mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik RGB Led Cube mit max7219


Autor: Nils S. (kruemeltee) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich habe hier einen Haufen RGB Leds und möchte mir einen LED-Würfel 
bauen.

Ich habe hier ausserdem noch 5 Stück MAX7219. Nun möchte ich die LEDs 
damit steuern und habe folgenden Ansatz im Kopf:

Ich habe ja Jeweils 8 Segment und 8 Digit Leitungen vom Max7219 weg. 
Eine "normale" Matrix lässt sich so steuern
http://la.thepublicschool.org/sites/la.thepublicsc...

Meine RGB-Leds haben eine gemeinsame Anode. Nun habe ich mir gedacht ich 
verbinde sämtliche Anoden so mit einander, dass ich dann 8 
Anoden-Leitungen habe und schliesse diese am ersten Max7219 an die 
Segment Leitungen an.

Die restlichen 4*8 Segment Leitungen lasse ich offen und schliesse die 
Kathoden der LEDs einzeln an die 5*8 Digit Leitungen an.

Kann das so funktionieren? Oder muss ich die Segment Leitungen 
zusammenfassen? Also max7219-1 bis ...-5 jeweils SegDP, Seg0, Seg1, ... 
miteinander verbinden?

Oder kann ich einfach sämtliche Segment Leitungen für eine einzige 
gemeinsame Anode miteinander verbinden und die LEDs dann über ihre 
Kathode mit den Digit Leitungen an/ausschalten?

Ich hoffe mir kann dazu jemand was sagen.

Autor: Hans_super_schlau (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mach ma lieber n Bild von dem, was du vorhast.

Autor: kruemeltee (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So wie auf dem Bild wäre das eine 8x40 Matrix.

Kann ich die 8 Anoden (Seg0...Seg7) auf den ersten Max7219 legen? Oder 
muss ich alle Seg0 miteinander verbinden, dann alle Seg1, Seg2...

Kann ich die Digit Leitungen 0 bis 39 so an die Max7219 anschliessen, 
dass die ersten 8 am ersten Max7219 sind, die zweiten 8 am Zweiten, die 
dritten....?

Autor: Lehrmann Michael (ubimbo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lies dir mal den Artikel zu Thema LED Matrix hier durch.
http://www.mikrocontroller.net/articles/LED-Matrix
und such dir dann ein RGB-LED-Cube Projekt das mit deinem MAX arbeitet. 
Dann würde ich einen Schaltplan zeichnen (nein das was du da gemalt hast 
ist keiner!!!!!!!!!). Lies dir vorallem das Datenblatt mal durch. Dann 
haben sich deine Fragen erübrigt...

Autor: Hans_super_schlau (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lehrmann Michael schrieb:
> nein das was du da gemalt hast
> ist keiner!!!!!!!!!

Da muss ich leider zustimmen, da hatte ich auch was anderes gemeint.

Autor: Besserwisser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ist ja auch ein Symbolfoto, kann vom gemeinten abweichen.
Aber zumindest kann er fehlerfrei bis 3 Zählen

Autor: kruemeltee (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:
  • OO. (9,89 KB, 169 Downloads)

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wohoo, ja ich kann bis 3 Zählen :)

Also hier ein Schaltplan der Max7219, wie ich mir das denke.

Wird das so funktionieren?

Ich konnte leider in der Richtung keine Projekte, Schaltpläne usw 
finden. Immer nur Matrixen, bei denen mehrere 8x8 nebeneinander stehen.

Autor: kruemeltee (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ohps, Anhang falsch.

Autor: ... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nils S. schrieb:
> Meine RGB-Leds haben eine gemeinsame Anode

Der Max7219 treibt nur Common-Cathode.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.