mikrocontroller.net

Forum: Ausbildung, Studium & Beruf Probezeit überlebt


Autor: Schauspieler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Jungs,

habe die Probezeit überlebt!  :-) :-) :-)
Beitrag "Den Ingenieur geben"
Habe mich dabei in Eagle eingearbeitet und zuhause nach Feierabend 
fleißig gelernt. (Tietze Schenk & Art of Electronics)

Hier im Forum habe ich bei den meisten meiner Fragen, die ich versucht 
habe, das mir keiner meiner Kollegen, die eventuel auch dies Forum 
lesen, draufkommen kann, wenig Hilfe gefunden.
Da habt ihr immer abgeblock, so nach dem Moto, mach deine Hausarbeiten 
doch selber.

So mal sehen, wie's weitergeht...

Autor: MichiR (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nachweis über die Anstellung wären wohl mal angebracht... erzählen 
können Schauspieler ja meistens sehr gut...

Autor: xXx (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja, jetzt kannst die Beine schön aufn Tisch packen und dich auf anderen 
ausruhen.

Autor: Chris L. (chk1987) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Troll...

Wenn du dir durch den Tietze/Schenk irgendwas als "nichtIng" selbst 
beigebracht hast, dann verrat mir wie!

Ich als Student muss manche Sachen da 5 mal lesen, bis ich sie richtig 
aufgenommen habe... und ich habe meistens schon ne Vorbildung bevor ich 
überhaupt zu diesem Buch greife...

Glaub ich alles nie im Leben... Spätestens jetzt bist du für mich 
aufgeflogen... (oder du bist einfach Hyperintelligent...)

Autor: Schauspieler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
MichiR schrieb:
> Nachweis über die Anstellung wären wohl mal angebracht... erzählen
> können Schauspieler ja meistens sehr gut...


Warum sollte ich einen Nachweis erbringen?
Wie könnte dieser Nachweis aussehen, ohne mich selber zu gefährden?
Ich geh auf dünnem Eis!
Auf ganz ganz dünnem Eis!

Autor: Schauspieler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Chris L. schrieb:
> Glaub ich alles nie im Leben... Spätestens jetzt bist du für mich
> aufgeflogen...

Obs edler im Gemüt, die Pfeil und Schleudern
Des wütenden Geschicks erdulden oder,
Sich waffnend gegen eine See von Plagen,
Durch Widerstand sie enden? Sterben - schlafen -
Nichts weiter! Und zu wissen, daß ein Schlaf
Das Herzweh und die tausend Stöße endet,
Die unsers Fleisches Erbteil, 's ist ein Ziel,
Aufs innigste zu wünschen. Sterben - schlafen -
Schlafen! Vielleicht auch träumen! Ja, da liegts:
Was in dem Schlaf für Träume kommen mögen,
Wenn wir die irdische Verstrickung lösten,
Das zwingt uns stillzustehn. Das ist die Rücksicht,
Die Elend läßt zu hohen Jahren kommen.
Denn wer ertrüg der Zeiten Spott und Geißel,
Des Mächtigen Druck, des Stolzen Mißhandlungen,
Verschmähter Liebe Pein, des Rechtes Aufschub,
Den Übermut der Ämter und die Schmach,
Die Unwert schweigendem Verdienst erweist,
Wenn er sich selbst in Ruhstand setzen könnte
Mit einer Nadel bloß? Wer trüge Lasten
Und stöhnt' und schwitzte unter Lebensmüh?

Autor: Mike Hammer (-scotty-)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Überleben der Probezeit wird dir nichts nutzen weil
der Vertrag arglistig zu Stande kam und damit nichtig ist.
Aber vielleicht wird man in dem Laden einfach nicht mehr
gefordert und welche Betitelung im Vertrag steht ist sowieso
gaga weil über die Nachweise als vertragswirksamen Bestandteil
gewöhnlich nichts steht.
Auch Techniker haben schon legal Ingenieurverträge bekommen.

Der Wallraff hat das ja auch schon einige mal durchgezogen, aber
der ist ja auch Journalist.

Na, viel Glück wenns noch ne Weile gut geht.
Wenn du mal was Komplexes berechnen sollst könnte es eng werden.

Autor: faustian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
AoE ist doch durchaus fuer den geneigten, erfahrenen Amateur geniessbar 
:)

Autor: Wilhelm F. (ferkes-willem)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Schauspieler:

Ah, ich erinnere mich. Herzlichen Glückwunsch.

Nöö, man muß nicht wirklich die Top-Ahnung haben, vor allem keine 
zertifizierten Abschlüsse. Vor meinem Studium als Ing. machte ich schon 
hobbymäßig die selben Dinge wie hinterher auch. Die paar Grundlagen kann 
man sich aus meiner heutigen Sicht durchaus leicht aneignen, wenn man 
die Grundrechenarten beherrscht. Da in der Berufspraxis, sind nicht 
immer die hochwissenschaftlichsten Dinge gefragt, eher schmalbrüstige 
Fließbandware.

In Assembler, C, Layouter, Schaltungstechnik, Simulatoren, und was 
sonst, arbeitete ich mich immer auch ganz alleine ein. Da war niemand 
sonst beteiligt, kein Kurs, keine Zertifikation, auch wenn sich da manch 
einer jetzt beleidigt fühlt.

