mikrocontroller.net

Forum: HF, Funk und Felder XBee PRO im Metallgehäuse


Autor: Martin J. (bluematrix) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe ein XBee-PRO Funkmodul und muss dieses in ein Gehäuse aus 
Metall verbauen. Das Modul hat jedoch nur die typische Stummelantenne. 
siehe Link:
http://www.digi.com/products/wireless/point-multip...

Leider muss das Gehäuse aus technischen Gründen unbedingt aus Metall 
sein, von daher kann ich das nicht umgehen.
Ich habe mir jetzt schon eine kleine knick Antenne mit RPSMA Stecker 
besorgt.

Kann mir jemand sagen:
   - welche Länge das Kabel zwischen dem Stecker am Gehäuse
     und dem XBee Modul maximal haben sollte?
   - Welche Art von Kabel muss ich für die Verbindung verwenden, um 
keinen
     Verlust der Sendeleistungs zu bekommen?
   - Was muss ich dabei sonst noch alles beachten?

Schon mal vielen Dank
Martin

Autor: hobby_flieger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Martin,

Das Problem hatte ich auch mal,bin dann einfach auf ein 
Kunststoffgehäuse umgestiegen. Aber ne Lösung wär trotzdem interessant.

Autor: rfidler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hm,

kann man das Gehäuse als Antenne verwenden? Schlitz ins Gehäuse (länge 
der Antenne) und diesen als Schlitzstrahler verwenden?

mfg

Autor: Günti (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
kein Problem,

das XBEE gibts auch mit SMA-Buchse.
 - http://www.sander-electronic.de/es0029.html

Autor: Martin J. (bluematrix) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
dass es das XBee auch direkt mit SMA-Buchse gibt ist mir klar, damit 
weiß ich jedoch immer noch nicht wie lang ich das Kabel machen kann und 
ob ich eine besondere art von kabel benötige (geschirmt nicht 
geschirmt).

weil sonst ist ja das ganze Kabel die Antenne...

oder wie funktioniert das?

Autor: Günti (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Martin J. schrieb:
> dass es das XBee auch direkt mit SMA-Buchse gibt ist mir klar, damit
> weiß ich jedoch immer noch nicht wie lang ich das Kabel machen kann und
> ob ich eine besondere art von kabel benötige (geschirmt nicht
> geschirmt).

jede art von kabel bringt mehr oder weniger verluste.
zur verlängerung ist nur hochwertiges 50ohm-kabel zu verwenden.
z.z.  - 
http://www.steckerprofi-shop.com/themes/kategorie/...

Autor: Martin J. (bluematrix) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ok .. das ist doch mal ne Aussage
Danke

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Martin J. schrieb:
> (geschirmt nicht
> geschirmt).

Diese Frage sollte sich allerdings beim Anblick eines SMA-Steckers
völlig von selbst klären...

Autor: Zwölfliter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Such doch mal nach Pigtail. Also fertige Kabelstücke mit Buchsen. So 
hast du schon die Seite für die Antenne mit RPSMA fertig und die andere 
Seite kann man abschneiden.

http://shop.varia-store.com/index.php?cat=c174_RP-...

Autor: rfidler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zwölfliter schrieb:
> Such doch mal nach Pigtail

? Dieser Begriff ist mir nur mit verdrillten Schirm bekannt. Dieser 
verringert die Schirmwirkung um einiges.

mfg

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.