mikrocontroller.net

Forum: Markt (S)Blei-Säure Ladegerät


Autor: Dominik (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Ich suche ein Blei Säure Ladegerät für 12V Blei Säure Akkus.

Daten vom Akku:

Lead-Acid Battery

12 Volt
12 Ah

Beim Conrad gibts nicht wirklich was günstiges.

http://www.conrad.at/ce/de/product/866668/AUTOMATI...



Wer hat so eins oder ein ähnliches Gerät zu verkaufen oder kennt ein 
günstiges Angebot


Mfg

Dominik

Autor: me (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Täte es nicht ein günstiges Autoladegerät aus dem Baumarkt? Die stehen 
dort manchmal haufenweise rum, z.B. von ABSAAR o.ä. Für deinen (kleien) 
12Ah Akku müsstest du es aber wohl ein wenig modifizieren.

Autor: Peter ##### (ich_eben)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wenns billig sein soll würde auch ein altes Steckernetzteil mit strom 
und spannungsregelung reichen

Autor: Marko B. (glagnar)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
LM317 Datenblatt, S.21, "12V Battery Charger"

Autor: Nachtaktiver (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Marko B. schrieb:
> LM317 Datenblatt, S.21, "12V Battery Charger"
>
>
>
>
>
>     Beitrag melden | Bearbeiten | Löschen |

Mit Trafo, passiven Bauteilen sowie den passeden Gehäuse mit 
Anschlussbuchsen und der Leiterkarte inklusive den Anschlusskabeln -
schnell und günstig gemacht. ;)

Autor: Dominik (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eine Frage:

Was müsste ich da an einem Autobatterie Ladegerät umbauen?

Autor: Marko B. (glagnar)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nachtaktiver schrieb:

> Mit Trafo, passiven Bauteilen sowie den passeden Gehäuse mit
> Anschlussbuchsen und der Leiterkarte inklusive den Anschlusskabeln -
> schnell und günstig gemacht. ;)

Nen LM317 und drei Widerstaende kann man auch frei verdrahten. Die 
Spannung liefert ein Steckernetzteil oder ein altes Laptopnetzteil.

Dominik schrieb:
> Was müsste ich da an einem Autobatterie Ladegerät umbauen?

Wo kommt das auf einmal her?

Die meisten Autoladegeraete liefern eine relativ hohe Spannung, das 
laedt zwar die Autobatterie flotter, aber dein winziger (vermutl. 
Blei-Gel) Akku sieht danach aus wie ein Ballon.

Autor: Dominik (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke!


Es ist eine Lead-Acid Battery (Google sagt Blei Säure?!) von Panasonic

Mit 12 V / 12Ah

Wieviel Ampere müsste das Netzteil dann haben? Einen LM 317 habe ich 
hier

Netzteil könnte ich besorgen

Wie funktioniert dann die Ladeabschaltung?


Mfg

Autor: Marko B. (glagnar)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Schaltung aus dem Datenblatt begrenzt den Strom auf ~1A, was gut zu 
Deinem Akku passt. Damit ist der Akku in ~16 Stunden voll. Bleiakkus 
benoetigen keine Endabschaltung. Um zu sehen ob der Akku voll ist, kann 
man den Strom messen. Wenn dieser auf ein paar mA gesunken ist, dann ist 
der Akku voll. Man kann den Akku aber auch einfach immer die volle Zeit 
am Ladegeraet lassen. Diese Schaltung liefert 13,8V, d.h. Du kannst den 
Akku auch eine Woche am Ladegeraet lassen ohne dass es was ausmacht.

Autor: Andrew Taylor (marsufant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So als kleine, aber durchaus iInteressante Randinfo  die hier bisher 
weder vom TO gegeben noch von sonstwem berücksichtigt wurde:

Der Panasonic Akku ist mit 95% Wahrscheinlichkeit eine gasdichte 
wartungsfreie Ausführung.


Das sollte man ggfs. bei der Einstellung der Ladeschlußspannung 
berücksichtigen.

Autor: Marko B. (glagnar)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andrew Taylor schrieb:
> So als kleine, aber durchaus iInteressante Randinfo  die hier bisher
> weder vom TO gegeben noch von sonstwem berücksichtigt wurde:
>
> Der Panasonic Akku ist mit 95% Wahrscheinlichkeit eine gasdichte
> wartungsfreie Ausführung.
>
>
> Das sollte man ggfs. bei der Einstellung der Ladeschlußspannung
> berücksichtigen.

Marko B. schrieb:
> Die meisten Autoladegeraete liefern eine relativ hohe Spannung, das
> laedt zwar die Autobatterie flotter, aber dein winziger (vermutl.
> Blei-Gel) Akku sieht danach aus wie ein Ballon.

Marko B. schrieb:
> Diese Schaltung liefert 13,8V

Autor: Dominik (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo


danke Leute!

Das geht aber auch mit einer alten USV zum Laden, oder?


Mfg

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.