mikrocontroller.net

Forum: Markt Versandkosten newark.com


Autor: Gerald (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich brauch einen Chip, den's derzeit nur bei newark.com gibt. Allerdings 
sind sowohl deren web-interface sowie die Live-Hilfe dort nicht in der 
Lage, die Versandkosten nach Deuschland anzugeben. (Dass nach D 
verschickt wird, wurde mir aber bestätigt.)

Wenn ich bei FedEx oder UPS selber Versandkosten berechne, dann komm ich 
auf horrende Summen zwischen 100 und 200 EUR.

Hat jemand Erfahrung mit Versand von Newark?

-Gerald

Autor: Achim (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lassen sich Newark Produkte nicht über Farnell Deutschland beziehen? Die 
gehören doch zusammen.

Sonst könntest du auch verraten um was für ein Bauteil es sich genau 
handelt. Evlt. kennt ja jemand noch eine andere Quelle dafür.

Autor: Gerald (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Farnell sagt: Nicht lagernd, lead time 47 days
Newark sagt: 299 auf Lager.

Frag mich bitte nicht warum das so ist.

Autor: Achim (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann frag doch mal bei Farnell nach, die werden dir das sicher erklären 
können. Evtl. haben sie den Artikel sonst selber im Lager und bieten 
daher auf der Website nicht direkt den Newark Artikel an, bei dem die 
20€ Lieferpauschale aus den USA hinzukommen.

Autor: Gerald (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Dann frag doch mal bei Farnell nach...
2. Versuch nachdem die beim ersten Mal nach 2 Tagen immer noch nicht 
geantwortet haben...

Wenn hier im Forum irgendwer praktische Erfahrung mit den Versandkosten
von Newark hat, bitte sei so nett und poste hier!

- Gerald

Autor: ... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist der Chip ein Geheimnis, oder warum kannst du die Bezeichnung nicht 
einfach hier posten? Vielleicht kennt jemand einen anderen Lieferanten.

Autor: Gerald (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
CD4711

Autor: jö (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab da schonmal was über Farnell bestellt (normal über den Shop es 
war sofort lieferbar) - waren halt normal diese 20 Euro Pauschale - Zoll 
weiss ich jetzt nicht mehr aber ich meine Mwst. war schon mit 
eingerechnet.

Autor: Gerald (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Ich hab da schonmal was über Farnell
...ja, Farnell gibt das auch an, bevor man die Bestellung tatsächlich 
ausführt. Newark nicht.

> CD4711
(das war natürlich ein Spaß-Poster)

> Ist der Chip ein Geheimnis, oder warum kannst du die Bezeichnung nicht
> einfach hier posten? Vielleicht kennt jemand einen anderen Lieferanten.
>
Es dreht sich nicht nur um einen speziellen Chip. Zum wiederholten Male 
kaufe ich etwas, das ich haben möchte, nicht bei Newark (sondern ggf. 
woanders teurer) bloß weil ich deren Versandkosten nicht herausbekommen 
kann. Und diesen Zustand würde ich gerne ändern.

- Gerald

Autor: Gerald (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Achja, Farnell hat geantwortet:

Leider müssen wir Ihnen mitteilen, dass wir die von Ihnen gewünschten
Artikel nicht in unserem momentanen Vertriebsprogramm führen.

Supi.

Ich glaub, das ist Standardantwort Nummer 3, die können die bei Farnell 
direkt mittels der Taste "F3" auslösen...

Autor: Mikki Merten (mmerten)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für fast alle grossen US Distris kann man in etwa mit 40-80 US$ + ggf. 
Mindermengenzuschlag 10-25 US$ rechnen, sofern man direkt über den US 
Vertriebskanal bestellt.
Teilweise etwas ärgerlich, aber manchmal dürfen ja auch bestimmte 
Produkte nicht direkt von Distri X auf dem EU-Markt vertrieben werden.

Autor: ... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gerald schrieb:
> Es dreht sich nicht nur um einen speziellen Chip. Zum wiederholten Male
> kaufe ich etwas, das ich haben möchte, nicht bei Newark (sondern ggf.
> woanders teurer) bloß weil ich deren Versandkosten nicht herausbekommen
> kann. Und diesen Zustand würde ich gerne ändern.

ok, habe ich jetzt verstanden.
Aber der Einzige der mir in den USA einfällt mit geringen oder keinen 
Versandkosten ist mouser.com. Hat eigentlich auch alles was Farnell hat 
und ist in der Regel günstiger als Farnell.

Autor: Gerald (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Aber der Einzige der mir in den USA einfällt mit geringen oder keinen
> Versandkosten ist mouser.com.
Ja Mouser ist oft ganz brauchbar, aber deren Sortiment jetzt nicht soo 
doll, zumindest bei den Sachen die ich brauche.

> Für fast alle grossen US Distris kann man in etwa mit 40-80 US$ + ggf.
> Mindermengenzuschlag 10-25 US$ rechnen, sofern man direkt über den US
> Vertriebskanal bestellt.
>
Nun ja, AVNET hat 59 $ verlangt.

Laut Hotline-Auskunft von Newark hat Newark keinen speziellen Vertrag 
mit FedEx oder UPS so dass die "normalen" Raten gelten, die man sich bei 
deren Online-Portal (fedex.com, ups.com) ausrechnen lassen kann. Und 
wenn ich da mal was rechnen lasse, dann schaff ich es für 1kg nicht 
unter 150 $ weg zu kommen was ich hammermäßig finde. (Zugegeben, die 
Dinger könnte man auch im Brief schicken, aber Newark wird schon genug 
Verpackung rum tun, dass man min. 500g annehmen muss.)

- Gerald

Autor: ... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
dann frag ich mich wie mouser das schafft ab 75€ kostenlos mit FedEx zu 
liefern.

Ich würde mal an deiner Stelle bei FedEx-Deutschland anrufen und mich 
beraten lassen.

Autor: Hannes Jaeger (pnuebergang)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gerald schrieb:
> Laut Hotline-Auskunft von Newark hat Newark keinen speziellen Vertrag
> mit FedEx oder UPS so dass die "normalen" Raten gelten, die man sich bei
> deren Online-Portal (fedex.com, ups.com) ausrechnen lassen kann.

Dann geh davon aus, dass Newark nicht besonders daran interessiert ist, 
dir etwas zu verkaufen. In solchen Fällen verzichte ich darauf zu 
kaufen.

Autor: Michael X. (Firma: vyuxc) (der-michl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
... schrieb:
> dann frag ich mich wie mouser das schafft ab 75€ kostenlos mit FedEx zu
> liefern.

1. mouser möchte auf den deutschen Markt

2. Auslandssendungen sind arschteuer wenn man keinen Rahmenvertrag mit 
einem Carrier hat

3. Newark will den US-Markt bedienen. Wir sind denen sowas von egal...

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.