mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Fertige Mini-USB-Tastaturlösung gesucht, Windows kompatibel


Autor: Thorsten W. (trixxer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich suche einen Mikrocontroller/Lösung um eine Mini-Tastatur zu bauen. 
Dabei gibt es eine Bedingung zu der ich keine fertige/einfache Lösung 
gefunden habe.
Windows muss die Schaltung als Tastatur erkennen und einbinden ohne das 
ich auf dem PC programmieren oder Treiber pflegen muss. Gibt es einen 
PIC/Atmel oder ein IC zum Anbinden an einen Mikrocontroller der 
USB-PC-Seitig ohne mein zutun als Tastatur erkannt wird ?

Thorsten

Autor: STK500-Besitzer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vinculum, IO-Warrior

Autor: Barny (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Ernst E. (ernst_e)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

wie wäre es mit einem einfachen USB Nummernblock?

Ernst

Autor: Thorsten W. (trixxer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Barny,

ja das kommt der Sache schon recht nahe. Hardwareseite, ASM/C ist für 
mich kein Problem, einen Softwarestack einbinden auch nicht. Aber - 
korrigier mich wenn ich was übersehen habe - der Stack soll sich als 
Tastatur am PC ausgeben ohne das ich jemals PC-Seitig was anfassen muss. 
Das sehe ich hier nicht. Oder hab ich was überlesen ?

Gruss

Autor: Christoph Budelmann (Firma: Budelmann Elektronik GmbH) (christophbudelmann) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auf der Seite von Dean Camera kannst du den LUFA-Stack herunterladen.

www.fourwalledcubicle.com

Dort sind fertige Demos für eine USB-Tastatur enthalten, die 
beispielsweise auf einem Atmel USB-Key direkt laufen. Du brauchst dann 
nur noch einzelne Pins abfragen und entsprechende Zeichen senden. Die 
Software braucht keinerlei Treiber auf dem PC und ist sogar bootfähig.

Autor: Christoph Budelmann (Firma: Budelmann Elektronik GmbH) (christophbudelmann) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thorsten W. schrieb:
> der Stack soll sich als
> Tastatur am PC ausgeben ohne das ich jemals PC-Seitig was anfassen muss.
> Das sehe ich hier nicht. Oder hab ich was überlesen ?

"Since it implements a keyboard, no special software is needed on the 
host computer."

Bei LUFA gilt allerdings das gleiche. Der Unterschied liegt darin, dass 
LUFA nur auf AVRs mit richtiger USB-Schnittstelle läuft, die 
obdev-Software ist eine reine Software-Lösung.

Autor: Thorsten W. (trixxer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Christoph,

ja das sieht genauso aus wie das was ich suche. Danke.

Hallo Barny,

ja nun habe ich unter Wikidot auch ein PS/2->USB mit V-Bus und andere 
nützliche Projekte gefunden. Danke.

Autor: Guido Körber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
KeyWarrior24-8
http://www.codemercs.com/index.php?id=38&L=0
Nur noch einen Kondensator und einen Widerstand dazu und die Tasten ran.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.