mikrocontroller.net

Forum: Compiler & IDEs Zaubertaste bei WinAVR


Autor: Stephan R. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Weiss jemand einen Key, mit dem WinAVR compiliert und brennt

(möchte mir das ewige Mausgefahre sparen).

: Verschoben durch User
Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ähm. Wenn du AVR-Studio meinst:

Wenn du dir die Menüpunkte mal genauer ansiehst, dann steht da bei 
'Build' F7 daneben. Dreimal darfst du raten was das macht.

: Wiederhergestellt durch Moderator
Autor: Stefan P. (form)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
WinAVR ist eine Sammlung aus Consolentools. Ich weiss nicht was Du da 
mit mausgefahre meinst...

Autor: Stephan R. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei meinem Menüpunkt steht nur "[WINAVR] program" . Leider keinerlei 
Tastenkürzel dahinter. Und drückt man dennoch F7, passiert nix.

Was heisst Konsolentools? Mausgefahre heisst, dass ich die Maus in die 
Hand nehmen muss (dabei Gefehr laufe mein Bier umzustoßen) und zu TOOLS 
>PROGRAM fahren muss. Ersparen will!

Autor: Mike R. (thesealion)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Benutzt du das Programmers Notepad?

Wenn ja dann solltest du dir mal die Options unter Tools ansehen, das 
Notepad ruf nämlich nur einzelne externe Programme auf.

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stephan R. schrieb:
> Bei meinem Menüpunkt steht nur "[WINAVR] program" . Leider keinerlei
> Tastenkürzel dahinter. Und drückt man dennoch F7, passiert nix.

Drum hab ich auch dazugeschrieben: AVR-Studio, was wohl eine der meist 
genutzen IDEs für WinAVR sein dürfte.

Autor: Stephan R. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich benutze das Programmers Wordpad, das hat bisher für mich gereicht.

Habe unter den Keyboard Optionen in den Tool-Optionen keinen 
entsprechenden Key gefunden :(

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stephan R. schrieb:
> Ich benutze das Programmers Wordpad, das hat bisher für mich gereicht.
>
> Habe unter den Keyboard Optionen in den Tool-Optionen keinen
> entsprechenden Key gefunden :(

Da kann man sich sicherlich auch selber welche definieren :-)

Autor: Stephan R. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das klingt aber kompliziert! Schließlich wollte ich Mikrocontroller 
programmieren und nicht Windows!

Denn werd ich wohl weiterhin die Maus benutzen.

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stephan R. schrieb:
> Das klingt aber kompliziert! Schließlich wollte ich Mikrocontroller
> programmieren und nicht Windows!


Wies beim Wordpad ist weiß ich nicht (wird aber ähnlich sein)
Aber beim Notpad gehts so:

Besagter Options Dialog
Im Baum links 'Tools' auswählen.
Daaraufhin erscheinen im Listfeld rechts die 3 unter Tools erreichbaren 
zusätzlichen Kommandos.
Das gewünschte auswählen und 'Edit'

Im daraufhin sich öffnenden Dialog unter 'Shortcut' den neuen Shortcut 
eintragen.

Alles mit OK schliessen und fertig ist die Schose. Dauert keine 2 
Minuten.

Das ist doch nicht kompliziert! Man muss sich nur ein wenig mit der 
Materie und seinen Werkzeugen beschäftigen. Verglichen mit dem was dich 
noch in der Programmierung erwartet ist das im Grunde noch nicht einmal 
Pipifax.

Autor: Stephan R. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ganz meiner Anzeige entspricht das nicht aber es klingt ähnlich: ich 
kann unter den Properties eines 'New Tool' ein Command angeben, das ich 
irgendwo suchen muss. Heisst das denn, die Funktion des Compilierens und 
Linkens und Brennens werden durch exe durchgeführt? Finde ich diese im 
Installationsordner? Ich such...

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stephan R. schrieb:
> Ganz meiner Anzeige entspricht das nicht aber es klingt ähnlich: ich
> kann unter den Properties eines 'New Tool' ein Command angeben,

Wieso 'New Tool'.
Kannst du die vorhandenen nicht verändern?

> das ich
> irgendwo suchen muss. Heisst das denn, die Funktion des Compilierens und
> Linkens und Brennens werden durch exe durchgeführt?

Ja.
Schliesslich will man ja universell sein. Kein Mensch programmiert einen 
Texteditor speziell nur für die paar Hanseln, die Wordpad für die AVR 
Programmierung benutzen.

> Finde ich diese im
> Installationsordner? Ich such...

Am besten siehst du nach, dass du in diesem Options Dialog an die 
Definition der bisherigen Menüpunkte für Erstellen und Brennen kommst. 
Dort kannst du dann nachsehen, was aufgerufen wird.

Autor: Jones (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wordpad zum Programmieren? ROFL, ymmd

Gut gemeinter Tipp: probiere wirklich mal Programmers Notepad. Ist bei 
WinAVR dabei und da kannst du dir die "Zaubertaste" selbst definieren

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jones schrieb:
> Wordpad zum Programmieren? ROFL, ymmd

Programmers Wordpad.

Ausser dem Namen hat das nichts mit dem MS Ersatz für Notepad zu tun.

Autor: Julian O (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eigentlich ging ich davon aus, dass ein uC-Programmierer versiert genug 
ist sich mit klassisch aufgebauten PC-Programmen zurechtzufinden. ("zu 
kompliziert")

Aber trotzdem nochmals ausführlich (Programmers Notepad II)

Tools | Options --> Tools --> Scheme: (none - global Tools) --> 
[WinAVR]Programm markierten --> Edit --> In Eingabefeld "Shortcut" 
Klicken --> Gewünschte Shortcuttaste betätigen

Autor: Jones (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Programmers Wordpad

??? Dazu gibt es genau 3 Suchtreffer. Einer davon ist dieser Thread. Was 
soll das sein?

Autor: Thorsten S. (thosch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin moin,

ich vermute stark, Karl Heinz meinte "Programmers Notepad"
(nicht ...Wordpad).
Da gibts dann auch mehr als 3 Suchtreffer ...

Siehe hier: http://www.pnotepad.org/

Gruß,
Thorsten

Autor: Jones (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok, sorry. Es soll ja Leute geben, die tatsächlich mit Wordpad 
programmieren. Ich erinnere mich sogar an irgend ein Buch oder ein 
Tutorial oder sowas, wo das Wordpad tatsächlich als möglicher Editor 
vorgeschlagen wurde. Es wurde nämlich darauf hingewiesen, beim Speichern 
unbedingt darauf zu achten, dass man es als Text Datei speichert ;-)

Naja, in der Not frisst der Teufel Fliegen ;-)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.