mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Frage zur Urheberrechtsverletzung


Autor: Pascal H. (pase-h)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
wir fahren immer am Stammtisch mit Verbrenner-RC-Cars. Jetzt habe ich 
ein video erstellt, welches 18 minuten lang ist, und 8 Musiktitel von 
Namenhaften Bands (Evanescens, Element Eighty, usw...) beinhaltet.
Nun möchten wir das Video online stellen. Reicht es aus, wenn ich am 
ende des Videos den Autor und den Musiktitel im Abspann deutlich 
schreibe?
Ich frage jetzt lieber mal, da wir keine lust bzw. auch kein Geld haben, 
um strafen im Mehrstelligen bereich zu zahlen.
Deshalb meine Frage nochmal zusammengefasst:
Darf ich ein Video mit von Fremden erzeugter Musik, wenn die "Fremden" 
im Video genannt werden, ins Internet stellen (z.B. Youtube...)?

Hoffe ihr könnt mir helfen
Mfg Pase

Autor: Mike Hammer (-scotty-)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Darf ich ein Video mit von Fremden erzeugter Musik, wenn die "Fremden"
>im Video genannt werden, ins Internet stellen (z.B. Youtube...)?

Viel ist möglich. Solange kein Geld damit verdient wird, kann es sein
das gar nichts passiert oder das das Video nur gelöscht wird.
Den Aufwand muss dann wahrscheinlich der Verursacher bezahlen, falls der 
überhaupt ermittelt werden kann. In wie fern Youtube da mit den
Interessenvertretern kooperiert kann man natürlich nicht sagen, aber
was ich da schon gesehen habe, was alles gelöscht wurde, gehts da
ganz schön rund. Im Zweifel würde ich den Urheber, sofern der
überhaupt kontaktierbar ist, anschreiben und um Zustimmung bitten.
Mehr als ein Ja oder Nein kann einem da wohl nicht passieren und man
kann dann beruhigter schlafen. Wenn man lieber mit dem Feuer spielen
will...muss jeder selbst wissen.

Autor: Arno H. (arno_h)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist ein Youtube-Video aus rechtlicher Sicht eine öffentliche Aufführung?
In diesem Fall hält nämlich wahrscheinlich auch noch die GEMA mindestens 
eine Hand auf.

Arno

Autor: Andreas Ferber (aferber)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Pascal Haury schrieb:
> Reicht es aus, wenn ich am
> ende des Videos den Autor und den Musiktitel im Abspann deutlich
> schreibe?

Nein. Du brauchst eine Lizenz, ansonsten darfst du den Song nicht 
verwenden (die wenigen Ausnahmen wie z.B. das Zitatrecht sind bei dir 
nicht anwendbar). Für die genannten Bands bekommst du die Lizenz bei der 
GEMA, gegen Zahlung entsprechender Gebühren. Nur bei z.B. einigen 
Creative Commons-Lizenzen wärst du mit der Nennung im Abspann aus dem 
Schneider, die von dir genannte Musik ist aber nicht unter solchen 
Lizenzen verfügbar.

Schau dich z.B. mal bei jamendo.com um, da gibt es jede Menge Musik, die 
du gegen Namensnennung entweder komplett frei oder zumindest für 
nichtkommerzielle Zwecke verwenden kannst.

Hier hatte sich mal jemand die Mühe gemacht, einiges zu dem Thema in 
Stichworten zusammenzufassen, und ein paar Links zu weiteren Infos sind 
auch dabei:

http://digitalvideoschnitt.de/forum/rechtsfragen-z...

Andreas

PS: Speziell bei Youtube hatte Youtube einige Jahre einen allgemeinen 
Lizenzvertrag mit der GEMA, der bei Youtube-Videos die Verwendung von 
GEMA-Musik ohne Lizenzzahlungen durch den Endbenutzer erlaubte. Dieser 
Vertrag lief aber irgendwann aus, und bislang konnten sich die beiden 
meines Wissens noch nicht wieder über die Konditionen einig werden, 
weshalb derzeit keine GEMA-Musik dort verwendet werden darf.

