nicht komplett 
absorbiert werden wird, da bei der Aktion u.A. auch der ganze Körper in 
Schwingungen geraten dürfte und so auch noch selbst Schall abstrahlt.

Letztlich kommt es wohl auch eher nicht auf die absorbierte Energie an 
sich an, sondern auf die mechanischen Kräfte. Gehen wir mal von einer 
Wellenlänge von ca. 50cm (ca. 650Hz in Luft) aus, dann hättest du im 
Extremfall (theoretisch) zwischen Vorder- und Rückseite des Körpers eine 
Druckdifferenz von >1bar, das bewirkt eine Kraft in der Grössenordnung 
von 100kN (10 Tonnen) auf den Körper.

Andreas

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andreas Ferber schrieb:
> Angenehm sind die verbleibenden 600kW sicher nicht, es macht aber schon
> einen gewissen Unterschied, ob du in 1s um 2K oder um 68K erwärmt wirst
> ;-)

Du überschätzt die Hitzetoleranz der Haut:
Bei partieller Wärmeeinwirkung tritt eine Hautschädigung nach folgenden 
Wärmeeinwirkzeiten ein[4]:

    * zwischen 45°C und 51°C innerhalb von Minuten
    * zwischen 51°C und 70°C innerhalb von Sekunden
    * über 70°C in Sekundenbruchteilen

http://de.wikipedia.org/wiki/Verbrennung_%28Medizi...

Welche Folgen kann den die genannte Druckdifferenz haben?

Autor: Paul Baumann (paul_baumann)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Welche Folgen kann den die genannte Druckdifferenz haben?
Die Haare liegen wieder...
;-)
MfG Paul

Autor: Peter Große (peterdergrosse)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das mit der Verbrennung findet man auch auf Feuerwerks-Seiten. Dort 
steht dann bei gewissen Böllern können bei unzureichendem Abstand 
Hörschäden auftreten (>180db) sowie Verbrennungen.

Ein entsprechend lauter Knall kann sicherlich den Tod bringen da die 
Lunge verletzt werden könnte. Verbrennungen kann ich mir aber keine 
vorstellen...


was allerdings kurios erscheint:
 80     Grenzwert für Ohrnahes Spielzeug nach DIN EN71-1.
180     Knall einer Kinderspielzeugpistole in Ohrnähe.

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Paul Baumann schrieb:
>>Welche Folgen kann den die genannte Druckdifferenz haben?
> Die Haare liegen wieder...
> ;-)
> MfG Paul

Dafür müßte es aber Super-Infraschall sein, so in der Gegend von 0,001 
Hz. Der gravierend Nachteil dieser Frisier-Methode: die nächste 
Halbwelle bringt alles wieder gründlich durcheinander.

Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Uhu Uhuhu schrieb:
> Paul Baumann schrieb:
>>>Welche Folgen kann den die genannte Druckdifferenz haben?
>> Die Haare liegen wieder...
>> ;-)
>> MfG Paul
>
> Dafür müßte es aber Super-Infraschall sein, so in der Gegend von 0,001
> Hz. Der gravierend Nachteil dieser Frisier-Methode: die nächste
> Halbwelle bringt alles wieder gründlich durcheinander.

Dann muss man sich halt pünktlich in Deckung bringen ;-)

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.