mikrocontroller.net

Forum: Markt [S] Trafo / Netzteil 12V >= 1,5kw


Autor: .blackhat .blade (blackhat-blade)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Miteinander,

Ich suche ein Trafo oder Netzteil mit

Primär:       230V (1p)
Sek:          12V
Leistung sek: min 1,5kw (bis 3kw ist in Ordnung)

Es darf auch ein Schaltnetzteil sein, Qualität der Ausgangsspannung ist 
vollkommen egal (ein elektronischer Halogentrafo würde es auch tun, nur 
habe ich die noch nie in dieser Leistungklasse gesehen), ist eh nur für 
Beleuchtung.

Abholung wäre im nahen Umfeld von Karlsruhe möglich, ansonsten Versand.

Angebote per PN oder Email: blade@dropfknuck.net .

Ich freue mich über jedes Angebot.
Grüße,

-blade

PS: Ich bin die nächsten 3 Wochen im Ausland und weiss noch nicht ob und 
wie regelmäßig ich dort ins Netz komme, also kann es passieren dass ich 
erst spät Antworten kann.

Autor: Andreas M. (elektronenbremser)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast du auch an den Querschnitt gedacht der bei min. 125 A Sekundär 
nötig ist?

Autor: .blackhat .blade (blackhat-blade)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
<joke>Die passenden Kabel hole ich mir beim Schweissfachhändler</joke>

Spass beiseite, nach dem Trafo wird das aufgeteilt auf 12 Leitungspaare, 
damit bin ich dann wieder bei leicht(er) zu handhabenden Leistungen und 
Querschnitten.

Grüße,
-blade

Autor: K. A. (e-bastler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nen 1,2 kVA Trafo könnte ich dir anbieten. 12V AC, 100 A.
Die Spannung ist über verschiedene Primärwicklungsanschlüsse um ca +/- 
5/10%  variierbar.

Der Trafo ist aber schon ein Monstum das wohl nicht mehr per DHL zu 
versenden ist (zu schwer)

Autor: Ich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum nimmst du nicht mehrere Trafos wenn du es eh auf zwölf Leitungen 
aufteilst?

Autor: .blackhat .blade (blackhat-blade)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@e-bastler:
Du hast Post.

@Ich

12 einzelne Trafos sind Plan B. Allerdings wird es schwer die in die 
Gehäuse zu integrieren, das wird wohl zu Platz und Temperaturproblemen 
führen. Und irgendwo eine Batterie an Trafos rumfahren zu haben finde 
ich nicht so Prickelnd (stellt aber letztlich Plan C dar)

Grüße,
-blade

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  .blackhat .blade (blackhat-blade)

>12 einzelne Trafos sind Plan B. Allerdings wird es schwer die in die
>Gehäuse zu integrieren, das wird wohl zu Platz und Temperaturproblemen
>führen.

Warum glaubst du, dass ein 1,5kVA Trafo deutlich weniger Platz und 
Verlustleistung hat, als 12x120W Trafos?

> Und irgendwo eine Batterie an Trafos rumfahren zu haben finde
>ich nicht so Prickelnd (stellt aber letztlich Plan C dar)

???

Autor: .blackhat .blade (blackhat-blade)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Falk Brunner schrieb:
> Warum glaubst du, dass ein 1,5kVA Trafo deutlich weniger Platz und
> Verlustleistung hat, als 12x120W Trafos?

Hat er nicht. Allerdings würde ich mir einen einzelnen Trafo irgendwo in 
eine Ecke stellen, wo Platz und Belüftung unkritisch sind.

Innerhalb der Lampengehäuse ist Platz wiederum nur Spärlich vorhanden.

Falk Brunner schrieb:
>> Und irgendwo eine Batterie an Trafos rumfahren zu haben finde
>>ich nicht so Prickelnd (stellt aber letztlich Plan C dar)
>
> ???

Wenn ich keinen passenden, einzelnen Trafo bekomme, und die Trafos nicht 
in die Gehäuse mit einbauen kann habe ich irgendwo 12 Trafos liegen, und 
das stellt für mich die am wenigsten elegante Lösung dar, die ich wenn 
möglich vermeiden möchte.

Grüße,
-blade

Autor: D. K. (lemur)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eine Batterie ist hier wohl keine Spannungsquelle, sonder ehr das 
"Bündel" der Trafos ;)

Autor: .blackhat .blade (blackhat-blade)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lemur M. schrieb:
> Eine Batterie ist hier wohl keine Spannungsquelle, sonder ehr das
> "Bündel" der Trafos ;)

Du hast es erfasst.

-blade

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.