mikrocontroller.net

Forum: Markt [V] Spartrafo, Trenntrafo, Netzstabilisator, Tradiper, Lötdampfabsorber, Funktionsgenerator


Autor: Chris (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe hier einige betagtere Geräte abzugben. Falls jemand Interesse 
hat bitte ich um ein Angebot.

- Wandel u. Goltermann WS-10 Netzspannungstabilisator (Bild 012)
- Spartrafo JGS 1 kVA pri. + sek. 110-240V (Bild 014)
- Löwe Trafo VTR 7, 400 VA, pri.sek 110 - 240 V separat einstellbar 
(Bild 016)
- Gould Constant Voltage Transformer TCVN250M Input 190-260 V, Output 
220 Vrms +/- 3%, 250 W, PF 1,0 (Bild 017)
- Lötdampfabsorber Distelkamp Electronic, 12 V, ohne Netzetil (Bild 018)
- CTR Tradiper TE-15 (Bild 019)
- Funktion Generator FG-121 (Bild 021)
- Pulse Generator HP 214 A (Bild 023)

Von dummen Bemerkungen wie "Schrott, wirfs weg" bitte ich Abstand zu 
halten. Wer kein Interesse hat braucht sich nicht zu äußern. Herkunft 
ist belegt.

Autor: D. K. (lemur)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und an wen darf ich mein Interesse bekunden?
Weihnachstsmann, Osterhase und übliche Verdächtige fühlen sich nicht 
zuständig?!

Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wer an was interesse hat und dieses hier bekundet wird von mir natürlich 
angeschrieben.

Autor: Martin Sch. (msch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was stellst du dir denn für den Funktionsgenerator so als Preis vor?

Autor: Möppel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Funktioniert das Dipmeter? Unverbastelter Originalzustand? Preis?

Autor: J. L. (lindenbaum)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Preisvorstellung für den HP-Pulsgenerator?

Autor: Heino H. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Wer an was interesse hat und dieses hier bekundet wird von mir natürlich
> angeschrieben.

Möchte da etwa jemand unbekannt bleiben? Wer schon was verkaufen will, 
sollte wenigstens seine Kontaktdaten zur Verfügung stellen... (meine 
Meinung)

Autor: Holger Menges (holger)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich wäre evtl. an dem "Löwe Trafo VTR 7" interessiert.
Ist er gal. getrennt?
Lässt sich die Spannung stufenlos einstellen?
Maile mir mal Deine Preisvorstellung dafür.

Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Martin Sch. schrieb:
> Was stellst du dir denn für den Funktionsgenerator so als Preis vor?

Wie wärs mit 50€? Ich hab das Teil gerade eben nochmal getestet und er 
funktioniert einwandfrei.

Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Möppel schrieb:
> Funktioniert das Dipmeter? Unverbastelter Originalzustand? Preis?

Wenn du mir erklärst wie das Teil funktioniert werde ich es mal testen. 
Ob es unverbastelt ist kann ich nicht garantieren, denke aber schon. 
Äußerlich sieht es für mich nach original aus, reingeschaut habe ich 
noch nicht.

Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Holger Menges schrieb:
> Hallo,
>
> ich wäre evtl. an dem "Löwe Trafo VTR 7" interessiert.
>
> Ist er gal. getrennt?
>
> Lässt sich die Spannung stufenlos einstellen?
>
> Maile mir mal Deine Preisvorstellung dafür.

Er ist nicht gal. getrennt. Die Spannung lässt sich nicht stufenlos 
einstellen, sondern in folgenden Stufen: 110-130-150-220-240 V. Jeweils 
im Eingang und im Ausgang unabhängig voneinander. Immer noch Interesse?

Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Heino H. schrieb:
> Möchte da etwa jemand unbekannt bleiben? Wer schon was verkaufen will,
>
> sollte wenigstens seine Kontaktdaten zur Verfügung stellen... (meine
>
> Meinung)

Wie ich schon im Ursprungspost geschreiben habe, habe ich die 
Diskussionen satt die immer entstehen. Deswegen möchte ich in der Tat 
erstmal unbekannt bleiben. Wer echt Interesse hat kanns ja sagen und ich 
werd ihm schreiben, ich sehe da eigentlich kein Problem.