Autor: Pascal H. (pase-h)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schlimmstenfalls müsste ich bzw. wir (Stammtisch) eine Strafe 
zahlen.Bekomme ich zuvor erstmal eine Mahnung, wo mir alles mitgeteilt 
wird, sodass ich dann das Video löschen kann, oder platzen die gleich 
ins Haus, mit einer fetten Rechnung?

Mfg Pase

Autor: Andreas Ferber (aferber)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Pascal Haury schrieb:
> Bekomme ich zuvor erstmal eine Mahnung, wo mir alles mitgeteilt
> wird, sodass ich dann das Video löschen kann, oder platzen die gleich
> ins Haus, mit einer fetten Rechnung?

Bei Youtube werden soweit ich weiss eigentlich nur die Videos ohne 
Vorwarnung gelöscht oder für den deutschen Markt gesperrt. Prinzipiell 
kann dir aber auch ohne Vorwarnung eine kostenpflichtige Abmahnung ins 
Haus flattern, der Inhaber der Urheberrechte ist nicht verpflichtet, 
erstmal "vorzuwarnen".

Das ist nur eine Darstellung der jetzigen Situation, ob ich das so gut 
finde ist ein anderes Thema ;-)

Andreas

Autor: Stefan Helmert (Firma: dm2sh) (stefan_helmert)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja Schadenersatz vielleicht. Die Videoaufrufe werden ja gezählt. Jeder 
kann den Ton aufnehmen oder das Video herunter laden. Dann musst du halt 
den regulären Preis der Titel bezahlen, den die Besucher zahlen müssten, 
wenn sie die Titel kaufen würden...

Oder du redest vorher mit den Bands und lässt Buzzwords wie 
"Virales-Marketing", "Web-2.0-Marketing", "Spitzen Marketing-Konzept" 
fallen und hoffst, dass du noch Kohle für deine Werbedienstleistung 
bekommst. Dann wird unter dem Video gleich der Link eingefügt, wo man 
den Musiktitel kaufen kann...

Autor: Zwölf Mal Acht (hacky)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Einfachste wird sein, den Sound wegzunehmen ... eine Bildspur 
genuegt.

Autor: Mike Hammer (-scotty-)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Dann musst du halt den regulären Preis der Titel bezahlen, den die Besucher 
>zahlen müssten, wenn sie die Titel kaufen würden...

Und was soll das bitte bringen? Mit dem Kauf sind in der Regel nur der
Besitz und die Nutzung im eingeschränkten Bereich abgegolten. Es kommt
auf die AGBs bzw. Nutzungsbedingungen des Anbieters an. Sobald man
das öffentlich macht, dürfte das nicht mehr zulässig sein, bzw. sollte
man das genau prüfen bevor man sich ins Fettnäpfchen setzt.
Kauf berechtigt eben nicht den Titel weiter zu vermarkten. Das haben
schon einige geglaubt und hatten dann ein böses Erwachen.

Autor: Pascal H. (pase-h)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab mich entschlossen, das Video ohne Musik hochzuladen.
Danke für die Antworten.
Werde dann später, wenn es upgeloadet ist, den Videolink hier posten.

Mfg Pase

Autor: Michael Sauron (Firma: www.das-labor.org) (laborsauron)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was hast du gegen CC Musik von jamendo ?
Die haben echt tolle sachen.

Autor: Pascal H. (pase-h)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael Sauron schrieb:
> Was hast du gegen CC Musik von jamendo ?
> Die haben echt tolle sachen.

