mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Volt Input am Atmega8?


Autor: Jan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Ich habe mal eine Frage bzgl. Spannungs INPUT beim Atmega(8).

Ich habe vor, bei einem Bremslicht das Stromsignal abzufangen bzw. 
mitzubekommen - so dass ich genau dann 12V auf dem Kabel habe wenn man 
bremst (is logisch).

Jetzt möchte ich dieses "Signal" mehr oder weniger verwerten, mithilfe 
eines Atmega 8, ich habe mir bereits etwas in C gecoded, wo ich den 
Output des einen Pins mit Masse verbinden muss, damit zB. eine LED 
leuchtet. Das ist ja auch einfach, nur kann ich damit keine positive 
Spannung verwerten, nur die Negative, da ich ja aus dem Controller 
selbst schon 5 Volt Output erhalte, und die 12 V vom Bremslicht nicht 
einfach dazuklemmen kann (oder?)

Mein Ziel ist es jettz also irgendwie einen positiven INPUT am Atmega 
einzurichten, sodass dieser dann auf mein Signal reagiert bzw. 
feststellt.


Tut mir leid wenn sich das alles etwas komisch anhoert, ich bin noch neu 
in der Branche :-)

Herzliche Grüße,

und Vielen Dank im Vorraus,

Jan

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jan schrieb:

> Jetzt möchte ich dieses "Signal" mehr oder weniger verwerten, mithilfe
> eines Atmega 8, ich habe mir bereits etwas in C gecoded, wo ich den
> Output des einen Pins mit Masse verbinden muss, damit zB. eine LED
> leuchtet. Das ist ja auch einfach, nur kann ich damit keine positive
> Spannung verwerten, nur die Negative, da ich ja aus dem Controller
> selbst schon 5 Volt Output erhalte, und die 12 V vom Bremslicht nicht
> einfach dazuklemmen kann (oder?)

Natülich kannst du das nicht einfach dazuklemmen.

Das eine ist ein Output, du brauchst einen Input

> Mein Ziel ist es jettz also irgendwie einen positiven INPUT am Atmega
> einzurichten, sodass dieser dann auf mein Signal reagiert bzw.
> feststellt.

Steht alles im Tutorial, wie man einen Pin als INPUT einrichtet und wie 
man ihn abfragt. Ist sozusagen eine der Grundlagen jeglicher µC 
Programmierung. Und darum verweise ich dich hier auch auf das

AVR-GCC-Tutorial
(Kapitel 11)

und zeig dir keinen Codeausschnitt. Das sind Ding, die müssen sitzen, 
wenn du µC programmieren willst. Wenn du Fragen dazu hast, gerne. Aber 
erst mal Tutorial lesen.

Um deine 12V anzuschliessen, benötigst du noch einen Spannungsteiler, 
der die 12V auf ein für den µC verträgliches Mass von 5V herunterteilt.

Autor: Jan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Danke für die schnelle Antwort :-) ich wollte auch keine Codeschnipsel, 
sondern nur ne kleine Theorie wie es funktionieren KÖNNTE,

die hast du mir ja gegeben :-)

Danke dir vielmals :-)



Karl heinz Buchegger schrieb:
> und zeig dir keinen Codeausschnitt. Das sind Ding, die müssen sitzen,
> wenn du µC programmieren willst. Wenn du Fragen dazu hast, gerne. Aber
> erst mal Tutorial lesen.

Du hast natürlich vollkommen recht, einfach mal so Plug und Play ist da 
nicht.

Mfg

Jan.

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Achtung: Im Bordnetz eines Fahrzeugs hast Du fiese Transienten, Burst- 
und Nadelpulse hoher Spannung, sowohl positiv gegen Masse als auch 
negativ. Diese könnten Deine Schaltung (zer-)stören. Du solltest Dir 
also über geeignete Schutzmaßnahmen Gedanken machen. Stichworte: 
Varistoren und Suppressordioden.

Autor: Jan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Travel Rec. schrieb:
> Achtung: Im Bordnetz eines Fahrzeugs hast Du fiese Transienten, Burst-
> und Nadelpulse hoher Spannung, sowohl positiv gegen Masse als auch
> negativ. Diese könnten Deine Schaltung (zer-)stören. Du solltest Dir
> also über geeignete Schutzmaßnahmen Gedanken machen. Stichworte:
> Varistoren und Suppressordioden.

ui, gut das du mir das sagst :-)

Ich werde es beachten!

Herzlichen Dank nochmals,

Jan

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.