mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik GSM-Modem IMEI plötzlich gesperrt


Autor: Le Eumel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe gestern mit der Programmierung eines Projekts begonnen. Das 
verwendete GSM-Modem funktioniert soweit auch einwandfrei.
Habe mehrere Simkarten ausprobiert. Einbuchung immer bestens.

Habe dann ein paar AT-Kommandos ausprobiert (nix was irgendwas 
verstellt!!!) und diverse Male den Akku abgezogen (passiert nem Handy ja 
auch mal wenns hinfällt).
Plötzlich konnte ich mich mit meinen vorhandenen 3 T-Mobile Karten nicht 
mehr einbuchen. Lege ich 2 verschiedene Vodafone ein, wieder 
einwandfrei. Leg ich Simyo rein, wieder alles bestens. Lege ich die 3 
T-Mobile Karten nacheinander testweise in ein Handy, funktionieren die 
auch (andere IMEI). Also habe ich die Vermutung, das nach einigen 
Versuchen die IMEI des GSM-Modems gesperrt wurde.
Wie kann das sein? Erst läufts einige Male und dann wirds plötzlich 
nicht mehr akzeptiert.

Ich würde nun gerne wissen, WARUM wurde die IMEI gesperrt, damit der 
Fehler nicht nochmal gemacht wird.

Autor: Flo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!

Wenn Du mit GSM machst, buche das Modem immer sauber aus dem Netz, bevor 
Du den Strom abstellst. Dazu gibt's spezielle HALT-Kommandos.

Wenn Du einfach so den Akku rausnimmst, bleibt die Verbindung auf 
Netzseite offen und das mögen die Netzbetreiber gar nicht. Daher rührt 
wohl die Sperrung.

Sollte sein, dass das Modem in ein paar Stunden/Tagen wieder geht, da 
diese Blacklisten automatisch geführt werden.

Flo

Autor: Holger S. (holli_1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Flo schrieb:
> Wenn Du mit GSM machst, buche das Modem immer sauber aus dem Netz, bevor
> Du den Strom abstellst. Dazu gibt's spezielle HALT-Kommandos.
>
> Wenn Du einfach so den Akku rausnimmst, bleibt die Verbindung auf
> Netzseite offen und das mögen die Netzbetreiber gar nicht. Daher rührt
> wohl die Sperrung.

Das ist aber absoluter Unsinn. So was ist normal in einem Mobilfunknetz, 
dafür gibt es z.B "location updates" und "Paging".

@Eumel
Wie kommst du drauf, das die IMEI gesperrt ist? Fehlermeldungen?

Autor: Le Eumel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hoffentlich entsperren die die IMEI.
HALT-Kommandos? Meinst du "ATH" und dann das Modem per "NORMAL POWER 
DOWN" runterfahren?

Autor: Le Eumel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Holli, also mit den AT Kommandos bekomme ich bei den D1-Karten nur:

RDY

+CFUN: 1

+CPIN: SIM PIN
AT+CPIN=1234
+CPIN: READY

OK
AT
OK
ATH
OK
AT+CMGF=1
OK

Call Ready
AT+CSQ
+CSQ: 17,0

OK
AT+CREG?
+CREG: 0,0

OK
AT+CSMINS?
+CSMINS: 0,0

OK
ATD+49178******i;
NO DIALTONE


Es liegt wirklich nur an den D1-Karten -.-

Autor: Holger S. (holli_1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gibt es da ein Datenblatt mit den AT-Kommandos?

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was sind das für Karten? Prepaid?
Und was sagt der Vertrag, bzw, die AGB's zu GSM Modems?

Alternativ könntest Du auch den Tech.Support bemühen.
Wenn die da keine "Dachplatten" vom CallCenter hingesetzt haben, sollten
die Dir Auskunft geben könne, warum es nicht mehr funktioniert....

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Welches GSM-Modem verwendest du?

Autor: Le Eumel (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Betreffend "D1": es sind 2 Prepaidkarten und 1 Vertragskarte.
AT Befehle im Anhang.

Autor: Holger S. (holli_1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Probiere mal:
AT+CREG=1 bzw. AT+CREG=2

Parameter <stat> zeigt, ob du eingebucht bist.

Autor: Le Eumel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
AT+CREG?
+CREG: 0,0

OK
AT+CREG=1
OK

+CREG: 3

+CREG: 0

#######################

0   nicht eingebucht, keine Netzsuche
1   eingebucht, Heimatnetz
2   nicht eingebucht, Netzsuche
3   nicht eingebucht, Einbuchung abgelehnt
4   Status unbekannt
5   eingebucht, Fremdnetz

Autor: Holger S. (holli_1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Versuch mal, dich mit AT+COPS manuell einzubuchen.

