mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Hochspannung aus 9V


Autor: Rodriguez (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

hat Jemand eine Idee wie ich aus einer 9V oder 4,5V Batterie 
Hochspannung erzeugen kann, sodass ich mindestens 1cm lange Funken 
hinbekomme?
Mit Zündspule, Zeilentrafo, usw. ist das ja alles kein Problem WENN man 
eine geeignete Stromversorgung hat... Sperrschwinger aus einem Relais 
hat leider nicht genug Power.
Kennt Jemand eine/n einfache/n Schaltung/Denkanstoß?

Rodriguez

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jede Stun Gun / Taser kann das,
aber die ist NICHT das Forum um deren Bau zu erklären,
schon gar nicht als "einfache Schaltung"
(was heisst: Man ist zu blöd, eine Richtige zu bauen)

Nicht jeder Mensch reagiert gleich auf Elektroschocks,
so daß dieses Ding potentiell tödlich ist.

Autor: Rodriguez (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jaja, immer das selbe Dummgesabber...
Dass Hochspannung gefährlich ist, ist mir bekannt, da ich wie schon 
erwähnt mehr als genug Erfahrung gemacht habe (Teslaspulen, 
Zeilentrafos, Zündspulen,...).
Jedenfalls wird so eine Schaltung schon gar nicht an Menschen oder 
Tieren getestet, wie du auf so eine Idee kommst ist mir rätselhaft.
Die Schaltung soll lediglich in einem Moped-Motor mit defekter CDI 
Verwendung finden. Aus Platzgründen muss die Schaltung einfach gehalten 
werden.

Rodriguez

Autor: Günther N. (guenti)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich bin jetzt arg am Rätseln,wozu man in oder an einem Moped-Motor ca 1 
cm lange Funken benötigen könnte??? Soll das Moped etwa mit Hochspannung 
diebstahlsicher gemacht werden??

Autor: Rodriguez (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein, aber der Motor soll ja ordentlich laufen, also lieber etwas mehr 
Zündpower als zu wenig. Sicher ist sicher. Mit einer KFZ-Zündspule 
kriegt man bei 12V auch 3cm Funken hin, obwohl im Auto der Abstand 
zwischen Elektrode und Zündkerzensockel auch nur 2mm beträgt.

Rodriguez

Autor: HoRRst SuperdooF (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rodriguez schrieb:
> Sperrschwinger aus einem Relais

Wer macht den sowas?!

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für da komprimierte Gemisch braucht es eine wesentlich höhere Spanung 
für die ca 1.5mm Funkenstrecke als bei Normalluftdruck.

Aber wichtiger als die Spannung beim Zündfunken ist die Energie 
(Stromstärke => Hitze) um eine gute und schnelle Zündung zu 
gewährleisten, und da reicht eine 9V Batterie nicht lange hin...

Autor: Wilhelm F. (ferkes-willem)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rodriguez schrieb:

>Nein, aber der Motor soll ja ordentlich laufen, also lieber
>etwas mehr Zündpower als zu wenig.

Möchtest du die Elektroden der Zündkerze möglichst schnell abbrennen?

>obwohl im Auto der Abstand zwischen Elektrode und
>Zündkerzensockel auch nur 2mm beträgt.

Nee, das ist erheblich mehr. Da ist auch ordentlich Keramik drum herum.

Autor: Harald (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wilhelm Ferkes schrieb:
> Nee, das ist erheblich mehr.

Quatsch! Das sind 2-3mm

Autor: Andrew Taylor (marsufant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wilhelm Ferkes schrieb:
> Rodriguez schrieb:
>
>>obwohl im Auto der Abstand zwischen Elektrode und
>>Zündkerzensockel auch nur 2mm beträgt.
>
> Nee, das ist erheblich mehr. Da ist auch ordentlich Keramik drum herum.

Eher ist es ERHEBLICH Weniger. Elektrode-Sockel typ. 0.45 bis 0.8 mm


@TO: Es gibt auch 6V Zündspulen zu kaufen.
Das wäre dann eine einfache Industrielösung ,-)

Petr schrieb:
> und da reicht eine 9V Batterie nicht lange hin...

Immer daran denken:
Es gibt 9V 100Ah Batterien. In fast jedem WZG verbaut.

Autor: Wilhelm F. (ferkes-willem)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andrew Taylor schrieb:

>Eher ist es ERHEBLICH Weniger. Elektrode-Sockel typ.
>0.45 bis 0.8 mm

Ah, OK. Elektrodenabstand heißt das. Es war oben nicht mit diesem Wort 
bezeichnet, und ich meinte was anderes.

Autor: Kurt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wer ne Mofazündung mit nem 9V Block betreiben will hat IMHO nicht mehr 
alle Latten am Zaun oder schlicht keine Ahnung. Sperrschwinger? Schon 
mal was vom Zündzeitpunkt gehört?

Wenn dann so: Limaspannung abgreifen, auf nen kleinen Trafo "falschrum 
betrieben auf 300-400V hochtransformieren, gleichrichten und auf nen 
Kondensator damit. Den dann zum passenden Zeitpunkt über nen Triac und 
die Zündspule entladen. Fertig ist die Eigenbau-CDI. Ansteuerung des 
Triacs entweder durch den Unterbrecher oder sonstwie getriggert, aber 
bitte nicht "irgendwann".

Man man man ...

Autor: Kurt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich meinte THYRISTOR.

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Peter schrieb:
> Aber wichtiger als die Spannung beim Zündfunken ist die Energie
> (Stromstärke => Hitze) um eine gute und schnelle Zündung zu
> gewährleisten, und da reicht eine 9V Batterie nicht lange hin...

Naja, in meinem Motorrad ist "nur" eine 6V-Batterie drin und die zündet 
verdammt schnell wenn der Motor bei 12.000 RPMs rattert ;)

Autor: Kurt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die kann aber auch mehrere Ampere liefern ...

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kurt schrieb:
> Die kann aber auch mehrere Ampere liefern ...

Es hies 9V Batterie, die Kapazität, auf was du hinaus willst, wurde mit 
keinem Wort erwähnt.

Autor: ... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
dont feed the trolls

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.