Eigentlich nichts. Ich habe nur keinen Bock darauf, das Video wieder mit 
Sony Vegas ca. 3 1/2 Stunden zu rendern, da ich während der Zeit keinen 
Zugriff auf meinen PC habe. Ich habe zwar eigentlich eine ziemlich gute 
Maschine (kan Crysis, oder Farcry2 auf 1920x1080 @ höchster Detailstufe 
spielen), Doch das rendern zwingt meinen PC in die Knie.

Mfg Pase

Autor: Julian W. (julian-w) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Pascal Haury schrieb:
> Michael Sauron schrieb:
>> Was hast du gegen CC Musik von jamendo ?
>> Die haben echt tolle sachen.
>
> Eigentlich nichts. Ich habe nur keinen Bock darauf, das Video wieder mit
> Sony Vegas ca. 3 1/2 Stunden zu rendern, da ich während der Zeit keinen
> Zugriff auf meinen PC habe. Ich habe zwar eigentlich eine ziemlich gute
> Maschine (kan Crysis, oder Farcry2 auf 1920x1080 @ höchster Detailstufe
> spielen), Doch das rendern zwingt meinen PC in die Knie.
>
> Mfg Pase

Musst ja nicht das komplette Video neu rendern. Du musst ja nur die 
Ton-Spur hinzufügen/bearbeiten. Das geht notfalls sogar mit dem Windows 
Movie Maker, und wenn du das Video-Format beibehältst, geht das recht 
schnell^^

Autor: Pascal H. (pase-h)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab das Video jetzt in einer Rekordverdächtigen zeit von 2Std. und 
47Min. auf Clipfish upgeloadet. Versteh mich nicht falsch, aber ich habe 
da jetzt keinen Bock mehr drauf, das Video zu ändern, und dann neu zu 
uppen @47Kbit (Quelle: Clipfish).
Poste dann später hier nochmal den Link.
Mfg Pase

Autor: Julian W. (julian-w) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Pascal Haury schrieb:
> Hab das Video jetzt in einer Rekordverdächtigen zeit von 2Std. und
> 47Min. auf Clipfish upgeloadet. Versteh mich nicht falsch, aber ich habe
> da jetzt keinen Bock mehr drauf, das Video zu ändern, und dann neu zu
> uppen @47Kbit (Quelle: Clipfish).
> Poste dann später hier nochmal den Link.
> Mfg Pase

Wenn du willst, kann ich es für dich neu hochladen, dürfte mit 16000er 
DSL wesentlich schneller geh'n. Du bräuchtest mir nur die Ton-Spur 
irgendwo hochzuladen (oder per E-Mail zu senden), die dürfte ja 
wesentlich kleiner sein und das ganze dementsprechend schneller geh'n 
(MP3 mit 64 oder 128 kbits dürfte wohl für clipfish reichen).

18 Min MP3 mit 128 kbits = 16,875MB
16,875 MB mit 47 kbit = 49 Min...

Wobei, ich glaub, die 47 kbit liegen wohl eher an Clipfish, dass die 
momentan nicht mehr Kapazität haben...

Autor: Pascal H. (pase-h)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist es normal, dass die Konvertierung eines 418Mb Videos auf Clipfish 
immer solange dauert?
Video war um 12:20 Uhr auf Clipfish hochgeladen.
Seitdem steht dort "wird konvertiert".
Auf Clipfish steht, dass die Konvertierung bis zu 4Std in Anspruch 
nehmen kann.
Mittlerweile sind es schon 6Std 28Min.
Was meint ihr:
Geht da etwas schief, oder soll ich einfach noch warten??

