mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik 230v AC Motor mit µc und Akku betreiben?


Autor: eKart (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

Ich möcht ein eKart bauen. Natührlich so günstig wie möglich, (Kann mir 
keine normalen DC Motoren leisten. Hab hier noch so einen großen 230v 
Motor aus einem Dampfstrahler nur weiß ich nicht wie ich den ansteuer. 
µc Programmieren ist kein Problem, aber was brauch ich sonst an 
Hardware, und funktioniert das überhaupt so einen Motor an 1-4 12v 
Autobatterie zu hängen?

mfg, eKart

Autor: jason (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du willst einen 230V AC Motor an 12V DC anschließen und fragst, ob das 
geht?
Eigentlich sollte das selbsterklärend sein.

MfG

Autor: Wolfgang Schmidt (wsm)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kauf dir besser einen DC-Motor (eBay 310230622550) und bau dir ne 
PWM-Steuerung dazu.

Am Motor ist alles optimal dran für deine Zwecke.

w.

Autor: eKart (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das man da einen µc der durch ein pwm Signal Wechselstrom erzeugt 
dazwischenhängen muss ist mir auch klar...

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Kann mir keine normalen DC Motoren leisten.

Der Umformer wird dich mehr kosten als ein DC Motor.

Autor: eKart (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wolfgang Schmidt schrieb:
> Kauf dir besser einen DC-Motor (eBay 310230622550) und bau dir ne
> PWM-Steuerung dazu.
>
> Am Motor ist alles optimal dran für deine Zwecke.

80€...  nicht gerade wenig...

Autor: Barny (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es funktioniert.
Aber du brauchst:
1x Wechselrichter, der dir aus den 12V 230V mit genug Leistung machen 
kann und die Induktivität des Motors verträgt.
1x U/f Umrichter, um die Drehzahl regeln zu können.
1x Ansteuerung des Ganzen.
Ettliche Akkus um das Ganze zu betreiben.

Alles in allem kommt dir das teurer, wie ein passender Motor.
Selberbauen kommt übrigens auch nicht billiger.

Als ich noch klein war, haben wir Jungs uns die Karts selbst 
zusammengebastelt und mit Autobatterie + Startermotor vom Schrottplatz 
betrieben.
Die Autobaterie hatte aber nie wirklich lange durchgehalten bevor sie 
fertig war.
Heute weis ich dass es daran gelegen ist, weil Auto-Bleiakkus nicht 
Zyklenfest sind und wir die Akkus extrem tiefentladen haben.

Für deine Spielereien dürfte ein alter PKW-Starter die richtige Wahl 
sein.

Nur bei den Akkus musst du dir eine Alternative suchen.

Vor allem sie Säure eines Bleiakkus ist nicht angenem wenn man sich mit 
dem Kart überschlägt bzw der Akku aufschlägt.

Autor: Barny (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wsenn du schnell bist:
Ebay-Artikel Nr. 250666880348

Autor: eKart (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok,
Ihr habt mich überredet werd was anderes cooles mit Stecker aus dem 
Motor bauen...

Autor: Tom R. (rengi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ähm mal ne ganz doofe Frage: Wer hat eigentlich behauptet das es kein 
Universalmotor ist?
Der würde sich schon an ein paar Batterien betreiben lassen.

Aber generell wäre ein Startermotor auch mein erster Gedanke gewesen. So 
ein 6kW Teil fürn LKW hat was :-)

Autor: eKart (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Niemand, is aber ein 230v Ac Motor mit Motorkondensaor und so...

Autor: Wichtel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie wärs mit einer USV und einem Phasenabschnittdimmer zu versuchen?

Das eine gibts oft im Schrott, das andere kann zur Not gebastelt werden.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.