Autor: Le Eumel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat auch nichts gebracht. Infos inzwischen: IMEI wurde nicht gesperrt. 
Ob kurzfristig geblacklisted weiss ich nicht. Mittlerweile gehen auch 
die D1 Karten wieder. Es gab keine Neuprogrammierung und es wurden auch 
keine Settings verändert. Ich weiß immer noch nicht, warum nur die D1 
Karten nicht gingen. Auch anhand der Rufnummern der Karten konnten keine 
Infos zu dem Fall gegeben werden.
Würde trotzdem gerne wissen woran das gelegen hat.

Autor: Christian O. (derbrain)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich stehe mit meinem MC55 GSM-Modul vor dem selben Problem: eine Zeit 
lang geht es, aber nach ein paar Stunden werde ich aus dem Netz 
geworfen. SIM-Karte von einem anderen Provider geht, eine andere vom 
selben Provider nicht. Bei denen vom zweiten Anbieter passiert nach 
einer Weile übrigens das selbe.

Ich weiß nicht, was passieren würde wenn die Karte drin bleibt, ich hab 
sie jedenfalls rausgenommen und nach einigen (ca. 12?) Stunden wieder 
eingelegt - geht wieder. Aber nach einer Weile geht der Spaß wieder von 
vorne los.

Hast du schlussendlich rausgefunden woran es lag? Oder sind die Probleme 
einfach nicht mehr aufgetreten?

Autor: Markus Weber (Firma: guloshop.de) (m-w)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Christian O. schrieb:
> ich stehe mit meinem MC55 GSM-Modul vor dem selben Problem: eine Zeit
> lang geht es, aber nach ein paar Stunden werde ich aus dem Netz
> geworfen. SIM-Karte von einem anderen Provider geht, eine andere vom
> selben Provider nicht. Bei denen vom zweiten Anbieter passiert nach
> einer Weile übrigens das selbe.

Erlaubt der Vertrag, den du für die Problem-SIM-Karte abgeschlossen 
hast, denn explizit auch Daten-Wählverbindungen? Die meisten Verträge 
beziehen sich nur auf Sprachverbindungen. Manche schließen sogar 
Instant Messaging aus. Erlaubt ist oft auch UMTS und GPRS, aber das ist 
ja auch nicht das, was du hier versuchst.

Bei manchen Netzen werden die unerlaubten Betriebsarten automatisch 
erkannt und geblockt. Vielleicht ist dir das passiert...

Autor: Christian O. (derbrain)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich will gar keine Wählverbindungen, sondern GPRS.

Die eine Karte wurde explizit als Datenkarte für mobiles Internet 
gekauft (sowohl GPRS als auch 3G), telefonieren geht aber auch. Die 
beiden anderen Karten sind aus ganz normalen (2G)-Handys.

Ich habe auch gar keine Kontaktaufnahme versucht, also weder Datenanruf 
noch eine GPRS-Verbindung. Einfach nur die Karte im Modul gelassen.

Kann es sein, dass die Art, wie SMS angenommen werden, etwas zur Sache 
tut? Ich hab die AT-Kommandos jetzt nicht zur Hand, aber da war mal was 
mit ablehnen, wenn das DTE sie nicht explizit annimmt.

Autor: Markus Weber (Firma: guloshop.de) (m-w)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Christian O. schrieb:
> Ich will gar keine Wählverbindungen, sondern GPRS.

OK, dann gehts dir um etwas anderes als in dem Thread, an den du dich 
angehängt hast. Vielleicht hättest du doch einen neuen aufmachen sollen. 
:-)

> Ich habe auch gar keine Kontaktaufnahme versucht, also weder Datenanruf
> noch eine GPRS-Verbindung. Einfach nur die Karte im Modul gelassen.

Dann wundert es mich, dass du ausgebucht wirst. Für den Fall, dass du 
eine Internet-Verbindung aufbaust und dann keine Daten überträgst, hätt 
ich mir vorstellen können, dass dich der Netzbetreiber irgendwann 
rauswirft. Du belegst damit nämlich Ressourcen, zahlst aber 
möglicherweise nichts (oder zu wenig) dafür.

> Kann es sein, dass die Art, wie SMS angenommen werden, etwas zur Sache
> tut? Ich hab die AT-Kommandos jetzt nicht zur Hand, aber da war mal was
> mit ablehnen, wenn das DTE sie nicht explizit annimmt.

SMS werden normalerweise vom Gerät automatisch angenommen. Ich kenn dein 
Modem aber leider nicht näher. Abgefragt werden SMS z.B. mit AT+CMGL=0, 
AT+CMGL=1 ...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.