mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Totzeit mit 250ms realisieren


Autor: Elvis (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich suche eine einfache analoge Schaltung mit der ich eine Totzeit von 
ca 250ms erreiche. Ich möchte einen Verbraucher um diese Totzeit 
verzögert einschalten. Beim Ausschalten des Verbrauchers möchte ich 
jedoch keine Verzögerung haben.

Kennt jemand von euch dazu eine einfach Schaltung oder einen günstigen 
Baustein der das kann?

Grüße

Elvis

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da du NATÜRLICH KEINERLEI Angaben macht zur Leistung des Verbrauchers, 
ob 230V oder 12V, kann man dir phantiastisch supersimple Schaltungen 
liefern, die dein Problem nicht lösen.
Aber dazu sind wir zu faul, wo du dir nicht mal die Mühe machst, die 
grundlegenden Angaben aufzulisten.

Autor: Elvis (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hey,


sorry das habe ich vergessen. Ich habe eine Spannungsquelle von 3V und 
möchte damit eine LED einschalten. Der Strom der durch die LED fließen 
soll liegt bei 20mA. Welche angaben möchtet ihr noch haben?

Grüße

Elvis

Autor: Einschaltverzögerung (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann tipp bei Google doch einfach mal "Einschaltverzögerung" ein. Da 
findest du tausend gute Treffer (vor allem in der Bildersuche)

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> das habe ich vergessen

Ach.

> Welche angaben möchtet ihr noch haben?

Theoretisch: Wie präsize die 250ms sein müssen.

Bei 3V und 20mA und offenbar halbwegs präzisem Schaltmoment
(zumindest soll die LED wohl nicht langsam heller werden)
würde ich einen Komparator spendieren, z.B. einen TS331
(Achtung: Viele Typen wie NCS2701, LMV331 können bei 3V
Versorgungsspannung und nicht übermässigem Spannungsabfall
am Ausgang keine 20mA, es kann sinnvoll sein einen
kräftigeren OpAmp zu nehmen) den man wie folgt beschaltet:

3V --+--+---+---------+
     |  |   |         |
   470k 1M  |        22R
     |  |   |         |
     +--(--|+\        |
     |  |  |  >--|<|--+
     |  +--|-/   LED (rot/grün mit 2.1V angenommen,
     |  |   |        blau/weiss geht an 3V eh nicht)
    1M2 C   |
     |  |   |
GND -+--+---+

C = 250nF für 0.25s

Autor: Thilo M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dass die Last mit einem Transistor geschaltet werden sollte dürfte klar 
sein, sonst wird's schwierig.
Eine Einschaltverzögerung zählt zu den Grundschaltungen des NE555.
Wenn's präzise sein soll, dann einen Tiny11 mit minimalprogramm in 
Assembler. ;-)

Autor: Jobst M. (jobstens-de)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
R-C-Glied mit einem AND in LV-Logik.
Die beiden Eingänge des AND an beiden Enden des Widerstands.

Gruß

Jobst

Autor: Elvis (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

erst mal vielen Dank für die Anregungen;) Ich werde es mal mit der 
Comperatorschaltung versuchen. Eventuell muss ich nochmal nach einer 
Schaltung mit monoflops schauen. Da sollt es ja auch etwas geben. Den 
NE555 kenne, jedoch würde ich es gerne auf einem anderem Weg 
realisieren:)

Grüße

Elvis

Autor: HildeK (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.