mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software Registry wiederherstellen


Autor: Intron (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
Habe ebenso ein Mini-Netbook. Nachdem ich gelesen habe, dass es möglich 
ist den Desktop über die Registry folgendermassen anzusteuern 
"Flash2\Windows\Desktop" habe ich dies versucht. Allerdings bleibt nun 
beim booten der Bildschirm schwarz und es ist nix mehr da! Was kann ich 
tun, um das Teil wieder in seinen normalen Zustand zurück zu versetzen? 
Formatierung des Flash2-Speichers hat nix gebracht.
Schnelle Hilfe wäre cool, da ich das Teil nächste Woche im Urlaub 
brauche.
Danke im voraus
Patrick

Den Tweak habe ich von hier: 
http://mininetbooks.your-board.com/wince-f3/regist...

: Verschoben durch Moderator
Autor: sinnlos (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bei dos gabs mal einen befehl sys c: dann war alles wieder in butter, 
versuch ihn einfach mal wenn du auf eine kommandozeile kommst. 
Vielleicht gehts h´ja heute auch noch.

Autor: Thomas O. (kosmos)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
sys a: c: war dazu da um die Systemdaten und Bootsektor neu zu 
schreiben.

bei XP heist das aber anderst. Könnte fixboot /mbr gewesen sein, bin mir 
aber nicht 100% sicher.

Falls vom Flashlaufwerk gestartet wird und du dieses formatierst hast, 
wird ne Neuinstallation fällig sein.

Autor: Icke ®. (49636b65)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Intron schrieb:
> Hallo,
> Habe ebenso ein Mini-Netbook. Nachdem ich gelesen habe, dass es möglich
> ist den Desktop über die Registry folgendermassen anzusteuern
> "Flash2\Windows\Desktop" habe ich dies versucht.

Du sprichst in Rätseln. Erklär mal genau, was du angestellt hast, um 
welches Netbook es sich handelt und welches Betriebssystem etc...

> Allerdings bleibt nun beim booten der Bildschirm schwarz

Nun ja, die gerechte Strafe, wenn man gutgläubig jeden dämlichen Hack 
aus dem Web nachstellt.

Autor: Intron (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tja, das ist ja das Problem. Schwarzer Bilschirm, nur Mauszeiger zu 
sehen. Eingaben sind nicht möglich. Das einzige was gehen würde, wäre 
ein keystroke vor dem booten. Habe aber schon vieles versucht. Nur F1 
funzt und gibt mir die Möglichkeit, Nand-Disk und XIP-Disk zu 
formatieren. Aber das will ich bis auf weiteres vermeiden!

Autor: Intron (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Haha, dann kommt mir einer so! (-:
Dämlich war nicht der Hack. Dämlich war ich selbst, da ich vor dem 
booten "vergessen" hatte, die entsprechenden Dateien in den resp. Ordner 
zu verschieben. Aber villeicht weisst Du ja auch, dass wer keine Fehler 
macht, im Leben an der Stelle tritt. Oder wie hast Du das Gehen gelernt?

Jetzt aber mal im ernst. Es handelt sich bei meinem Netbook um ein 
einerseits geniales, andererseits uninteressantes Teil aus China. Es 
muss ein Vorläufer der heutigen Netbooks sein. Hier findest Du Details:
http://forum.9cb.de/viewtopic.php?f=12&t=138&sid=1...

Autor: Thomas O. (kosmos)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
habe gestern erst eine Acer Aspire One wiederbelebt. Falls es sich hier 
um das gleiche Problem handelt. Mini Netbook startete nicht mehr, 
Bildschirm Dunkel und Lüftergeräusch.

Neuestes Bios vom Hersteller runtergeladen und auf einen FAT nicht FAT32 
formatierten USB Stick entpackt.

Netbook über Netzteil laufen lassen, USB Stick in den linken Anschluß 
anschließen
FN+ESC Taste gedrückt halten und kurz auf die Power Taste drücken. Wenn 
Powertaste blinkt FN+ESC loslassen und das Bios spielt sich anscheinend 
per Bootloader neu auf. Nach ca. 30 Sekunden hört der USB Stick zu 
blinken auf, also kein Zugriff mehr, habe dann noch 2 Minuten gewartet 
Powertaste gedrückt und das Ding fährt wie von Geisterhand wieder hoch.

Autor: Intron (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier also die Lösung auf meine eigene Frage:
Habe die Flashdisk tatsächlich neu beschrieben. Wie sowas geht, ist hier 
im Detail beschrieben und hat in meinem Falle wunderbar funktioniert:
http://www.cnmlifestyle.com/

Für alle mal sowas brauchen!

