mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Faszination Elektrotechnik


Autor: ErazorKnight (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gute Nacht! :)
Ich habe nur eine allgemeine Frage. Ich bin noch komplett neu im Gebiet 
Elektrotechnik, werde demnächst endlich eine Ausbildung in diesem 
Bereich anfangen, aber Ahnung habe ich wirklich keine.
Meine Frage an die etwas erfahrenen von euch. Wenn ihr hier im Forum auf 
Analogtechnik klickt und die Beiträge seht, wisst ihr dann bei den 
Themen worum es geht? Ich finde es krass, wie viele Sachen es gibt von 
denen ich wirklich noch NIE gehört habe. Kommt das automatisch, das man 
nachher bei der Arbeit o.ä. dann auf solche Begriffe etc. kommt. Oder 
wisst ihr manchmal selbst nicht, um was es geht, da es so einen großen 
Themenpool gibt?
Ich habe nämlich ein wenig Angst, wenn ich die Beiträge hier so lese, 
bzw. schon die Themen, weil ich wirklich zu keinem Thema eine Ahnung 
habe und nicht weiß um was es geht. Wird das später besser oder ist man 
dann immernoch relativ unwissend? Ich hoffe auf ein paar Antworten. Es 
ist 01:00Uhr und ich philosophier wahrscheinlich ein bisschen rum, aber 
das ist mir eben aufgefallen. :)

MfG ErazorKnight

Autor: Zwölf Mal Acht (hacky)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Irgendwann nach 10..20 Berufsjahren weiss man wirklich eine ganze Menge. 
Leider hat sich das Gebiet mittlerweile inflationaer entwickelt, dh 
anteilsmaessig weiss man nach 20 Jahren weniger als nach 10 Jahren, 
obwohl man sich sehr schnell was neues reinzieht. Aber zu bestimmten 
Gebieten muss man jeweils sagen : sorry, ist leider zur Zeit nicht auf 
meiner Richtung - ein anderes Mal vielleicht. Und in 15 Jahren ist das 
Gebiet ein neuer Beruf mit eigenem Studium.
Als ich ausm Studium rauskam waren wir die ersten Programmierer. Dann 
kam die Informatik und jeder Klempner programmierte ein wenig mit ner 
Datenbank rum. Ich sagte mir da : wenn ein Klempner Datenbanken macht, 
braucht's mich da nicht. Dann kam das Internet, und das Web, und ...

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit den Schlagworten wirst du später was anzufangen wissen aber wie der 
Vorposter schon schrieb, bei einigen dieser Schlagworte wirst du nur 
sagen können "Ja, hab ich mal von gehört, mich aber nicht damit 
beschäftigt." Elektrotechnik ist verdammt umfangreich. Jemand, der wie 
ich, sich hauptsächlich mit der Feldberechnung beschäftigt muss nicht 
unbedingt ein Gig in Sachen Antriebsreglung sein...um nur mal ein 
Beispiel zu nennen ;)

Autor: Max (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab auch mit E-Technik vor der Ausbildung nicht wirklich viel zu tun 
gehabt, nur halt das bißchen was man in Physik macht, aber das ist ja 
jetzt eher arg theoretisch.

Ausbildung hat trotzdem ganz gut geklappt und bei dem meisten Themen 
weiß ich mittlerweile auch was anzufangen wenn ich sie lese, aber die 
Details von allen Themen kann man nicht kennen, das ist wie schon 
erwähnt einfach zu viel.

Musst dich nur bisserl bemühen in der Ausbildung, dann ist das net so 
schlimm, wenn ma ohne Ahnung anfängt ;)

Autor: Frank B. (frankman)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das mit den vielen Themen, von denen man am Anfang noch nichts gehört 
hat, ist ganz normal. Wichtig bei Deiner Ausbildung ist, das Du Dich für 
die Sache interessierst. Dann kommt das Wissen schon nach und nach dazu.
Heutzutage ist es allerdings unmöglich, die gesamte Elektronik verstehen 
zu wollen. Du must Dich spezialisieren. Suche Dir ein Gebiet aus, was 
Dich am meisten interessiert und versuche, auf diesem Gebiet ein 
"Spezialist" zu werden.

Autor: Berit G. (berit)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sieh es mal so, als du in die Grundschule gekommen bist, hattest keine 
Ahnung von irgendwas...
in der weiterführenden Schule: keine Ahnung von was, aber immerhin 
konntest schon die Grundrechenarten, Lesen und Schreiben.