Btw: hat jemand Erfahrung damit wie man solche Geschäfte sicher 
abwickeln kann wenn man den Verkäufer oder Kunden nicht kennt? Auf Ebay 
Auktionen zu verlinken ist ja glaub ich hier nicht erwünscht, das würde 
aber Rechtssicherheit für beide Seiten geben.

Autor: Heino H. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Barzahlung bei Abholung ggf. mit Testvorführung wird wohl das Sicherste 
sein;)

Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist natürlcih immer möglich. Wer nach Nürnberg kommen will kann das 
auch gern tun und auch noch ein bisschen in meinem Reichhaltigen Fundus 
an Leistungshalbleitern, Trafos, Elkos, Anzeigeinstrumenten, Schützen, 
Umrichtern und sonstiger Gerätschaften stöbern :-)

Autor: Heino H. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Das ist natürlcih immer möglich...

Hört sich doch schonmal gut an, wenn ich Interessent wäre, würde ich per 
Überweisung Vorkasse leisten. Halte ich persönlich für sicher, denn wenn 
mich dann der Verkäufer betrügen wollte - was in 20J einmal vorgekommen 
ist, dann lässt sich über die Bankverbindung relativ schnell den echten 
Empfänger auswendig machen und rechtliche Schritte einleiten...

Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
J. L. schrieb:
> Preisvorstellung für den HP-Pulsgenerator?

Wenn er funktioniert würde ich sagen 300€. Ich kann es nur leider nicht 
testen weil ich kein vernünftiges Oszi zu Hause habe und der Normalmodus 
bei meinem dämlichen Welec Oszi nicht funktioniert. Da muss ich wohl 
noch nach ner Lösung suchen.

Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab gerade festgestellt dass man den Pulsgenerator ja auch auf rep. 
Trigger stellen kann. Damit kann ich ihn testen und soweit ich das an 
meinem vorhandenen 37 Ohm Lastwiderstand sehen kann funktioniert der 
Generator. Das ist wirklich erstaunlich dass der Pulse bis zu 50ns 
macht, die dann natürlich starke Überschwinger haben, aber wirklich 
steile Flanken, und das bei wirklich großen Leistungen.

Autor: Möppel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Chris schrieb:
> Wenn du mir erklärst wie das Teil funktioniert werde ich es mal testen.

Als Meßobjekt irgend ein Paralellschwingkreis (L & C mit bekannter 
Resonanzfrequenz, damit der Test schneller geht). 9 Volt Block ins 
Dipmeter, Spule für den passenden Frequenzbereich anstecken, einschalten 
und mit Poti "Sensitivity" auf "SET" stellen. Dann die Spule vom 
Dipmeter an den Parallelschwingkreis koppeln (ein, zwei cm Entfernung) 
und den Tuning-Knopf durchstimmen. Hast du die Resonanzfrequenz vom 
Schwingkreis gefunden, wird dem Oszillator Energie entzogen und das 
Meßgerät geht in Richtung "0". Starke Kopplung = breiter Dip, lose 
Kopplung = schmaler Dip. In dem Teil müßten Germaniumtransistoren sein.

Autor: Holger Menges (holger)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Löwe Trafo VTR 7

>Er ist nicht gal. getrennt.
>Die Spannung lässt sich nicht stufenlos einstellen
>Immer noch Interesse?

Kommt drauf an, wie viel du dafür willst.
Wenn er noch funktioniert würde ich ihn für 20,- EUR incl. Versand 
nehmen.

Autor: Sich wundernder (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Chris schrieb:
> Wenn er funktioniert würde ich sagen 300€.

WTF?
Nen stolzer Preis für ein 40-50 Jahre altes Gerät...

Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Genau solche Kommentare hab ich gemeint :-)

Nur so als Tipp: schau mal bei Google was die Kiste gebraucht beim 
Händler kostet. Da bist du mal gleich in der Nähe des 4-stelligen 
Bereichs.

Autor: Charly B. (charly)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Chris,

schreib mir mal eine mail an:
mc-besteller (at) web . de
habe interrese an div. Geraeten

vlg
Charly

Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Möppel schrieb:
> Als Meßobjekt irgend ein Paralellschwingkreis (L & C mit bekannter
>
> Resonanzfrequenz, damit der Test schneller geht). 9 Volt Block ins
>
> Dipmeter, Spule für den passenden Frequenzbereich anstecken, einschalten
>
> und mit Poti "Sensitivity" auf "SET" stellen. Dann die Spule vom
>
> Dipmeter an den Parallelschwingkreis koppeln (ein, zwei cm Entfernung)
>
> und den Tuning-Knopf durchstimmen. Hast du die Resonanzfrequenz vom
>
> Schwingkreis gefunden, wird dem Oszillator Energie entzogen und das
>
> Meßgerät geht in Richtung "0". Starke Kopplung = breiter Dip, lose
>
> Kopplung = schmaler Dip. In dem Teil müßten Germaniumtransistoren sein.

Verstehe ich das richtig: ich schalte eine Spule und nen Kondensator 
parallel und halte ihn dann einfach an den grauen Stecker? Ohne 
elektrische Verbindung? Ohne Antennen? Was messe ich denn dann 
überhaupt? Die Resonanzfrequenz? In welcher Einheit? Auf den grauen 
Steckern stehen Zahlen mit der Einheit "MC" und auf der Skala kann man 
dann M-Werte in c/s ablesen. Was ist das?

Und was messe ich dann im Endeffekt damit?

Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So, mittlerweile habe ich 250 Euro für alles zusammen geboten bekommen, 
wer bietet mehr? :-)

Autor: Hahaha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na wenn du mehr zahlen willst oder jemand weißt der mehr zahlt dann bin 
ich ganz Ohr...

Autor: Möppel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Chris schrieb:
> Verstehe ich das richtig: ich schalte eine Spule und nen Kondensator
> parallel und halte ihn dann einfach an den grauen Stecker? Ohne
> elektrische Verbindung? Ohne Antennen? Was messe ich denn dann
> überhaupt? Die Resonanzfrequenz? In welcher Einheit? Auf den grauen
> Steckern stehen Zahlen mit der Einheit "MC" und auf der Skala kann man
> dann M-Werte in c/s ablesen. Was ist das?
>
> Und was messe ich dann im Endeffekt damit?

Das Dipmeter ist ein Oszillator (ein kleiner "Sender") und der "graue 
Stecker" ist die Spule des Oszillators. Das Meßobjekt (Schwingkreis) 
nimmt die Energie des Oszillators auf, wenn der Oszillator auf dessen 
Resonanzfrequenz abgestimmt ist, die du auf der Skala ablesen kannst. 
"MC" = Mega Cycle = Mega Hertz.

Mit einem Dipmeter kannst du grob die Resonanzfrequenz von 
Schwingkreisen, Leitungen, Antennen usw. bestimmen. Aus heutiger Sicht 
eigentlich Spielerei.

http://de.wikipedia.org/wiki/Dipmeter

Autor: Aal (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei so einer komischen Verkaufsveranstaltung würde ich meinen Namen auch 
nicht nennen!

Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was daran findest du komisch? Und warum melden sich dann Leute nicht an 
die solche Kommentare angeben?

Ich bin mit Leuten in Kontakt getreten die Interesse haben und bisher 
hat sich von denen noch keiner beschwert.

Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tradiper, Lötdampfabsauger und der Löwe Trafo sind weg. Für den Rest 
könnt ihr noch Angebote abgeben :-)

Autor: Möppel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Chris schrieb:
> Tradiper...sind weg.

