mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Pollin Net IO - Welche Adapter?


Autor: Tim (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi !


Ich habe ein Pollin AVR NET IO Board und den Fehler gemacht, bei Pollin 
nen USB/RS232 Adapter zu bestellen. Erst wollte der Treiber nicht unter 
Win7, unter XP auch nich und dann ging gar nix mehr. Jetzt sagt mir Win7 
"Gerät wird nicht erkannt" und alle XP Rechner melden gar nichts mehr.

Pollin Qualität vom feinsten :D

Was ich mich jetzt nach ein wenig Recherche frage: Gibts grundsätzlich 
keine vernünftigen USB/RS232 Adapter? Oder gilt das nur für ISP ?

Versteht mich nicht falsch: Das NET IO Board hat ja ne rs232 
Schnittstelle und auch nen ISP Anschluss. Ich würde gerne den rs232 Port 
für Telnet/Putty benutzen und den ISP Port halt dafür wofür er gedacht 
ist :D

Was für Adapter empfielt ihr für diese beiden Zwecke? Selbstbau kommt 
nicht in Frage, da meine Platinen schon Selbstbau sind und ich 
wenigstens eine Fehlerquelle ausschließen will ;)

Ich möchte zu Beginn erst mal Ethersex auf dem Pollin flashen und später 
das Ganze evt. noch mit der Addon Karte und SD Speicher ausstatten. Bin 
noch recht neu auf dem Gebiet.

Ich nutze übrigens Win7 und WinXP. Ich besitze auch einen Laptop 
allerdings mit altem PCMCIA Port (wobei ich meine dafür ist er was zu 
klein...).

Bin für alle Vorschläge zu haben.

LG
Tim

Autor: Oliver Punk (Firma: UAS Merseburg) (olipunk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

ich empfehle Dir eine COM Einsteckkarte da ich nur miese Erfahrungen mit 
den Wandlern hatte. Aber eventuell kennt ja jemand ein 100% 
funktionierenden Adapter, da die PCI Karte ja für ein Laptop nicht in 
Frage kommt.

Autor: Tim (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hey,

danke für die flotte Antwort. Bei PCI habe ich nur das Problem, dass ich 
aktuell keinen PCI Port mehr frei habe. Aber das wäre glaube ich ne 
günstige Option.

Mein Laptop hat übrigens nen PCMCIA Port "Typ II".

Autor: Gorgoroth (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, die lieben USB-RS232-Adapter...
Die besten Erfahrungen habe ich mit Konvertern mit FTDI-Chip gemacht.
Ebay 330461150811 zum Beispiel.

Beim Programmer würde ich zum AVRISP mkII greifen.

Autor: Chris R. (hownottobeseen)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

in vielen der Adapter steckt ein Profilic-Chip.

Funktionierende Treiber (auch für Win7, selbst getestet) dafür gibt's 
direkt beim Hersteller: 
http://www.prolific.com.tw/eng/downloads.asp?ID=31

Autor: Tim (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Gorgoroth: Beides mal vorgemerkt wobei ich mir beim rs232 Wander nich 
sicher bin. Ich habe gelesen, dass es bei manchen Rechner einwandfrei 
geht und bei anderen wiederrum nicht. Trifft das auf den nicht zu ?

@ Chris R.: Meinst du jetzt meinen Pollin Adapter? Ich kann leidern icht 
erkennen was für ein Chip verbaut ist (trotz transparenter Hülle). Aber 
mein Bauchgefühl sagt mir, dass Teil ist defekt. Normalerweise meldet 
sich XP ja beim Einstecken aber da kommt gar nichts mehr. Am Anfang kam 
da noch was.

Autor: Tim (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe übrigens gerade einen Rechner gefunden mit RS232 Schnittstelle 
onboard. Pony Prog hat mein Net IO board überhaupt gar nicht erkannt und 
Putty sowieso die beigelegte Software haben 1a funktioniert. Habe auch 
nen Firmwareupgrade drübergezogen. Ging sogar richtig flott.

Weiß jemand wieso Ponyprog nich läuft? Viel Einstellen kann ich bei dem 
seriellen Interface ja nicht.

Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bit-Banging Programmierer (Ponyprog) funktionieren nicht (gescheit) mit 
den USB Wandlern.

Autor: Tim (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein er hängt/hing ja gerade an einem "echten" onboard RS232.

Was ist eigentlich mit sowas? 
Ebay-Artikel Nr. 270608021311

Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tim schrieb:
> Was ist eigentlich mit sowas?
> 
Ebay-Artikel Nr. 270608021311

Schrott. Programmierer mit eigener Logik (z.B. über USB) sind besser.

AVR ISP mkII gibts schon ab 20€ für Studenten bei eproo.de.

Tim schrieb:
> Nein er hängt/hing ja gerade an einem "echten" onboard RS232.

Das geht aus deinem Eingangspost nicht eindeutig hervor, wofür du ihn 
brauchst.

