mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Wassererwärmung durch Volumenstrom


Autor: A. R. (redegle)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

kann mir jemand erklären, wie sich die Wassererwärmung durch einen 
Volumenstrom (Reibung) berechnen lässt?
Gegeben ist der Querschnitt und der Volumenstrom.

Autor: R. G. (register)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann hat man die Geschwindigkeit. Mit einem einfachen 
Reibungskoeffizienten könnte man dann die Reibungskraft ermitteln 
(müsste ja mit dem Druckabfall zusammenhängen). Über den Weg dann die 
Arbeit. Über Wärmekapazität die Erwärmung. Aber so einfach wird es wohl 
nicht sein..
Ergebnis dann wohl in K/m anzugeben.

Autor: Thilo M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auf die Weise wird bei uns das Kraftwerk angefahren, Aufheizen über vier 
Kühlmittelpumpen, 7.5MW das Stück. Das Ganze geht relativ fix, wurde 
meines Wissens bei Inbetriebnahme in Versuchen empirisch ermittelt. Um 
halbwegs genaue Daten zu bekommen wirst du da nicht drum 'rumkommen.

Autor: Andreas M. (elektronenbremser)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Thilo
"strahlst" du bei der Arbeit, wirst du nass oder hast du eine Staublunge 
;-)

Autor: Thilo M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andreas M. schrieb:
> @ Thilo
> "strahlst" du bei der Arbeit, wirst du nass oder hast du eine Staublunge
> ;-)

Hä??
Nichts von allem, was soll die Frage? ;)

Autor: Yalu X. (yalu) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thilo M. schrieb:
> Andreas M. schrieb:
>> @ Thilo
>> "strahlst" du bei der Arbeit, wirst du nass oder hast du eine Staublunge
>> ;-)
>
> Hä??
> Nichts von allem, was soll die Frage? ;)

Ich glaube, er wollte einfach nur wissen, in welcher Sorte von Kraftwerk
du arbeitest. Na, da strahlst du, oder? ;-)

Autor: Thilo M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Yalu X. schrieb:
> Na, da strahlst du, oder? ;-)

Ach so. Bis über beide Ohren.
:-)

Autor: Florian *.* (haribohunter)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Is scho witzig das Ihr nur fuers Kuehlmittelpumpen mal eben gute 0,3% 
der installierten Solarleistung Deutschlands (2009: 9785MW laut Wiki) 
verballert.
Hast Du eine Zahl was so ein Meiler eigentlich selbst an elek. Leistung 
benoetigt? So mit allen Pumpen, Motoren, Schaltschraenken, 
Sicherheitsgedoens, Beleuchtung, Heizungen, Kuehlungen undundund.
Wird das in den Wirkungsgrad mit reingerechnet?
Es wird ja nur der Energiegehalt des Brennstoffes mit dem verglichen, 
was am Traffo rauskommt und das wird ja dann selbst wieder zu einem 
kleinen Teil fuer den Betrieb benoetigt?!
Was bezahlt ein Kraftwerk eigentlich fuer seinen Eigenverbrauch? :p

Autor: Thilo M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier
http://www.enbw.com/content/de/der_konzern/_media/...
auf Seite 6 hast du die Daten  im Überblick.
Der Eigenbedarf liegt bei ca. 89MW (Block 2), wobei der Hybridkühlturm 
einiges schluckt (ca. 17MW). Eigenbedarf hängt natürlich vor dem Zähler, 
diese Leistung kann nicht verkauft werden, kostet dann also den 
Erzeugungspreis.
Sozialgebäude, Büros, Werkstätten, Beleuchtung usw. sind nicht im 
Eigenbedarf drin, die werden über Zähler abgerechnet, wie in jedem 
anderen Betrieb.

Autor: Clemens S. (zoggl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wenn der strahl auf 0 verzögert wird (austritt in ein unendlich großes 
becken) dann wird die gesammte kinetische energie in wärme umgesetzt.

@Thilo M:
kann man euer kraftwerk ordentlich besichtigen oder ist das mehr eine 
turi-masche?

Autor: Thilo M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Clemens S. schrieb:
> kann man euer kraftwerk ordentlich besichtigen oder ist das mehr eine
>
> turi-masche?

Man kann sich zu einer Führung anmelden oder im Infobereich sich 
informieren, kein Problem. ;-)

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.