mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software Webspace für professionelle Anwendung


Autor: e.tech (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi.

Ich suche einen Webspace für eine professionelle Anwendung (keine 
private Hobbyhomepage).

Er sollte haben/können/supporten:
-100-500 Mbyte Speicherplatz
-PHP 5
-FTP
- .htaccess mit individueller Fehlerseite bei fehlerhaftem Login
-Einfache Shellscripts/CGI Scripts für Dateioperationen im eigenen 
Webspaceordner (Kopieren, Löschen etc) unterstützen
-Files per WGET (angestoßen durch Script) holen und abspeichern, oder 
allow_url_fopen unterstützen

Kann mir da vielleicht jemand nen Tipp geben?

mfg

Autor: mano (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das klingt ja nach einem Server und. nicht nach einem Webspace.

Was gibt es da 1&1, strato und und und

Autor: e.tech (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja. Rootserver bzw vServerm der ja auch reichen würde.
vServer sind teilweise schon zum Preis eines normalen Webspaces zu 
haben.

Aber wer wartet mir diesen vServer, wer sorgt für Systemsicherheit?

Ich hatte mal einen vServer privat. Man konnte zwischen verschiedenen 
vorgefertigten, professionell erstellten Images wählen und diese auf 
seinen vServer aufspielen. Die waren aber allesamt der aktuellen 
Softwareentwicklung 1 bis 2 Jahre hinter her, weil die immer nur nach 
einem Major Release mit einigen Monaten verspätung ein neues Image 
gemacht haben.
Wollte man immer auf dem neuesten Stand sein, hieß es: Selber updaten. 
Selber um das schließen von Sicherheitslücken kümmern.

Ich kenne mich zwar hinreichend gut mit Linux aus, ich kann zur Not auch 
ein Linux komplett von 0 aus selber einrichten. Per Kommandozeile. Ohne 
irgendeinen Installer zu nutzen. Und das nachher auch hinreichend warten 
und aktuell halten.
Privat mache ich sowas auch. Aber im professionellen / Gewerblichen 
Bereich lasse ich die Finger davon. So gut bin ich nun auch wieder 
nicht.
Privat isses nicht so schlimm wenn was schief geht oder die Kiste 
gehackt wird. Aber gewerblich? Nee das ist mir zu viel Verantwortung, 
dafür fühle ich mich nicht sicher genug.

Es komplett machen zu lassen, dafür fehlt das Budget.
Deswegen suche ich für diese Anwendung auch einen normalen Webspace, wo 
ich einfach die Seite aufspielen kann und gut ist.

mfg

Autor: Arc Net (arc)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mal ein paar Anbieter von Webspace/vServern/dedizierten Servern etc. mit 
denen ich bislang gute bis sehr gute Erfahrungen gemacht habe
www.webjanssen.de
www.qualityhosting.de
www.hetzner.de
www.crystaltech.com
www.rackspacecloud.com / www.rackspace.com

Hierzulande eher weniger bekannt
smallbusiness.yahoo.com/webhosting/
www.slicehost.com
www.brightbox.co.uk

Autor: Philip Siefke (psiefke)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also... ich persönlich setze auf Suleitec. Kleinere Firma, sehr guter 
Service. Bezahlbar.
http://www.suleitec.de/

Autor: user (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
one.com kann ich nur empfelen

Autor: Zwölf Mal Acht (hacky)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab meinen Webspace auf einer Synology Maschine zuhause.

Autor: Andreas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Klaus De lisson (kolisson)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
united domains.de

Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: stephan_ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
www.internet24.de

Autor: Läubi .. (laeubi) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Domain Factory bietet sowas z.B. an.
http://df.eu/kwk/271124

Kommt halt auch darauf an wie viel du zahlen willst.

Um Linux/PHP/Sicherheit etc. "kümmert" sich d*f du musst nur deine 
Skripte schreiben/hochladen, fertig, auf Wunsch gibt es sogar einen SSH 
Zugang

Autor: Rolf Magnus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
e.tech schrieb:
> Ich hatte mal einen vServer privat. Man konnte zwischen verschiedenen
> vorgefertigten, professionell erstellten Images wählen und diese auf
> seinen vServer aufspielen. Die waren aber allesamt der aktuellen
> Softwareentwicklung 1 bis 2 Jahre hinter her, weil die immer nur nach
> einem Major Release mit einigen Monaten verspätung ein neues Image
> gemacht haben.
> Wollte man immer auf dem neuesten Stand sein, hieß es: Selber updaten.
> Selber um das schließen von Sicherheitslücken kümmern.

Bei den von dir genannten Anforderungen sehe ich keinen Grund, warum du 
hochaktuelle Software brauchen würdest. Die wird ja meistens gerade 
deshalb in solchen Systemen nicht verwendet, weil dort noch die 
Wahrscheinlichkeit für Bugs und Sicherheitslücken zu hoch ist.

Autor: Zwölf Mal Acht (hacky)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
SSH ist ein Risiko. Da laufen ganze Botnets und senden SSH Anfragen 
sobald Port 22 offen ist. Jede  einzelne IP sendet nur alle 5 Minuten 
eine SSH Anfrage, aber die Menge macht's. Und die probieren alle 
moeglichen Benutzernamen und Passworte durch. Wenn man nun eine Liste 
der IP fuehrt, die fehlgschlagene SSH Anfragen absetzten, so ueberlaeuft 
die relativ schnell. Moeglicherweise geht es uch darum Rechnerleistung 
zu binden. Und die Attacke laeuft anders, Zb dass ein Prozess kein 
Memory mehr bekommt.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.