Ist das die Art wie du Geschäfte machst? Ich hatte zuerst gefragt und 
auf den Preis gewartet und dann verkaufst du hintenrum an einen 
anderen!? Ich hätte dir 100 € gegeben.

Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ach jetzt auf einmal ists möglich ein Angebot zu machen? Der andere 
Käufer hat nicht wissen wollen ob das Teil noch funktioniert oder nicht. 
Ich glaube zwar schon, kann es aber nicht testen, von daher ging das 
Teil an denjenigen der mir ein Angebot gemacht hat, sorry.

Autor: Möppel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich bin Sammler. Ich hätte sogar 150€ bezahlt. Ist dir eigentlich klar, 
was du da verkauft hast? Nun kannst du dich ärgern, weil du bestimmt 
nicht mehr als 30€ bekommen hast.

Autor: J. L. (lindenbaum)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für den HP würd ich Pulsgenerator wurd ich dir nen 50er geben wollen, 
ich habe keinen Einsatzzweck dafür, ich sammle das Zeug wie mein 
Vorposter einfach nur...

Ich mag einfach den Aufbau / das Design alter Technik einfach.

Die 300 die du da veranschlagt hast sind es mir definitiv nicht wert.

Wenns dir recht ist schreib mir ne Mail/PM...

Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Möppel:

Wenn ich nicht wüsste dass du es eh nicht gezahlt hättest und wenn ich 
jetzt sagen würde dass ich das Teil noch hab nur sowas käme wie "jetzt 
will ichs auch nicht mehr", dann würde ich mich vielleicht schlecht 
fühlen weil ichs halb verschenkt habe. Ich glaube aber dass es so ist. 
Falls ich mich täuschen sollte dann hab ich halt einfach Pech gehabt. 
Wie gesagt: ich hab nach Geboten gefragt und niemand hat eines abgegeben 
außer dem jetzigen Käufer. Jeder der ein Gebot abgibt kriegt auch eine 
Mail, auch wenn wir nicht zusammen kommen sollten.

Autor: Möppel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Genau: Pech gehabt! Nicht das Gerät an sich ist wertvoll, sondern etwas 
in dem Gerät (wenn original). Aber da lasse ich dich jetzt dumm sterben.

Autor: Andrew Taylor (marsufant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
J. L. schrieb:
> Die 300 die du da veranschlagt hast sind es mir definitiv nicht wert.

Mag sein das es Dir nicht mehr wert ist.

Jedoch sind diese HP  HV-Pulsgeneratoren im web gesucht (nicht im 
uc.net) --
und dort sind realistische Preise 200 bis 600 Euro.

Autor: kosmos (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andrew Taylor schrieb:
> und dort sind realistische Preise 200 bis 600 Euro.

Die werden den Leuten gerade zu aus den Händen gerissen:

http://cgi.ebay.ph/HP-214A-PULSE-GENERATOR-HP-AGIL...

http://cgi.ebay.com/HP-214A-Pulse-Generator-/200508013570

Autor: Andrew Taylor (marsufant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
kosmos schrieb:
> Andrew Taylor schrieb:
>> und dort sind realistische Preise 200 bis 600 Euro.
>
> Die werden den Leuten gerade zu aus den Händen gerissen:
>
> 
http://cgi.ebay.ph/HP-214A-PULSE-GENERATOR-HP-AGIL...
>
> http://cgi.ebay.com/HP-214A-Pulse-Generator-/200508013570

Richtig beobachtet, um dann hier deutlich teuerer angeboten zu werden:

http://www.helmut-singer.de/fix/shd.html


die 214B Version dann bei 1200 Euros.


Es gibt halt im Markt kaum Pulsgeneratoren, die 100V Endstufen haben um 
50 Ohm Ausgänge auszulasten.
Und wenn man sowas benötigt, dann zahlt man halt.

Diejenigen die es nicht benötigen, zahlen halt nicht.

so what.

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo ist der Wandel goltermann ws-10 noch verfügbar???
Wenn ja zu welchen preis??

