mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Suche Glühbirnen Ersatz 18V 0.6A


Autor: Josef H. (josef_h31)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Zusammen

Ich frag mich grad ob es zu diesen 
...http://cgi.ebay.ch/2-x-Makita-Gluehbirne-ML180-BML...

irgendwo günstigeren Ersatz gibt, zumal die Dinger nicht besonders lang 
halten...


lg.
Sepp

Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du musst doch bestimmt schon ne Energiesparlampe dafür benutzen ;-)

Autor: Vlad Tepesch (vlad_tepesch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bei einer kaputte Birne den Sockel recylcen und 4-5 weiße LEDs + 
Widerstand in Reihe.
Das je nach gewünchster Helligkeit 1-3 mal parallel.

genügend Bauraum natürlich vorausgesetzt

edit:
oh, 600mA, dann 1-30 mal parallel ;)

Autor: Josef H. (josef_h31)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das mit den Leds hab ich mir auch schon überlegt, einen Boost (ev.Buck) 
Regler Rein und los gehts... nur Thermisch bekomme ich da sicher 
Probleme.

lg.
Sepp

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Josef H. schrieb:
> nur Thermisch bekomme ich da sicher Probleme.

Wieso? Wenn vorher 18 V mit 0.6 A verwendet wurden, dann sind das 
immerhin 10 Watt, die da als Abwärme umgesetzt werden konnten. Mit 10 
Watt kann man mit LEDs aber verdammt viel Licht machen.

Autor: Josef H. (josef_h31)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stimmt schon aber die 10W werden bei den Lampen sicher zum Großteil per 
Licht Abgestrahlt. Wenn ich das mit Leds mache muss ich die 10W Wärme 
abführen ....

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Josef H. schrieb:
> Stimmt schon aber die 10W werden bei den Lampen sicher zum Großteil per
> Licht Abgestrahlt.

Du kennst den Wirkungsgrad von Glühlampen nicht. Der liegt bei etwa 5 %, 
d.h. 95% der 10 Watt sind Abwärme.

Autor: Josef H. (josef_h31)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Den Wirkungsgrad kenne ich schon nur wird die Leistung per 
Wärmestrahlung abtransportiert (das mit dem Lichtabstrahlen war 
Blösinn]...   sonst könnte so eine Lampe nicht so Filligran sein.

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Äh, und worin besteht jetzt der Unterschied?

Ob Du da einen Heizwiderstand hast, mit dem Du 9.5 Watt abfackelst, oder 
eine Glühlampe, das macht exakt keinen Unterschied.

Autor: Josef H. (josef_h31)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eine LED in der Größe einer Glühbirne wird bei 9,5W sicher 
Abgefackelt...

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nun, was genau ist jetzt Dein Problem? Du hast ein Gerät, in das Lampen 
mit ca. 10 Watt Leistung eingesetzt werden können - aber was zwingt Dich 
dazu, das auch zu tun? Selbstverständlich kannst Du dort auch LEDs mit 1 
Watt oder noch weniger einbauen, die 10 Watt sind ja kein Wert, der 
unbedingt umgesetzt werden muss.

Autor: Josef H. (josef_h31)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da hast Du schon recht mit den 10W + Led es reicht vermutlich weniger P.

Ich finde Preise von ~3€ pro Glühbirne 18V/0.6A für total überzogen....= 
Problem


lg
Sepp

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.