mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Chefschreibtisch Medientank ?


Autor: Bernd Funk (metallfunk)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da soll ich mal wieder was bauen.

Die Kabelführung ist kein Problem, auch exakte Löcher in
der Glasplatte sind machbar.
Aber die "Medientanks" ( 230 V und Netzwerkanschluß )
2x und flächenbündig in der Glasplatte ?

Gibt es da was Fertiges ? ALU oder Edestahl ?

Autor: Paul Baumann (paul_baumann)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du könntest Kabelkanäle aus Alu nehmen. Die haben seitliche Sicken drin
und sehen ganz manierlich aus. Ich habe solche Dinger im Krankenhaus
verbaut, weiß aber nicht mehr, wer der Hersteller ist.

OT:
Womit hast Du den Tisch gezeichnet?

MfG Paul

Autor: Bernd Funk (metallfunk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Zeichnung ist vom Architekt.

( Hoffentlich hab ich mich jetzt nicht strafbar gemacht,
indem ich die jetzt hier eingestellt habe ? )

Das Problem bei der ganzen Geschichte sind aber doch die
Steckdosen.
Es gibt zwar Bodensteckdosen von Fa. ? aus Aluguß, aber die sind
mit Hammerschlaglack lackiert ( könnte ich abschleifen )
aber die Bautiefe ist auch zu groß.

Irgenwie sollte ich mit 70 mm auskommen .
50 mm Edelstahlrohr + 20 mm Glas.

Autor: Bernd Funk (metallfunk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Paul,


Das Zeichenprogramm gefällt mir auch gut, besonders diese
Dreh- Kippfunktion.
Ich frag den Architekt morgen mal, was er da verwendet.

Grüße Bernd

Autor: Paul Baumann (paul_baumann)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd, so Etwas meine ich:
http://www.bunchware.de/Profi-Connect/Profi-Connect-X.html

Das kostet dort einen Haufen Geld, aber es gibt sicher auch noch andere
Hersteller respektive Verkäufer dafür.

MfG Paul

Autor: Bernd Funk (metallfunk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aber mit den Zeichenprogrammen ist das auch so 'ne Sache.

Ich bin ja schon ein älteres Semester und finde, daß ein Blatt
Papier und ein Bleistift unschlagbar ist, um kreative Ideen
zu entwickeln.

Ich geb's auch ehrlich zu, mir ist die Zeit zu schade ,mich
stundenlang mit einem Zeichenprogramm zu beschäftigen.

Außerdem zeichne ich von Hand viel schneller, als Profis
die Tasten drücken können  :)

Autor: Bernd Funk (metallfunk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Paul Baumann schrieb:
> Bernd, so Etwas meine ich:
> http://www.bunchware.de/Profi-Connect/Profi-Connect-X.html
>
> Das kostet dort einen Haufen Geld, aber es gibt sicher auch noch andere
> Hersteller respektive Verkäufer dafür.
>
> MfG Paul


Das schaut aber schon ganz gut aus.

( Und ein paar Euros sollten da auch nicht die Rolle spielen. )
MfG Bernd

Autor: Paul Baumann (paul_baumann)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, ich habe auch gelernt, technische Zeichnungen mit Tusche und Feder
zu machen, aber mich interessierte schon immer mal, womit man solche
virtuellen Gegenstände erzeugen kann. So, wie in EAGLE-3D, nur eben für
Maschinenteile oder Möbel oder, oder....

Ich finde es faszinierend, wenn man z.B. einn Turbinenrad frei auf dem
Bildschirm kippen und drehen kann.

MfG Paul

Autor: El Jefe (bastihh)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sieht nach AutoCAD Inventor von AutoDesk aus.

Grüße

Autor: Paul Baumann (paul_baumann)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Basti
Aha. Da habe ich ja einen Anhaltspunkt zum Suchen.
Danke
Paul

Autor: Guido C. (guidoanalog)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Bernd Funk schrieb:
> Ich frag den Architekt morgen mal, was er da verwendet.

Basti B. schrieb:
> Sieht nach AutoCAD Inventor von AutoDesk aus.

Laut Dokumenteigenschaften ist die Zeichnung mit "Allplan 2009" erstellt 
worden.

Mit freundlichen Grüßen
Guido

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.