mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Picdem Demoboard löten


Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Ich bin ein Anfänger, bezüglich Arbeiten mit "Demoboards" und alles was 
dazugehört, als entschuldigt wenn die Fragen so stupide sind.

Ich habe ein Picdemboard und dazu ein Breadboard. Ich möchte nun einige 
Bauteile auf das breadboard stecken und mit dem Prototyping-Feld des 
Picdems verbinden. Also auf der einen Seite Stecken und auf der anderen 
Seite Löten. Gibt es da Dinge auf die man def. achten sollte? Was nehme 
ich da für Drahtbrücken? Auf der einen Seite will ich die stecken, auf 
der anderen Seite löten.



Gruss aus St Pauli

Autor: El Jefe (bastihh)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nicht allzuoft Löten/Entlöten da dir sonst zB irgendwann die Lötpads 
abgehen.

Wie schauen denn die Durchkontaktierungen aus? Bzw. welches Board hast 
du?

Da du ansonsten zB eine Stiftleiste an dein Board löten kannst und 
dieses einfach auf das Breadboard stecken.

Grüße

Autor: Oliver Ju. (skriptkiddy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Chris schrieb:
> Was nehme ich da für Drahtbrücken? Auf der einen Seite will ich die
> stecken, auf der anderen Seite löten.

Wenn ich an ein Kabel einen Stecker für Breadboards mache, dann nehme 
ich einen Pin einer Pinleiste, entferne das Plastik, löte das Kabel dran 
und mache nen Stück dünnen Schrumpfschlauch um die Lötstelle. Das 
funktioniert prima.


Auf der anderen Seite des Kables würde ich mit Stiftleisten auf dem 
Board und passenden weiblichen Gegenstücken am Kabel hantieren. Diese 
kostengünstige Idee stammt von Ulrich Radig
http://www.ulrichradig.de/home/index.php/info_data...


Hoffe ich konnte helfen.

Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe folgendes breadboard bei ebay gekauft:

Ebay-Artikel Nr. 360267634686

Mein Demoboard ist das Picdem Z. Eine Stiftleiste für das Picdem ist 
eine gute Idee. Gibt es Brücken mit einer Hülse, die man dann auf diese 
Stiftleisten stecken kann oder sollte man die anlöten?

Danke

Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, danke. Das hilft. Was für Kabel nimmt man am besten für solche 
Arbeiten?

Autor: Oliver Ju. (skriptkiddy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Chris schrieb:
> Gibt es Brücken mit einer Hülse, die man dann auf diese
> Stiftleisten stecken kann?
Ja die gibt es:
http://www.pololu.com/catalog/product/1704
Sind aber ziemlich teuer. Also würde ich die Kabel selbst bauen. Das 
geht gut mit der von mir beschribenen Verfahrensweise. Wenns auf der 
Dev-Board-Seite professioneller sein soll:
Ebay-Artikel Nr. 280526803547
Diese Crimpkontakte muss mann nicht zwingend crimpen. Man kann sie auch 
löten.

> Was für Kabel nimmt man am besten für solche Arbeiten?
Ich habe sowohl alte Flachbandkabel aus PCs als auch 0,5 mm² Schaltlitze 
im Einsatz.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.