mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Sicherung aktive überprüfen


Autor: Thorsten R. (goofy79)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe eine Frage, und zwar - ist es möglich und wenn ja wie - eine 
Sicherung aktive zu überwachen ?

Also ich habe eine Solarzelle die auf einen Verteiler geht und vom dem 
Verteiler aus hängen zwei Gelakkus 12V 20Ah dran, und zwischen Verteiler 
und Akku ist jeweils eine Sicherung.

Wenn jetzt eine Sicherung fliegen würde, bekomme ich das ja so nicht mit 
(weil das ganze auf meinem Dachboden steht) und die Batterie, bei der 
die Sicherung geflogen ist, entläd sich langsam selbst und mir fehlt die 
Leistung.
Ich möchte halt jetzt irgendwas, was misst, ob die Spannung vor und 
hinter der Sicherung gleich ist und wenn nicht soll eine LED Leuchten 
oder so ?
Oder gibt es was einfachers ?

Bin mal auf eure Antworten gespannt, ich hoff Ihr versteht was ich meine 
:)

Gruß Thorsten

Autor: Alex Bürgel (Firma: Ucore Fotografie www.ucore.de) (alex22) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

> Bin mal auf eure Antworten gespannt, ich hoff Ihr versteht was ich meine

Ich denke das ist das geringste Problem :-)

>irgendwas, was misst, ob die Spannung vor und hinter der Sicherung gleich >ist

Damit hast du ja schon einen möglichen Lösungsvorschlag gemacht. Und 
eine elektrische Schaltung, die zwei analoge Werte (Spannung) vergleicht 
nennt man "Komparator".

Unter Operationsverstärker-Grundschaltungen findest du auch 
Beispiele...

Schöne Grüße,
Alex

Autor: Klaus De lisson (kolisson)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
die Spannung über Sicherung messen.

Wenn kaputt dann Spannung
Wenn i.o. dann nahezu 0V

Gruss K.

Autor: Thorsten R. (goofy79)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ah ok, vielen DANK schonmal - also von der Logik
hab ich das begriffen ... allerdings bin ich in diesem Gebiet
absolut nicht fit und wüsste jetzt nicht welche Bauteile ich nehmen 
müsste.

Könnte mir bitte bitte bitte jemand eine Beispielschaltung aufzeigen, 
die in einem Bereich von 11,5 bis ca. 16Volt arbeitet ?

Hierfür wäre ich sehr Dankbar :)

Gruß Goofy

Autor: Herr Mueller (herrmueller)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
.     |-----Widerstand----LED----|
      |                          |
      |                          |
-------------Sicherung-----------------

Autor: Thorsten R. (goofy79)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
kannst du mir hier nur kurz das Prinzip erklären ?
Wie muß die LED gepolt werden und woher bekommt Sie Masse ?

Gruß Thorsten

Autor: Herr Mueller (herrmueller)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Klaus De lisson schrieb:
> die Spannung über Sicherung messen.
>
> Wenn kaputt dann Spannung
> Wenn i.o. dann nahezu 0V
>
> Gruss K.



Polung je nachdem, ob geladen oder entladen wird. Zur Not 2 Leds 
parallel mit unterschiedlicher Polung. Widerstand ca. ((gemessene 
Spannung ohne Sicherung, bei Licht)-1,9V für die Led) / 20mA
http://www.elektronik-kompendium.de/sites/bau/1109111.htm

Die Led leuchtet, wenn eine Spannung anliegt. Muss nicht unbedingt Masse 
sein.

Autor: Lehrmann Michael (ubimbo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Herr Mueller schrieb:
> Wie muß die LED gepolt werden und woher bekommt Sie Masse ?

Die LED braucht keine Masse. Es fließt ja Strom durch und das ist das 
entscheidende dafür, dass die LED leuchtet. LED muss natürlich in 
Flussrichtung geschaltet sein .

Autor: Barny (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Die Led leuchtet, wenn eine Spannung anliegt. Muss nicht unbedingt Masse
>sein.
Dass Problem ist, dass dein Vorschlag nur funktioniert, wenn entweder 
beide Sicherungen fliegen oder der Spannungsunterschied zwischen beiden 
Batterien unterschiedlich hoch genug ist.

Wenn die Sicherung bei vollem Akku hops geht, kommt man om schlimmsten 
Fall längere Zeit nicht drauf.
Es schadet also nicht, auch hin und wieder einmal nachzuschaun.

Autor: Manfred Schön (mandinice)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallöchen

Eine Sicherung mit Schaltkontakt verwenden.
Die haben einen extra Kontakt zur Meldung wenn diese ausgelöst haben.


Oder warum einfach wenn es auch kompliziert geht :
Auf den Auslöserhebel einen Magnet kleben und mit einem Reed-Kontakt 
überwachen.

hmg
Mandi

Autor: Thorsten R. (goofy79)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
OK, hab ich verstanden, wäre aber auf jeden Fall mal was, was ich 
schnell umsetzen könnte und auf jeden Fall vor Tiefentladung schützt.

Aber noch kurz zu einem "Komparator" - wenn ich nen LM358N nehme, und so 
anschließe wie im Anhang - würde das funktionieren ?

Gruß Thorsten

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.