Autor: Rainer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Schauspieler:

Mein Chef bist du's????

Autor: Grundstudium (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie will man sich sonst in Assembler oder C einarbeiten, wenn nicht 
alleine und durch viel Übung?

Autor: D. I. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rainer schrieb:
> @Schauspieler:
>
> Mein Chef bist du's????

LOL

Autor: Joel Schmidt (hansjoerg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn das alles stimmt und hier kein gefakter Beitrag ist wird der das 
höchstens 1 Jahr durchhalten -- wenn nicht schon früher auffliegen.

Scheinbar ist's ein Job der jeder 'underperformer' machen kann und/oder 
in einem Großbetrieb ist (>1000) oder ggf. dazugehört.

Als arbeitsloser Schauspieler hat er vielleicht Abitur mit sehr gutem 
technischen Verständnis --- das könnte ihn ein paar Monate retten. Aber 
irgendwann knallt's definitiv. Außerdem ist die Company ein 
Konkurskandidat -- würde da nicht anfangen wollen.

Traurig -- mit krimineller Energie Urkundenfälschung usw.
habe dazu kein Verständnis.

gruss

Autor: Mike Hammer (-scotty-)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Wie will man sich sonst in Assembler oder C einarbeiten, wenn nicht
>alleine und durch viel Übung?
Durch drücken der Schulbank, Vorlesung vielleicht?

>habe dazu kein Verständnis.
Bist doch nur neidisch und feige.
Den Mutigen gehört das Glück.
Auf die Idee hätte ich mal kommen sollen, dann wäre ich vielleicht
nicht arbeitslos.

Richtig kritisch wirds wohl nur wenn einer promoviert.

Autor: Marcus B. (raketenfred)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
erstmal respekt, dass du es durchhälst ernsthaft zu bleiben

ich glaube wenn ich nur schon den vertrag bekommen hätte, hätte ich mir 
vor lachen in die hose gemacht...

dann mal viel glück beim weiter durchhalten

Autor: Yalu X. (yalu) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schauspieler schrieb:
> ich bin ein arbeitsloser Schauspieler

Als Schauspieler taugst du offensichtlich nichts. Aber selbst ein
schlechter Schauspieler ist immer noch ein hervorragender Ingenieur ;-)

Also, viel Erfolg im neuen Berufsleben!

Wobei: So ganz nehme ich dir die Story auch nicht ab :)

Autor: Wegstaben Verbuchsler (wegstabenverbuchsler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Schauspieler (Gast)

mal so eine allgemeine Verständnisfrage:

willst du denn weiter als "Elektroniker" arbeiten,

oder willst du Schauspieler bleiben und daraus eine Reportage wie Günter 
Wallraf machen (und die "Tanzbären an der Nase rumführen", die auf 
deinen Schmuh reingefallen sind)

Autor: Der Pfarrer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schauspieler schrieb:
> Obs edler im Gemüt, die Pfeil und Schleudern
> Des wütenden Geschicks erdulden oder,

Paul wo bist Du? Fordert Dich das nicht heraus?

Autor: Florian *.* (haribohunter)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Seltsam.

Der Elektroniker ist nicht wirklich ein erstrebenswerter Beruf.
Gehalt solala, Gesellschaftlich unbeachtet und der Job mit hohem 
Arbeitsaufwand verbunden - dreifach wenn man quereinsteigt.

Von Hochstapelei kann man hier nicht sprechen. Hier ist es ratsam den 
Arzt oder Juristen oder Unternehmer zu mimen.

Sei also willkommen in der Klasse der arbeitenden Bevoelkerung. Lerne 
schnell und sei fleissig dass Dein Broetchengeber mit Dir zufrieden ist. 
Dann hast Du Dir Deine Rente in 30 Jahren auch verdient.

Viel Glueck.

Autor: Walter Tarpan (nicolas)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ob Paul Shakespears Trochäen
übertrumpfen will ist wahrlich
unwahrscheinlich. Doch dafür
sind sie stets beharrlich
selbst verfaßt mit viel Gespür,
nicht abkopierte Fremdideen.

Autor: Franz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Florian *.* , glaubst du selbst noch an deinen letzten Absatz?
Die Realität sieht doch schon seit Jahren ganz anders aus.
Oder hast du noch einen echten bodenständigen AG?
Alle Nachkömmlinge sind doch nur noch e.K. und beherrschen gerade mal 
noch das Einmaleins.

Autor: Paul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und Schauspieler, worauf bist Du jetzt so stolz? Denkst Du Dein Chef hat 
das anders gemacht als Du? ;-)

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zuckerle schrieb im Beitrag #1810771:
> Warum soll er auffliegen ? Bei uns in der Firma sind jede Menge
> Schauspieler , Artisten , Akrobaten und Clowns . Ach ja , einen
> Zirkusdirektor haben wir auch .


In der Politik sind nur Schauspieler. Fachkompetenz such man dort 
vergeblich.

Autor: Franz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas , auch das will gelernt sein, sich so dummzustellen um gerade 
noch akzeptiert zu werden.
Und wofür braucht man heute noch Fachkompetenz, wo es doch so viele 
suchende Leute, ausgestattet damit, davon gibt?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.