mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Leistungsmosfet


Autor: Robert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

weiss jemand ob es Leistungsmosfets P-Kanal mit einem Strom über 74 A 
gibt?????

Danke

Autor: Zwölf Mal Acht (hacky)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Macht wenig Sinn. Was soll's denn werden ?

Autor: Robert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich will Verpolschutz bauen, durch den ein hoher Strom fliessen soll 
(500A)

Autor: Alexander Schmidt (esko) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dafür geht auch ein N-Mosfet.

Autor: Robert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich weiss, ich brauche p-kanal

Autor: stef (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
P-Kanal hat wegen des internen Aufbaus, immer einen höheren Rds_on, 
wodurch du natürlich bei dem hohen Strom massive Verluste haben wirst. 
Das mal grundsätzlich, falls dir es noch nicht bekannt war.

Autor: Alexander Schmidt (esko) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dafür geht auch ein N-Mosfet.

500A ist ganz schön heftig, bei 1mohm RDSon sind das 250W.
Ist denke das ist mit Mosfets nicht mehr praktikabel.

Was solls denn werden?

Autor: Robert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wenn ich aber mehrere Mosfets parallel schalte

Autor: Zwölf Mal Acht (hacky)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja. Kann man machen. Um welche Spannung geht es denn ? 12V ?

Autor: Floh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei so großen Strömen empfehlen sich verpolsichere Kontakte, da gibts 
dann keine größeren Verluste.

Autor: Michael O. (mischu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, gibt es (z.B. IPB100P03P3L-04):
http://www.infineon.com/dgdl/IPP_B_I100P03P3L-04_D...

Aber es schon die Frage, ob das was Du vor hast Sinn macht!

Verrat doch bitte etwas mehr über deine Anwendung.

Autor: Alexander Schmidt (esko) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael O. schrieb:
> Ja, gibt es (z.B. IPB100P03P3L-04):

Das sind ja gerade mal 100A, er will 500A.

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alexander Schmidt schrieb:
> Aber es schon die Frage, ob das was Du vor hast Sinn macht!
>
> Verrat doch bitte etwas mehr über deine Anwendung.

Hat er schon geschrieben:

Robert schrieb:
> ich will Verpolschutz bauen, durch den ein hoher Strom fliessen soll
> (500A)

Das sollte für sinnvolle Antworten genügen.

Autor: Michael O. (mischu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alexander Schmidt schrieb:
> Michael O. schrieb:
>> Ja, gibt es (z.B. IPB100P03P3L-04):
> Das sind ja gerade mal 100A, er will 500A.

Seine aller erste Frage war, ob es P-FETs mit > 74A gibt. Und die gibt 
es.


> Robert schrieb:
>> ich will Verpolschutz bauen, durch den ein hoher Strom fliessen soll
>> (500A)
>
> Das sollte für sinnvolle Antworten genügen.

Nicht wirklich..
1. Welche Nennspannung hat er? (5V, 50V, 500V oder 5kV)
2. Handelt es sich um Gleich - oder Wechselspannung?
3. Welcher Dauerstrom wird benötigt / welcher Peakstrom tritt auf (und 
wie lange)?
4. Warum muss es denn ein P-FET sein? -> N-FET ist technisch gesehen 
viel besser.
5. Die wichtigste Frage - Was soll das Ganze überhaupt ?!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.