mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software Nanoboard 3000 und AVRISP-MKII beissen sich


Autor: dasrotemopped (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

hab da mal ne Frage zu der Interoperabilität diverser
Programmier Hardware zueinander. Ich habe das Altium Nanoboard 3000
zum Rumexperimentieren mit FPGAs und einen AVRISP-MKII für Atmel
uCs zu Programmieren. Unter Altium Designer ist mir aufgefallen, das
das NB3000 zwar erkannt wird, aber das Programmieren des FPGA Projekts
nicht erfolgreich ist so lange der AVRISP-MKII auch am PC angeschlossen
ist. Ist unter Win7 64 so wie WinXP das selbe Verhalten.
Umgekehrt hatte ich auch Probleme, im AVRStudio meinen attiny13a zu 
programmieren mit ebenfalls angeschlossenem NB3000.
Kann das sein, das die Software die einzelnen JTAG Adapter nicht 
auseinanderhalten kann und einfach auf gut Glück den erstbesten 
gefundenen
Adapter benutzt ? Ich hatte gehofft, das ich mir ewiges Umstöpseln dank 
USB sparen könnte.
Wie sehen da eure Erfahrungen aus ?

Gruß,

dasrotemopped.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.