Studium oder Ausbildung: GEDACHT man könnte schon was, festgestellt 
allerdings das Gegenteil ;)

nachm Studium (bei mir) gedacht, jetzt kannste aber wirklich was.. kaum 
angefangen in meinem Job zu arbeiten, sitz ich wieder bei vielen Dingen 
wie n ochs vorm Berg lol

Also alles völlig normal. Du wirst dich so oder so mit bestimmten Themen 
beschäftigen, sei es weil du es in deiner Ausbildung musst, sei es weil 
es dich interessiert (im besten Fall sogar beides)
Vieles was hier gepostet wird kommt von Leuten, die sich schon länger 
mit Elektronik beschäftigen und selbt die haben noch Fragen, dafür ist 
ein Forum schließlich da. Antworten kommen von denen, die sich schon 
länger mit genau diesem Thema beschäftigen und folglich auf einen großen 
Erfahrungsschatz zurückgreifen können. Und Erfahrung bekommt man nur 
wenn einem was wiederfährt. Also ganz locker an deine Ausbildung 
rangehen. Nur niemals den Fehler machen Neugier, Interesse und Spaß zu 
verlieren, aber das gilt für alles.

Wünsch dir auf jeden fall ganz viel Erfolg!

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ErazorKnight schrieb:
> Ich habe nämlich ein wenig Angst, wenn ich die Beiträge hier so lese,
> bzw. schon die Themen, weil ich wirklich zu keinem Thema eine Ahnung
> habe und nicht weiß um was es geht.
Keine Sorge. Das haben etliche, die hier antworten, auch nicht...  :-/

> Wird das später besser oder ist man dann immernoch relativ unwissend?
Ja. Diesen Prozess nennt man LERNEN. Allerdings ist das nichts Passives, 
was so von alleine geht. In der Regel gehören da einige abgerauchte 
Bauteile und etliche durchgemachte Nächte dazu. Und ja: Bücher, Bücher, 
Bücher und das Internet.

Ich habe seinerzeit bei der Ausbildung zum Radio-FS-Techniker (heute 
wohl eher Braungeräteelektroniker) etliches erfahren, das mir ein 
Fragezeichen ins Hirn bohrte. Und erst beim Studium füllte sich dieses 
Informationsvakuum... ;-)
Der Witz ist: du wirst bei der Elektronik niemals fertig sein mit dem 
Lernen, dazu ist die Evolution einfach zu schnell. Anders z.B. als ein 
Lagerist, der einmal die Lagervervaltung einmal kapiert haben muß, und 
der Rest geht von alleine (na gut: alle 10 Jahre mal ein neues 
Softwarepaket...).

> Ich bin noch komplett neu im Gebiet Elektrotechnik, werde demnächst
> endlich eine Ausbildung in diesem Bereich anfangen
Wenigstens machst du dir vorher schon mal Gedanken (wenn du dir die auch 
noch etwas früher hättest machen können).
Ich z.B. habe im zarten Alter von 10 Jahren meinen ersten 
Detektorempfänger nicht zum Laufen bekommen. Das hat mich dann etwas 
nachdenklich gemacht (bin ich zu blöd? oder wie?) und den Grundstein zum 
beruflichen Werdegang gelegt... ;-)

Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lothar schrob:
>Ich z.B. habe im zarten Alter von 10 Jahren meinen ersten
>Detektorempfänger nicht zum Laufen bekommen.

Und? -läuft er jetzt?
;-)

Flücht
Paul

Autor: Eddy Current (chrisi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Und? -läuft er jetzt?
Saugut! :-)

Ich glaube, das wichtigste an der Sache ist die angeborene Neugierde, 
die Dich immer wieder zu neuen Themen treibt. Wenn das vorhanden ist, 
kommt der Überblick von ganz von alleine.

Hatte ich erwähnt, dass ich mich im Alter von 3 Jahren in der Nähe eines 
funktionierenden Fernsehers befand? Ich hatte damit wohl den Grundstein 
meiner elektronischen Zukunft gelegt ;-)

Autor: Anja (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eddy Current schrieb:
> Wenn das vorhanden ist,
> kommt der Überblick von ganz von alleine.

Eventuell hilft ja auch ein gutes Buch: Ich empfehle den Tietze-Schenk. 
Oder für den Praktiker den "Dieter Nührmann (Werkbuch)".
Evnetuell auch eine Fachzeitschrift. Ich lese Elektor.

Gruß Anja

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>> Und? -läuft er jetzt?
> Saugut! :-)
Von wegen Saugut... :-/
Eigentlich ging er von Anfang an, ich konnte nur nicht glauben, dass 
das was ich da hörte schon Radio sein sollte. Immer gleich 3 oder 4 
Sender auf einmal...
Also hab ich das Empfangen dann aufgegeben und Sender gebastelt. Das war 
spannender und/weil illegal... ;-)

> Flücht
Jetzt lauf doch nicht so schnell... ;-)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.