Autor: Tim (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wieso da steht doch
[quote]Versteht mich nicht falsch: Das NET IO Board hat ja ne rs232
Schnittstelle und auch nen ISP Anschluss. Ich würde gerne den rs232 Port
für Telnet/Putty benutzen und den ISP Port halt dafür wofür er gedacht
ist :D
[/quote]

Sprich ich würde mir gerne nen guten AVR ISP Programmer gönnen und ne' 
RS232 Schnittstelle extra weil mein Rechner keine hat.

Hoffe das ist jetzt klarer geworden.  Gorgoroth hatte es aber 
verstanden.

Ich nehme mal an PCI Karten sind am zuverlässigsten? Und ja ich denke 
als Programmer wird es wohl der AVR ISP mkII werden ;)

Autor: Oliver Punk (Firma: UAS Merseburg) (olipunk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jup, ich rate Dir zu einer separaten COM Karte. Da Du ja ein MS OS 
benutzt (*** Guter Mann ;-) ***) hast Du auch keine Treiber-Probleme; 
also in der Regel.

Wie Gorgoroth schon sagte, die FTDI Geschichten sind eigentlich 
bezüglich des OS Supportes und der Stabilität vorzüglich. Leider weiss 
man nie, was die Katze im Sack hat, die man kauft. Falls Du doch auf der 
sicheren Seite sein willst, empfehle ich Dir so was hier:

http://www.ftdichip.com/Support/Documents/DataShee...

Grüße

Autor: Tim (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab soeben was ganz cooles entdeckt:

Ebay-Artikel Nr. 160465344411

Ein PCMCIA RS232 Adapter :) Preislich bewegen die sich alle so im 5 bis 
10€ Bereich.

Der MK2 ISP ist übrigens bestellt ;)

Autor: Sebastian G. (gilly) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tim schrieb:
> Der MK2 ISP ist übrigens bestellt ;)

Das Kabel MK2 <-> Pollin NetIO ISP musst dir dann selber basteln.

http://www.mikrocontroller.net/articles/AVR_In_Sys...

Ich hab das vor einer Woche auch gemacht ethersex läuft super und ich 
bastel fleissig ... und der MK2 richtig schön schnell am werke ;)

btw: bestell dir nen Kühler für den Spannungswandler, der wird extrem 
heiss.

Autor: Tim (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist schon einer drauf. Habs bemerkt und noch einen vom letzten Projekt 
in der Schublade gehabt :)

Hm wollte zwar eigentlich auf nen Selbstbau Kabel verzichten aber nun 
gut. Muss woh wieder eines meiner 100ten IDE bzw. Floppy Kabeln drann 
glauben :D

Autor: Tim (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Update: Hab mir jetzt noch nen PCMCIA RS232 Adapter bestellt. 32Bit aber 
mit beiliegender Treiber CD. Die USB Geschichten sind mir zu riskant und 
nen PCI Port im Desktop Rechner hab' ich auch nicht mehr frei.
kann ja berichten ob das Teil läuft. Bei 12€ inkl. Versand kann man ja 
nicht viel falsch machen denk ich.

Autor: rainer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi alle zusammen,

Ich hab mir von Pollin das EvaluationsBoard und nen USB-Com-Adapter 
gekauft.
Der Adapter funktioniert einwandfrei(Labview, Terminal und andere 
Programme laufen super).
Was ist jetzt genau das Problem mit dem Zusammenspiel von Board und 
Adapter? - Oder gehts einfach nur um die Installation vom Adapter. Der 
sieht übrigens so ähnlich aus wie der hier:
http://www.ftdichip.com/Support/Documents/DataShee...

Autor: Tim (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi !

Wenn man sich im Netz zum Thema RS232 und USB erkundigt stoßt man auf 
viele Berichte wie "geht nicht", "geht teilweise", "hab nur tx kein rx" 
etc.

Nach einem ersten Fehlkauf wollte ich jetzt auf Nummer sicher gehen und 
hab mir nen PCMCIA Adapter bestellt. Er ist übrigens leider noch nicht 
da.

Autor: Ben Lex (joee1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Chris R. schrieb:
> Hi,
>
> in vielen der Adapter steckt ein Profilic-Chip.
>
> Funktionierende Treiber (auch für Win7, selbst getestet) dafür gibt's
> direkt beim Hersteller:
> http://www.prolific.com.tw/eng/downloads.asp?ID=31



Hi,

Habe auch einen Adapter mit Profilic-Chip. Der Windows 7-Treiber 
funktioniert allerdings gar nicht bei mir (auf Win7 x64) Die Lösung war 
eig. ganz einfach: Win Vista Treiber installieren und der Adapter 
funktioniert 1a.

Autor: Tim (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe nun meinen PCMCIA Adapter. Lustigerweise warn auf der CD auch 
Treiber für den USB Profilic Chip ;D Dachte erst es wär die falsche CD.

XP hat sich da 3 Treiber von der CD gezogen (da steht überall was von 
DUAL SERIAL...) und dann gings auf Anhieb aber einwandfrei :)

Denke mal besser als jede USB Lösung.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.