mikrocontroller.net

Forum: HF, Funk und Felder Drahtlosübertragung


Autor: Luzi Sennhauser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen

Ich bin noch ziemlich neu im Gebiet, selbst elektronische Geräte 
zusammenzubauen (also habt Verständnis, wenn ich eure Antworten nicht 
auf Anhieb begreiffe).

Ich suche die beste Sendetechnik um im Freien bis zu etwa 50-70 Metern 
ein drahtloses Signal zu übertragen. Am Schluss sollte der Winkel und 
die Entfernung vom Sender zum Empfänger gemessen werden.

Das Signal muss auch um Hindernisse (Häuser, Büsche, kleine Hügel) 
herumkommen, wenn kein direkter Sichtkontakt von Sender zu Empfänger 
vorhanden ist.

Vielen Dank schon im Voraus...

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Womit bestimmst du denn die Entfernung?

Autor: Luzi Sennhauser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das wäre, dann meine zweite Frage gewesen:

Wie man mittels solcher Strahlen die Entfernung / Winkel messen kann.

Also eigentlich habe ich von allen drei Sachen (Sendetechnik, 
Entfernungsmessung, Winkelmessung) noch keine genauen Vorstellungen, wie 
ich das anstellen sollte.

Aber ich dachte, als Anfang muss ich mir ja eine Sendetechnik vorsetzen 
und mich danach über die dazugehörigen Entfernungs-/Winkelmesstechniken 
schlau machen.

Dieser Ansatz stimmt doch?

Autor: P. S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Einfach in Sender und Empfaenger ein GPS-Modul reinpacken. Damit kannst 
du die Entfernung ausrechnen. Der Winkel zwischen zwei Punkten ist... go 
figure.

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Luzi Sennhauser schrieb:
> Also eigentlich habe ich von allen drei Sachen (Sendetechnik,
> Entfernungsmessung, Winkelmessung) noch keine genauen Vorstellungen, wie
> ich das anstellen sollte.

Willst du eine ehrliche Antwort wissen?

Dann überlass das lieber denjenigen, die sich damit auskennen.
Mit der Entfernungsmessung über Funk befassen sich Diplomarbeiten
und Dissertationen, und bei nicht direkter Sicht kannst du diese
ohnehin praktisch knicken (wenn du nicht gerade die GPS-Variante
benutzen kannst/willst, wie vorgeschlagen), denn du würdest nur
den Ausbreitungsweg über eine Reflektion messen können -- also,
sofern du überhaupt mehr als nur Mist misst. ;-)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.