Autor: Intron (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
habe gestern erst eine Acer Aspire One wiederbelebt. Falls es sich hier
um das gleiche Problem handelt. Mini Netbook startete nicht mehr,
Bildschirm Dunkel und Lüftergeräusch.

Neuestes Bios vom Hersteller runtergeladen und auf einen FAT nicht FAT32
formatierten USB Stick entpackt.

Netbook über Netzteil laufen lassen, USB Stick in den linken Anschluß
anschließen
FN+ESC Taste gedrückt halten und kurz auf die Power Taste drücken. Wenn
Powertaste blinkt FN+ESC loslassen und das Bios spielt sich anscheinend
per Bootloader neu auf. Nach ca. 30 Sekunden hört der USB Stick zu
blinken auf, also kein Zugriff mehr, habe dann noch 2 Minuten gewartet
Powertaste gedrückt und das Ding fährt wie von Geisterhand wieder hoch.


Ja, ich hatte ebenfalls versucht, über die SD-Karte das "Bios" neu zu 
schreiben. In meinem Falle gins nicht!
Danke trotzdem.

Autor: Große Augen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Intron schrieb:
> SD-Karte

Frage: Wie hast Du die SD-Karte in den linken USB-Port bekommen ???

Autor: Zonk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schon gelesen das ein der Mauzeiger zu sehen ist ?

über das Netz solltest du dich mit der Registry vom Netbook verbinden 
können und den Wert wieder zurückstellen können.

Autor: Intron (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tja, Mit Gummihammer reingeklopft halt! ;-)

Autor: Intron (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tja, Mit Gummihammer reingeklopft halt! ;-)

Große Augen schrieb:
> Frage: Wie hast Du die SD-Karte in den linken USB-Port bekommen ???

Autor: Intron (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zonk schrieb:
> Schon gelesen das ein der Mauzeiger zu sehen ist ?
>
> über das Netz solltest du dich mit der Registry vom Netbook verbinden
> können und den Wert wieder zurückstellen können.

Also...jetzt steh ich aber auf'm Zeiger! Ah, ok du meinst Usb2Usb übern 
anderen PC! Tja, bei soo einem kleinen Netbook gibt's die Möglichkeit 
halt nicht. Leider.

Autor: Zonk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nö über das Netzwerk, oder hat das Netbook keinen Internet oder 
Netzwerkzugang ? W-Lan ? USB-W-Lan ?

hier ist eine Anleitung
http://www.pqtuning.de/index.htm?http://www.pqtuni...

unter dem Titel: "Registry über das Netzwerk bearbeiten"

Autor: Intron (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zonk schrieb:
> Nö über das Netzwerk, oder hat das Netbook keinen Internet oder
> Netzwerkzugang ? W-Lan ? USB-W-Lan ?

Also, wenn ich das Netbook starte ist ausser dem Mauszeiger nichts zu 
sehen. Schwarzer Bildschirm mit weissem Mauszeiger, der sich allerdings 
bewegen lässt. Wie soll ich nun ins Netz kommen, wenn ich keinen 
Anhaltspunkt auf dem Schirm habe? Damit ich online gehen kann, bräuchte 
ich zumindest einen halbwegs sichtbaren Desktop mit Icons. Nun genau den 
habe ich ja durch die Änderung in der Registry weggehauen! Auch mit 
Mausklicks oder Tastaturdrücken in den verschiedensten Kombinationen 
geschieht nichts. Mein Netbook ist ein China-Prodikt welches wohl ein 
Vorgänger der heutigen Netbooks ist. Keine Festplatte sondern nur 
Flashram uns Sd-Steckplatz, sowie USB-Anschluss für externe Geräte und 2 
USB für maus und ext. Tastatur. 128 Mb-Ram, Win Ce als Betriebssystem. 
Also ein Winzling. Trotzdem ist das Teil gut zum Emailen, Skyp'en, Filme 
anzuschaun, kleine Texte zu verfassen, usw. Also eigentlich nutzlos, 
langsam und kompliziert. :-) Eigentlich wieder toll.
Aber es läuft ja nun wieder, nach der Methode wie oben beschrieben. 
Trotdem bin ich an alternativen Lösungen interessiert, weil die 
beschriebene Prozedur doch aufwändig ist. Ausserdem möchte ich 
versuchen,evtl. Linux zu installieren. Dann werde ich das Ding wohl 
öfters neu initialsieren müssen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.