Hier gleich mal der Videolink(falls es fertig wird...):
http://www.clipfish.de/video/3380885

Würde mich über Kommentare von euch freuen, und JA, ich weiß, dass das 
Video ziemlich lang geraten ist(18Min)

Mfg Pase

Autor: Pascal H. (pase-h)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe jetzt das Aktuelle Video upgeloadet, musste es zwar etwas kürzen, 
aber jetzt ist es im Internet (Clipfish hat immer mein Video gelöscht).
würde mich freuen wenn ihr es anschauen mal könnt und einen kleinen 
Kommentar hinterlasst.
http://www.youtube.com/watch?v=KWZ4S7Wd9TE

Mfg Pase-h

Autor: Frank M. (ukw) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Pascal Haury schrieb:
> Habe jetzt das Aktuelle Video upgeloadet, musste es zwar etwas kürzen,

Du hättest das ruhig noch weiter kürzen können - auf wieviel sage ich 
jetzt besser nicht ;-)

Manchmal ist weniger auch mehr.

Gruß,

Frank

Autor: Pascal H. (pase-h)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe es eh schon von 18 auf jetzt 14 Min gekürzt.

Autor: Pink Shell (pinkshell)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dein Stammtisch klann theoretisch auch wegen des Bildinhalts verklagt 
werden. Neulich hat sich einer den Pilsumer Leuchtturm "in Wort und 
Bild" schützen lassen. Dann hat er angefangen, die Souvenirhändler zu 
verklagen.

Für kreative Anwälte gibt es anscheinend keine Grenzen.

Autor: Pascal H. (pase-h)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Pink Shell schrieb:
> Dein Stammtisch klann theoretisch auch wegen des Bildinhalts verklagt
> werden. Neulich hat sich einer den Pilsumer Leuchtturm "in Wort und
> Bild" schützen lassen. Dann hat er angefangen, die Souvenirhändler zu
> verklagen.
>
> Für kreative Anwälte gibt es anscheinend keine Grenzen.

Warum????
1. Wir sind bei einem bekannten auf Privatgelände gefaren
2. Alles in dem Video wurde von mir persönlich aufgenommen und 
bearbeitet

Warum sollten wir am Stammtisch Verklagt werden???

Mfg Pase

Autor: Dirk J. (dirk-cebu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe mir das Video teilweise angesehen, eine Minute Gesamtlänge 
hätte gereicht.

Autor: Pascal H. (pase-h)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nach langem Nachdenken kam mir folgende Überlegung:
Wie bereits geschrieben ist es, wenn ich das Video mit Musik uploade, 
Urheberrechtsverletzung.
!ABER!:
Im Hintergrund hört man ja teils Stimmen, und Motorgeräusche von den 
Verbrennern, welche man ja schlecht herausfiltern kann sprich: Die Musik 
kann nicht mitgeschnitten werden, und ist somit für Raubkopierer o.ä. 
Nutzlos oder?

Mfg
Pase-h

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ändert leider nichts daran, daß du das Recht haben mußt, die Musik 
in deinem Video zu verwenden.

> und ist somit für Raubkopierer o.ä. Nutzlos oder?

Du wärst in diesem Fall der Raubkopierer.

Wäre es anders, könnten wohl die meisten Kinofilme die Begleitmusik auch 
für lau irgendwo beschaffen und die Gema könnte für die auf Volksfesten 
mit ihrem Hintergrundpegel keine Gebühren für die gespielten Musikstücke 
verlangen.

Autor: Walther Z. (chilipower)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das kam doch gestern erst im Fernsehen, dass selbst Kindergärten für 
Lieder (welche nur die Kinder singen) Gebühren an die Gema zahlen 
müssen. Das waren glaube ich pauschal €70 pro Lied (bis 500 Textkopien) 
und Jahr. "Laterne"  dürfen sie aber kostenfrei singen, weil der Text 
schon über 70 Jahre alt ist.

Autor: Johnny B. (johnnyb)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie sieht es aus wenn ich im öffentlichen Raum z.B. beim joggen oder 
einkaufen ein neues Lied summe oder pfeife, muss ich dies dann auch 
protokollieren und der Gema melden, damit es abgerechnet werden kann?

Autor: Walther Z. (chilipower)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn du es reproduzierbar wiederholen kannst, dann schon. Immerhin 
unterhältst du dich und die Gesellschaft.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.