mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software Was für Pieper in PC's?


Autor: *GAST* (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Abend,
die meisten PC's haben Pieper auf dem Mainboard, die verschiedene 
Frequenzen ausgeben können. Zumindest kann ich in C eine beep-Funktion 
mit der Frequenz als Argument aufrufen.
Sind das spezielle Pieper oder werden die nur getaktet angesteuert bzw. 
gepulst?

: Verschoben durch User
Autor: Andreas M. (elektronenbremser)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das sind "Pieper" Piezoelemente, bei denen bei ca. 3kHz die 
Resonanzfrequenz ist.

Autor: ... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Harald (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt Piezos-Beeper mit eingebautem Oszillator und ohne, z.B.
SUMMER BM 15B  --> bei Reichelt

Autor: *GAST* (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
D.h. wenn ich an diese Pieper eine Gleichspannung anlege, passiert 
nichts. Er muss mit der entsprechenden Ausgangsfrequenz angesteuert 
werden, wenn kein Oszillator eingebaut ist?

Autor: André H. (andrekr)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Richtig. Es knackt einmal, aber sonst nichts.

Autor: *GAST* (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
was haben beim Reichelt-Summer "SUMMER BM 15B" dann die 5kHz zu sagen?

Autor: Thomas Klima (rlyeh_drifter) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
schau ins Datenblatt, dort ist das das Maximum für die "Oscillating 
Frequency", die meinen wahrscheinlich Resonanzfrequenz, dort ist er am 
lautesten.

Autor: bitte löschen (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die angegebenen Frequenzen bei den Tongebern ist die Resonanzfrequenz. 
Bei dieser Frequenz sind die Teile am lautesten.
Es ist manchmal schwer, anhand der Beschreibung im Shop festzustellen, 
ob es sich um einen Pieper bzw. Summer (mit eigener Elektronik zur 
Tonerzeugung) oder um einen Lautsprecher handelt.
Ich hatte vor etwa einem halben Jahr mal das Problem, einen 
Alarm-Tongeber für den Betrieb mit einer Knopfbatterie zu finden und 
habe die Angebote von C. zusammengestellt. (R. hatte zumindest damals 
keine entsprechende Auswahl.)
Die Liste im Anhang ist also wahrscheinlich nicht mehr ganz aktuell.
Ich habe mich übrigens damals für den AL-60P01 von C. entschieden:
- 16 Ohm Impedanz, 40 Ohm bei 2048Hz
- 85 DB Schalldruck bei 2048 Hz
- Zieht 30 mA und kommt mit 1,5 V gut aus.
- 12 mm Ø * 8,4 mm Höhe; 7,2 mm Lochabstand

Legende der Spalte "Typ":
- Interval: mit eigener Elektronik, gibt statt eines Dauertons einen 
Intervalton aus.
- LS: Lautsprecher ohne eigene Elektronik, gibt das Signal aus, was 
angelegt wird.
- Piep: Pieper mit Dauerton.
- P-LS: Piezo-Lautsprecher, also eine kapazitive Last.

Die rechteste Spalte "pF" gibt die Kapazität bei Piezo-Elementen in pF 
an.

Vielleicht kann ja mal jemand etwas damit anfangen..

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
*GAST* schrieb:
> werden die nur getaktet angesteuert bzw. gepulst?
Das war ursprünglich ein Lautsprecher und der wurde im Ur-PC von einem 
Timer-Baustein (Timer 2) angesteuert. Siehe dazu z.B. 
http://pcnews.at/d/_pdf/n490057.pdf
Und weil jeder PC im Chipsatz noch die ganzen Altlasten mit sich 
rumschleppt, ist immer noch der Piepser an den Timer angeschlossen...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.