mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Welcher P-Fet?


Autor: Seppi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,

ich habe mir einen kleinen Lichtschalter gebaut, der eigentlich nur zum 
durchtasten der Lichtmodi dient. Es ist ein Tiny2313 der mit Bascom 
beschrieben wurde. Die Schaltung funktioniert auch auf dem Steckbrett 
einwandfrei. Es gibt drei "Stellungen": Aus, Standlicht, Abblendicht. 
Beim erneuten drücken springt das Programm wieder auf Aus. Habe den 
Taster auch ausreichend entprellt. Nur habe ich ein Problem:

Da man beim Licht zwangsläufig 12V zuschalten muss, habe ich 2 BUZ11 
genommen, die über jeweils einen Ausgang eines ULN2803 betrieben werden 
sollen. Das funkioniert auch sehr gut, allerdings nur auf dem 
Steckbrett.
Sobald ich die Schaltung ins Auto verpflanze, spinnt sie ab und zu.

Ich schalte das Licht ein und es gibt damit auch keine Probleme. Aber 
wenn ich jetzt den Scheibenwischer anschalte, dann kann es passieren, 
dass auf einmal mein Licht ausgeht. Leider habe ich keine Ahnung, was da 
abgeht und vorallem wie ich das unterbinden kann.

Ich habe auch keine Ahnung, was für Widerstände ich wohin machen soll 
und vorallem wie groß die sein müssen. EMV ist für mich absloutes 
Fremdgebiet.
Gibts eventuell einen Schaltplan, der so in etwa die optimale 
Verschaltung im KFZ darstellt? Am besten mit einem NPN der ein P-Fet 
versorgt. Gibts vllt auch noch bessere P-Fets für diese Aufgabe?

Ich bin echt ratlos und für jeden Vorschlag dankbar.

Achso,
als Spannungsversorgung habe ich diese hier gewählt, allerdings etwas 
verändern müssen.

http://halvar.at/elektronik/kleiner_bascom_avr_kur...

Anstatt 47µH habe ich 36µH, D2 habe ich leider nicht zuhause deswegen 
fällt auch sie weg. C1 habe ich durch ein 470µF ersetzt und für C4 habe 
ich ein 6800µF genommen.
Aber ich glaube eher nicht, dass es an der Spannungsversorgung 
scheitert. Immerhin funktionierts ja sonst auch einwandfrei.

Autor: Michael H. (michael_h45)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Seppi schrieb:
> Aber ich glaube eher nicht, dass es an der Spannungsversorgung
> scheitert. Immerhin funktionierts ja sonst auch einwandfrei.
Ja doch, genaun das tut es.
Und ohne schaltplan gehts nicht weiter.

C1 und C4 kannst du mal tauschen und dann den Sekundären auf 1% 
verkleinern.

Autor: Etrick (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jetzt kennst Du einen der Gründe, warum in KFZs nur Schaltungen mit "E" 
Zulassung eingebaut werden dürfen.

Gruß

Autor: Seppi (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, ok die Spannungsversorung werd ich mal überarbeiten. Danke für 
den Hinweis.

Ich hänge mal den Schaltplan mit an, ich hoffe ihr könnt mir helfen.

Autor: Michael H. (michael_h45)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du schaltest damit dein LICHT am Auto?!?!?
Fahr nie nachts...

Autor: Seppi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Achso, ich habe vergessen hinzuschreiben, dass es keine BUZ11 sind 
sondern F9Z34N. Sorry habe das total vergeigt.

Autor: Seppi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alles klar, hat sich erledigt.

Autor: BMK (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Als P-Schalter im KFZ würde ich dir dieses Teil empfehlen:
http://www.pollin.de/shop/dt/OTc4OTI4OTk-/Baueleme...
Der ist speziell auf die Belange konditioniert.

Und bezüglich Betrieb von Elektronik im KFZ mal dieses:
http://www.ostermann-net.de/electronic/dse-faq.htm#F.23

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.