Mfg Michael

Autor: M. Engelhard (engelhard)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe noch einen verfügbar, halber Preis wie hier

http://www.wwwsurplus.com/stock/k163.html2.html

und er gehört dir. Nur ohne Garantie, weil gebraucht und von privat. 
Test bei mir ist natürlich möglich.

Autor: Silvia A. (silvia)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Ich bin Sammler. Ich hätte sogar 150€ bezahlt. Ist dir eigentlich klar,
>was du da verkauft hast?
Ich hab hier noch einen TE-15. Liegt hier schon seit ewigkeiten rum. Er 
funktioniert noch wunderbar. Noch nie Batterie ausgelaufen. Immer in der 
Styroporkiste gelagert. Kaum benutzt. Wenn du interesse hast. meld dich

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
Hast du noch einen funktionierenden Wandel goltermann ws-10?
Wenn ja, bitte ich um Preis und Liefermöglichkeit nsch Österreich.
Kann das gut verpackte Gerät auch per DPD abholen lassen.

lg.
Stefan.

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Preis ist OK. wenn das Gerät funktionstüchtig ist.

Ich bin aus Österreich, kann dir Vorkasse Zahlen und das gut Verpackte 
Gerät per DPD abholen lassen.
Mein Kollege (Stefan) hat am 27.04.2011 auch angefragt, er wusste nichts 
von meiner Anfrage.
Eine Antwort für Stefan's Anfrage ist also nicht notwendig.

lg.
Michael

Autor: ich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kreative Ausrede, um Konkurenten aus dem Rennen zu werfen..muss ich mir 
merken^^

Autor: Silvia A. (silvia)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Mein Kollege (Stefan) hat am 27.04.2011 auch angefragt, er wusste nichts
>von meiner Anfrage.

Ich hab gerade mal mit Stefan gesprochen, er kennt dich nicht

Autor: M. Engelhard (engelhard)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Irgendwie hab ich jetzt den Durchblick verloren. Wer möchte nun was von 
wem zu welchen Bedingungen kaufen?

Autor: Wegstaben Verbuchsler (wegstabenverbuchsler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
was macht ein Tradiper?

Autor: Michael U. (michael_u)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Grüß euch ihr ungläubigen Thomase,

ich bin's Stefan.
Antworte jetzt von Michael's Registrierung.

Habe Keine Ahnung mit welchem Stefan du gerade gesprochen hast?
Mit mir jedenfalls nicht.
Ich, Stefan Neubauer bin Inhaber der Fa. Neutec (www.neutec.at) und 
Michael ist mein Mitarbeiter.
Es tut mir leid wenn ich den Gerüchtekochern jetzt in die Suppe gespuckt 
habe.

Da wir zu lange keine brauchbare Antwort erhalten haben, wurde ein 
gleichwertiges Gerät bei einem anderen Anbieter bestellt.

Wünsche euch noch viel Spaß, die Zeit damit zu verblödeln, arbeitenden 
Läuten die Zeit zu stehlen.

lg.
Stefan.

Autor: Alexander Monschein (alexknatterton)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich hätte gerne den Golterman WS-10 einen anderen Trenntrafo
entweder den der noch da ist oder den günstigsten.

Autor: Riegl Konrad (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,  ist der Wandel u. Goltermann WS-10 Netzspannungstabilisator 
(Bild 012) noch zu haben?

L.G.

Autor: Gunter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Suche mehrere Spannungswandler von 110 V auf 220 V zur Betreibung von 
deutschen Elektrowerkzeugen in Südamerika.

Wer kann helfen???

flohbiss@hotmail.de

Vielen Dank.

Gunter

Autor: Frans van der Laan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo chris,

es ist zwar lange her dass Sie die Annonce aufgegeben haben (August 
2010), aber möglicherweise gibt es die W&G WS-10 noch. Wenn diese noch 
zum Verkauf angeboten wird, würde ich gerne ein Angebot abgeben.

Mit freundlichen Gruß,
Frans van der Laan

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.