mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Flachbandstecker Zusammenbauen


Autor: F.G. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,

klingt vielleicht lustig, aber ich habe das noch nie gemacht. Ich habe 
ein 16 adriges Kabel mit den 3 Teilen des zugehörigen Steckers.

Der Stecker an sich, der später auf das Gegenstück auf der Platine 
gesteckt wird, hat ja diese 2 Nadeln für jede Leierbahn um den Kontakt 
mit dem Flachband herzustellen. Darüber habe ich mein Kabel gelegt plus 
Gegenstück:

Einfache "Zeichnung dazu:

Gegenstück     _^__^___^ __^___^_
Flachband       o  o   o   o   o
Nadeln          || ||  ||  ||  ||
Stecker         XXXXXXXXXXXXXXXXX

Wenn ich Stecker und Gegenstück zusammendrückekriege ich Gegenstück und 
Stecker einfach nicht zusammen. Eher bricht das Gegenstück, als dass es, 
mit Flachband dazwischen, im Stecker einrastet. Was mache ich falsch?

Besten Dank für jeden Tipp

Grüße

Autor: RainerK (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schraubstock !!!

Es grüßt RainerK

Autor: Sven W. (Firma: basement industries) (dj8nw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!

Sollte eigentlich nicht sein, alles richtig aufeinander?
Wenn ja, dann leg den stecker auf den Tisch, Leitung reinlegen mit etwas 
Überstand, Bügel drüber und mit nem flachen Gegenstand(Metallklotz) 
gleichmäßig zusammenpressen bis es "floppt";)
Oder natürlich passende Zange besorgen/ausleihen!

Danach Leitungsüberstand abschneiden.

Grüße!

Autor: Klaus Ra. (klara)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
wie schon RainerK sagte, nimm einen kleinen, billigen Schraubstock und 
drehe ganz gemächlich bis der Bügel einrastest. Ich hatte damit noch nie 
Probleme.
Gruss Klaus.

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Klaus Ra. schrieb:
> nimm einen kleinen, billigen Schraubstock
Oder einen großen, teuren... ;-)

Aber Achtung: vor dem Zusammenpressen zwei- oder dreimal kontrollieren 
ob alle Adern in die Klammer und auf die Schneidkontakte passen...
Ich hatt da schon mal Kabel, da passte alles so in etwa bei den ersten 
10 Adern, dann lief das Ganze irgendwie auseinander. 16 Pins oder gar 26 
Pins waren damit nicht zu kontaktieren...  :-(

> Danach Leitungsüberstand abschneiden.
Und danach überprüfen, ob nicht einzelne Adern einen Kurzschluss mit dem 
Nachbarn machen...

Autor: the one and only (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
was hilft ihm ein schraubstock wenns bricht? das schafft er bestimmt 
auch mit der hand.
Vielleicht hast du den bügel zum pressen ja mit der zugentlastung 
verwechselt, die wird erst zum schluss draufgedrückt.

Autor: F.G. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke allen für die Unterstützung. Die erste Antwort war tatsächlich die 
Lösung. Habe jetzt schon 15 Stecker zusammen, ohne dass einer gebrochen 
ist.

Autor: Walter Tarpan (nicolas)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
F.G. schrieb:
> Habe jetzt schon 15 Stecker zusammen, ohne dass einer gebrochen
> ist.

Jetzt müssen nur noch die Kabel dazwischen :-) SCNR

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.