mikrocontroller.net

Forum: /dev/null Oskar der Trommler


Autor: Der Profi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oskar heisst nicht wirklich Oskar - nein, er heisst Ottmar, ist Anfang 
30, kommt aus dem wilden Ostenu und ist Programmierer. C-Programmierer, 
um genau zu sein. Diese Tätigkeit hat im Grunde nichts mit Musik oder 
Rythmus zu tun, nein - trotzdem trommelt er den ganzen Tag - beim 
Programieren!!!

Den gesamten lieben langen Tag ist Ottmar am Trommeln. Er trommelt mit 
den Fingern auf dem Tisch herum, während der Compiler sein Werk tut. Er 
trommelt mit den Füssen, während er tippt. Er trommelt mit den Zähnen, 
während er irgendwas anderes tut.

Buschs Zappelphillip war ein Phlegmatiker dagegen und wenn man dem 
echten Oskarchen die Blechtromel weggenommen hatte, dann war Schluss. 
Nicht so bei Ottmar. Er hat seine Finger, Zähne und Füsse. Er nervt mich 
und den Rest der Mannschaft den gesamten Tag. Wenn man ihm sagt, es möge 
aufhören, tut er es zwar - fängt aber nach 5 min von alleine wieder an. 
Unaufhörlich, dauerhaft, nachhaltig., ohne Rast: Er trommelt und 
trommelt und trommelt ...

Ottmar, der Trommler aus Breslau. Sind eigentlich alle von dort drüben 
verhaltensgestört?

Echt Grass!

: Verschoben durch Moderator
Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
... Echt Grass! ...

Günter Grass?

Autor: Test (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gib ihm mal Haldol in den Kaffee das hilft

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
klar Grass, der hat ja die Blechtrommel geschrieben

Der Zappelphilipp war aber von Heinrich Hoffmann (1846 Der 
Struwwelpeter) , nicht Wilhelm Busch

http://projekt.gutenberg.de/index.php?id=19&autori...

http://projekt.gutenberg.de/?id=5&xid=1216&kapitel...

Autor: abc (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zitat: "Sind eigentlich alle von dort drüben
verhaltensgestört?"


Nicht alle, aber auf einige trifft diese Diagnose voll zu. Liegt an den 
Lebensumständen. Problem Nr. 1:
Impfschäden!
Massen-Pflichtimpfungen in der DDR. Die Folge sind einige Impfschäden 
und viele viele leicht bis mittelstark Geschädigte. Das ist rein 
medizinisch. Die Menschen sind nur Opfer. Zusatzstoffe in den 
Impfstoffen sind das Hauptproblem. Sieht man auch an den USA. Immer wenn 
wieder ein paar Pflichtimpfungen dazukommen, 5-10 Jahre später werden 
die Verhaltensstörungen mehr. Aufmerksamkeitsdefizit Syndrom (ADs bzw. 
ADHS) wird es zur Tarnung genannt. Vorher unbekannte Symptome. Impfung 
wird flächendeckend eingeführt. 10 Jahre später viele gestörte Kinder. 
Hat offiziell nichts damit zu tun. Durch Gehirnwäsche in den Medien 
wollen die Menschen sich sogar bereitwillig und ohne jeglichen 
Widerstand impfen lassen.

Ingenieurmangel ist eine Lüge. Aber Schweinegrippe eine reale 
Bedrohung?? Wer's glaubt. In den USA sind 5 Mio. Kinder unter Ritalin. 
Nicht mal die Army nimmt Rekruten, die mal Ritalin genommen haben!

Dazu noch schlechte, d.h. denaturalisierte Lebensmittel.


Folge: Leute wie Oskar.


Für alle Zweifler: Habt ihr schon mal die Packungsbeilage eures 
Impfstoffes gelesen? Dann reden wir weiter.

Ist vielleicht für einige eine seltsame Erklärung, trifft es aber 
relativ gut. (Natürlich gibt es noch andere Ursachen, aber wer erst mal 
durch einen (evt. latenten) Impfschaden vorgeschädigt ist, hat es 
schwerer. D.h. die Wahrscheinlichkeit von Verhaltensauffälligkeiten 
wächst.

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
... Haldol in den Kaffee ...

Das fällt bei mir unter Körperverletzung.

... Zappelphillip ...

Ist ein Zeichen von Intelligenz (siehe Albert, Martin und Ottmar).

Autor: Frank Lippke (frankl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mal alle mittrommeln, dann kommt er aus dem Tack und hört auf und ihr 
auch. Wenn er wieder anfängt, ihr auch. Ihr müßt bloß durchhalten.

Autor: Yalu X. (yalu) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Spielt zu dem Getrommel einfach passend (oder unpassend) Trompete.
Oder am besten gleich Vuvuzela :D

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ADHS.

Ist eigentlich normal, wird erst seit einiger Zei als angebliche 
Krankkeit mit Medikamenten bekämpft, die gute Preise auf dem 
Schwarzmarkt für Drogen erzielen.

Sind gute Programmierer, weil es in Wirklichkeit gar kein 
Aufmerksamkeitsproblem ist, sondern die Leute sind schneller als die 
anderen Leute, daher langweilen sie sich wenn sie nicht drei Sachen 
gleichzeitig zu tun haben.

Das Problem ist ncht der ADHSler, sondern du.

Autor: Ohforf Sake (ohforf)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
abc schrieb:
> Zitat: "Sind eigentlich alle von dort drüben
> verhaltensgestört?"
>
>
> Nicht alle, aber auf einige trifft diese Diagnose voll zu. Liegt an den
> Lebensumständen. Problem Nr. 1:
> Impfschäden!

Das ist vollkommener Blödsinn.
Diese Verschwörungstheorie gegen die "böse" Pharmaindustrie ist in den 
USA weit verbreitet.
Wer wirklich Ahnung von der Materie hat, ist ensetzt über diese 
brandgefährliche Dummheit.

Autor: Der Profi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Das Problem ist ncht der ADHSler, sondern du.

Ich und die anderen. Alle nervt es, wenn einer rumzappelt. Was nutzt der 
beste Mann (er ist ganz normal gut, nebenbei), wenn er andere stört?

Heute will doch jeder angeblich AHDS haben, nur weil es sich nicht am 
Riemen reissen kann. Ich kann auch nicht rumzappeln, wie im 
Kindergarten.

Früher hat man es den Leuten eingeipft, sich zu benehmen - heute waren 
alle im Waldorfkindergarten und haben ihren Namen getanzt.

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
... Impfschaden ... etc. pp.

Kann man tatsächlich soviel Dummheit in einen Beitrag packen? Yes, abc 
can.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.