mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Pollin Net IO+Relaiskarte am Frequenzumrichter


Autor: schlabbe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

evtl. kann mir jemand zu folgendem Problem was sagen?
Ich habe die Kombi Pollin AVR Net IO mit der Pollin Relaiskarte. Damit 
steuere ich einen Frequenzumrichter (Starkstrom) und einen damit 
verbundenen Drehstrommotor an. Das Ganze läuft über die vorgegebenen 
analogen Eingänge am Umrichter mit 10V und vorgegebener Frequenz; also 
alles ganz ordnungsgemäß.
Wenn ich jetzt zwei der drei beteiligten Relais (eines für EIN/AUS und 
jeweils eines für Links/Rechts) schließe und der Motor anläuft, bleiben 
diese hängen, bzw. ich kann sie nicht mehr öffnen, bzw. ich bekomme den 
Motor nicht mehr aus, was ne dumme Sache ist.
Der Frequenzumrichter ist 1-1,5m vom Board entfernt, aber über die 
Litzen (10V) mit mit dem Net IO verbunden.

Hat jemand ne Idee??

Bin für alle Tips dankbar.

LG und Danke

Autor: Franz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bitte noch mal erklären,
- bei Inbetriebsetzung des Motors blockiert dieser dann den Zugriff aufs 
Net-IO oder die Relaiskarte?
Hört sich nach EMV-Störfeld entweder auf´s NW oder auf den Parallelport 
an.
Versuche doch mal den Rest der Relais in diesem Zustand zu steuern / 
schalten!
Wenn das auch nicht geht, weißt du woran es liegt.

Autor: Sauger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
schlabbe schrieb:
> Bin für alle Tips dankbar.

Zitat aus der Gebrauchsanleitung:

Bestimmungsgemäße Verwendung
Das AVR-NET-IO-Board ist als Experimentier- und Lernplatine entwickelt 
worden. Es ist nicht geeignet Steuerungsaufgaben
im produktiven Betrieb zu übernehmen. Das AVR-NET-IO-Board ist für den 
Gebrauch in trockenen und sauberen Räumen
bestimmt. Ein anderer Einsatz als angegeben ist nicht zulässig!
Der nicht bestimmungsgemäße Einsatz dieses Produktes kann dieses 
beschädigen, was mit Gefahren, wie z.B. Kurzschluss,
Brand, elektrischer Schlag etc. verbunden ist. Das gesamte Produkt darf 
nicht geändert bzw. umgebaut werden!
Auf keinen Fall darf 230 V~ Netzspannung angeschlossen werden. Es 
besteht dann Lebensgefahr.
Für alle Personen- und Sachschäden, die aus nicht bestimmungsgemäßer 
Verwendung entstehen, ist nicht der Hersteller,
sondern der Betreiber verantwortlich. Bitte beachten Sie, dass Bedien- 
und/oder Anschlussfehler außerhalb unseres Einflussbereiches
liegen. Verständlicherweise können wir für Schäden, die daraus 
entstehen, keinerlei Haftung übernehmen.!

MfG

Autor: DerDa (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja. BlaBlaBla. Laut Paragraph XX Absatz XX Zeile XX.

Was für einen FU verwendest du?
Versuch mal die Schaltfrequenz (wenn möglich) auf das maximale Maß zu 
bringen.

Autor: schlabbe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Zitat aus der Gebrauchsanleitung:

was willst Du mir damit sagen? Wenn ich das Board nicht zu 
Steuerungszwecken verwenden darf, warum wird dann auf die 
Anschlußmöglichkeit der Relaiskarte hingewiesen? Außerdem schalte ich 
damit lediglich 10v und keine Netzspannung.

>Was für einen FU verwendest du?
 Ist ein Movitrac 31c von SEW

Bin mir fast sicher, daß der FU - sobald der Motor eingeschalten wird - 
die DLAN Verbindung stört. Gibts da einen Mindestabstand?

Autor: asdhhj (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dlan
Das klingt nach deinem problem

Autor: Guest (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Bin mir fast sicher, daß der FU - sobald der Motor eingeschalten wird -
> die DLAN Verbindung stört.

Was für ne DLAN-Verbindung?? Davon war bisher nicht die Rede ...

Du solltest zunächt überprüfen, ob die Pollin-Box sich "aufhängt". Das 
geht aber nur an der Platine selbst (z.B. eine LED blinken lassen und 
schauen, ob sie damit aufhört).

Autor: Sauger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
schlabbe schrieb:
> Gibts da einen Mindestabstand?

Nein, aber Aufbaurichtlinien mit denen dir der FU Hersteller nahe legt 
wie die Zuleitungen zum Motor aufzubauen und zu schirmen ist, damit die 
Installation

DerDa schrieb:
> Ja. BlaBlaBla. Laut Paragraph XX Absatz XX Zeile XX.

keine anderen Geräte stört.

MfG

Autor: Franz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also bisher keine neuen Tips, alles nur noch mal anders argumentiert.
Und der TE ist auch noch kein Stück weiter?

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
schlabbe schrieb:
> Wenn ich jetzt zwei der drei beteiligten Relais (eines für EIN/AUS und
> jeweils eines für Links/Rechts) schließe und der Motor anläuft, bleiben
> diese hängen, bzw. ich kann sie nicht mehr öffnen, bzw. ich bekomme den
> Motor nicht mehr aus, was ne dumme Sache ist.

Wäre erst mal grundsätzlich die Frage ob hinterher die Kontakte durch 
Funken "verschweißt" wurden oder ob es eher ein elektronisches Problen 
durch die Störspannung ist. Im 2.Fall sollte man den Aufbau gründlich 
prüfen und verändern.

Autor: Ich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
zeig mal Fotos. Wie führst Du die Masse? Wie sieht der Eingang des FU 
aus?
Was ist auf dieser Leitung los? (Oszi!!!)
Was sagt die Versorgung des Pollin Boards gegen Masse und gegen PE?
Hört sich nach Common Mode Störung an.

G

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.